Alt
Standard
NL10 - 05-09-2010, 18:09
(#1)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Hab jetzt nicht die genauen STats von Allen, nur dass der Turn Raiser sowas wie 16/13/0,5 spielt.

Ich raise 67s und kriege floppe nen Open-Ender. Eigentlich ist ja logisch dass ich als Pre Aggressor so einen Flop auch betten sollte, aber irgendwie will ich ja auch nicht geraist werden. SPielt ihr Alle den FLop bet/fold oder gibt es auch Jemanden der den Flop auch als Pre Aggressor c/c spielt um nicht zu viel Equity auf nen Raise wegzuschmeissen. Turn kommt nice und ich so gegen fast Alles Tonnen Equity, versuche jetzt FE zu maximieren, in dem ich den TUrn Overpotte. Will jetzt den Pot mitnehmen oder das Geld reinbekommen. Is der das bei den STacksizes nen guter Move den Turn zu overpotten?

Wie spielt Ihr die Hand?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($10.04)
Button ($10)
SB ($12.88)
BB ($10)
Hero (UTG) ($18.35)
MP ($6.86)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.30, MP calls $0.30, 1 fold, Button calls $0.30, 1 fold, BB calls $0.20

Flop: ($1.25) , , (4 players)
BB checks, Hero bets $0.80, 1 fold, Button calls $0.80, BB calls $0.80

Turn: ($3.65) (3 players)
BB checks, Hero bets $4.80, Button raises to $8.90 (All-In), 1 fold, Hero calls $4.10

River: ($21.45) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $21.45 | Rake: $1.06
 
Alt
Standard
05-09-2010, 18:20
(#2)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Gegen einen Gegner würde mir die line gut gefallen - besonders wenn es sich um den BTn handelt, weil dieser IP ist und Hero hier easy floaten könnte.
Aber der overcall vom BB auf dem Flop - das ist so eine Sache. Da sind nicht allzu viele schwächere Hände in seiner Range (eigentlich gehört da QJ, QK schon zu den schwächeren, weil es ja keinen Sinn macht, nach cbet und einem call mit sowas wie A5 oder 88 zu callen). Also gebe ich Hero hier eher weniger fold equity.
 
Alt
Standard
05-09-2010, 18:24
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Preflop find ich ok, Flop ebenfalls. Du gabelst zwar am Turn den Flushdraw auf, hast aber nicht 'massig Equity', weils nur noch 1 Karte gibt. Das is gerademal nen Coinflip gegen Pocket 2er, gegen Top Pair liegste weit hinten.

Prinzipiell sieht man deiner Betsize an, dass dir am liebsten wäre, der Gegner würde folden, is zumindest mein Eindruck.
 
Alt
Standard
05-09-2010, 18:28
(#4)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Prinzipiell sieht man deiner Betsize an, dass dir am liebsten wäre, der Gegner würde folden, is zumindest mein Eindruck.
Aber mit dieser Betsize gibt er sich selbst die odds zu callen, falls der Gegner pusht.
Solange man auch mit starken Händen solche overbets macht und nicht immer nur mit draws, ist das eigentlich kein Problem.
 
Alt
Standard
05-09-2010, 18:35
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von bhurak147 Beitrag anzeigen
Aber mit dieser Betsize gibt er sich selbst die odds zu callen, falls der Gegner pusht.
Solange man auch mit starken Händen solche overbets macht und nicht immer nur mit draws, ist das eigentlich kein Problem.
Hmm, naja, das mag sein.
Wenn ich 72o preflop mit 65/100 BB reindrücke, geb ich mir vermutlich auch die odds nen push zu callen..

Ich find den Pott generell 3way profitabler als sich gegen den stärkeren Gegner zu isolieren, würde also schauen von beiden Gegnern Geld reinzkriegen, statt den schwächeren rauszudrängen und mich gegen den zu isolieren, der besser im Rennen liegt als ich.
 
Alt
Standard
05-09-2010, 20:32
(#6)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich habe gegen Toppait immerhin ca. 35% und der Vorteil an der Hand is dass ich gegen nen Set immernoch 30% habe. Ich spiele die Hand so, weil ich sie a) nicht bet/fold spielen will und b) nicht c/c spielen will!

Wenn ich weiss er hat Set, spiel ich natürlich anders. Wenn ich Bet/call will ich immerhin meine FE maximieren, weil es sich nicht sooo viel für meine Equity nimmt, ob Villian Bottom Pair, two Pair, sets oder Top Pairs hält!
 
Alt
Standard
05-09-2010, 21:07
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Das is soweit klar, du erhöhst durch den Move ganz sicher deine Chance (besonders doll aber imho nicht) irgendwie den Pot zu gewinnen. Daran zweifle ich nicht.

Allerdings senkst du die Potgröße, da du einen der Gegner vermutlich rausdrängen wirst, weswegen ich denke, dass check/call nen höheren EV und weniger Varianz haben dürfte.
 
Alt
Standard
05-09-2010, 23:53
(#8)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
ich bet/folde Turn ganz normal. Wenn er uns da raist sind wir toast. Boa hab ich grad ein Hugner ey^^. Er bluffraist uns am Turn imo nie bis selten.
 
Alt
Standard
06-09-2010, 00:44
(#9)
Benutzerbild von randychips
Since: Apr 2008
Posts: 400
overpotbet erhöt natürlich die FE mMn und is daher mit unserem straken kombodraw spielbar, zumal ich mit dem starken draw ungern b/f spiele und unsere position is auch nich grade glücklich.
denke es gibt hier zwei ansätze die man verfolgen kann.
der etwas konservativere is b/f, der etwas aggressiver und natürlich auch loosere und varianzreichere is overbet/c
 
Alt
Standard
06-09-2010, 05:30
(#10)
Benutzerbild von Chilusa
Since: Oct 2007
Posts: 96
b/f würd ich hier nie spielen.
auf jede vernünftige 2nd barrel bis du committed.

wenn du betten willst, würd ich aber nicht mehr als pot setzen, einach weil ich nicht glaube, dass eine overbet die FE erhöht, eher im gegenteil.

ich würde gegen zwei bei den reststacks wahrscheinlich c/f, oder je nach situation, c/c spielen.

turnkarte ist nicht wirklich eine gute barrelkarte gegen villains flop-callingrange.

Geändert von Chilusa (06-09-2010 um 05:35 Uhr).