Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Aufbau einer guten BR ohne Einzahlung

Alt
Standard
Aufbau einer guten BR ohne Einzahlung - 12-09-2010, 19:07
(#1)
Benutzerbild von ChriDieRaWer
Since: Sep 2008
Posts: 59
BronzeStar
Hallo,

mein Name ist Christian bin 23 Jahre alt und spiele nun seit etwa 2-3 Jahren Poker online. Leider aber mit sehr wenig Erfolg (bzw viel Verlust weil ich mich nie wirklich an BRM gehalten habe).

Ich habe mich jetzt dazu entschlossen einen Blog zu eröffnen in dem ich nun fast täglich über mein aktuellen Stand berichte.

Anfangs werde ich versuchen mit den 200 € Freerolls und auch ab nächten Monat in der GPL ein paar Dollar zu gewinnen.

Ab 15$ werde ich anfangen die 10 cent Turboturniere zu spielen wenn mir es da auf der dauer gefällt. Wenn nicht werde ich erst mit 50 Dollar SnG`s anfangen. Regelmäßig werde ich zudem die 10 Cent IPP Turniere spielen. Sobald ich meine ersten Erfolge bei den Freerolls zu verzeichnen habe.

Ich werde hier auch regelmäßig gespielte Hände reinstellen, da mein ich gerne an meinem Spielverhalten arbeiten möchte.

Ich habe jetzt grade auf PS

0,00 $
0,00 €
3,36 FPP`s

Ich bin durch BEKON auf der Idee gekommen diesen Blog gekommen, als ich seinen Blog durchgelesen habe dachte ich das mach ich jetzt auch mal.
 
Alt
Standard
12-09-2010, 19:12
(#2)
Benutzerbild von Bananarama83
Since: Jun 2008
Posts: 831
Viel Erfolg!
 
Alt
Standard
12-09-2010, 19:32
(#3)
Benutzerbild von Hessie-James
Since: Sep 2007
Posts: 271
Also wenn du sowieso mit den 10 Cent-Turnieren das Echtgeld-Gedonke beginnen willst, dann mußt du nicht warten bis du 15 Dollar zusammen hast, sondern sofort wenn du ein buyin hast.
Solides BRM macht nur Sinn, wenn du absteigen kannst, d.h. wenn du ein solider winningplayer bist und deine Bankroll durch die "negativen" Ausschläge der Varianz dahinschrumpft und du in eine Situation kommst, in der der Druck völlig broke zu gehen deine Entscheidungen am Tisch negativ beeinflusst.
Denke mal nicht, dass 10 Cent scared money für dich ist.
 
Alt
Standard
12-09-2010, 19:41
(#4)
Benutzerbild von ChriDieRaWer
Since: Sep 2008
Posts: 59
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Hessie-James Beitrag anzeigen
Also wenn du sowieso mit den 10 Cent-Turnieren das Echtgeld-Gedonke beginnen willst, dann mußt du nicht warten bis du 15 Dollar zusammen hast, sondern sofort wenn du ein buyin hast.
Solides BRM macht nur Sinn, wenn du absteigen kannst, d.h. wenn du ein solider winningplayer bist und deine Bankroll durch die "negativen" Ausschläge der Varianz dahinschrumpft und du in eine Situation kommst, in der der Druck völlig broke zu gehen deine Entscheidungen am Tisch negativ beeinflusst.
Denke mal nicht, dass 10 Cent scared money für dich ist.
Ok, stimmt auch schon wieder . Werde dann wohl in der Woche immer das Geld sammeln aus den gewinnen der Freerolls und an den Wochenende schon das eine oder andre 10 Cent Donkament spielen. Es ging mir nur darum nicht immer auf 0 anzukommen, da ich bei diesen Turnier meistens ausgeluckt werde, aber ich könnte mit denen versuchen auf 25$ zu kommen dann könnte ich die 0,25$ 90-Mann MTT`s spielen die schlage ich auf jeden auch gut das habe ich schonmal ausprobiert da.
 
Alt
Standard
12-09-2010, 19:46
(#5)
Benutzerbild von immerder1te
Since: Feb 2010
Posts: 385
BronzeStar
gl kann da hessie nur zustimmen, am besten sofort das gewonnene geld einsetzen und schon mal erfahrungen mit den 10cent dingern machen, wobei du auch mal so ein 25 cent 90ppl spielen könntest, sind imo besser als die turbos, weil man da seine edge besser ausspielen kann!

aber wenn du in letzter zeit schwierigkeiten mit brm hattest solltest du erst nur die 10cent dinger rocken!
 
Alt
Standard
12-09-2010, 21:43
(#6)
Benutzerbild von BEKON
Since: Feb 2008
Posts: 28
Hey GL dabei.

Werde deine Fortschritte bestimmt verfolgen.
 
Alt
Standard
12-09-2010, 23:30
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Die Freeroll jede Stunde sind absolut nicht verkehrt um nen paar Cent aufs Konto zu kriegen. Und da die Blindstruktur sehr ähnlich ist, empfehle ich die $o.10 [50$ added] MTT-Turbos. Die starten täglich um 10.00h, 16.00, 22.00; man findet sie unter Turniere->Regulär->Mikro.

Einigermaßen solides Push or Fold und der Platz im Geld ist reine Formsache (etwa so leicht/schwer wie FJS).
 
Alt
Standard
13-09-2010, 05:33
(#8)
Benutzerbild von ChriDieRaWer
Since: Sep 2008
Posts: 59
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Die Freeroll jede Stunde sind absolut nicht verkehrt um nen paar Cent aufs Konto zu kriegen. Und da die Blindstruktur sehr ähnlich ist, empfehle ich die $o.10 [50$ added] MTT-Turbos. Die starten täglich um 10.00h, 16.00, 22.00; man findet sie unter Turniere->Regulär->Mikro.

Einigermaßen solides Push or Fold und der Platz im Geld ist reine Formsache (etwa so leicht/schwer wie FJS).
Danke für den Tipp

So gestern war nicht so mein Tag wurde eher von den Blinds gefressen weil ich kaum spielbare Karten bekommen habe, aber heute ist ja auch noch ein Tag .

Ich werde heute wohl auch anfangen ein paar Hände zu posten, damit ich mein Spielverhalten verbessern kann.
 
Alt
Standard
13-09-2010, 23:49
(#9)
Benutzerbild von ChriDieRaWer
Since: Sep 2008
Posts: 59
BronzeStar
So habe heute ein paar noch kleine Erfolge machen können. Habe auch schon mein erstes 10 cent turbo +50 dollar addet spielen können aber es hat nur für Platz 8xx gereicht.

Dollar 0,11
Euro 0,17

Leider habe ich das noch nicht geschafft mit den Händen muss mir das nochmal genauer anschauen.
 
Alt
Standard
14-09-2010, 00:39
(#10)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von ChriDieRaWer Beitrag anzeigen
..aber es hat nur für Platz 8xx gereicht.
Dürfte aber schon im Geld sein, wenn mich nich alles täuscht..