Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

dünner Calldown vs. Maniac

Alt
Standard
dünner Calldown vs. Maniac - 17-09-2010, 13:47
(#1)
Benutzerbild von spliffudo
Since: Sep 2010
Posts: 20
PokerStars Limit Hold'em, $1.00 BB (4 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, 67/48 auf 27 Hände raises, Hero 3-bets, 1 fold, 67/48 auf 27 Hände caps, Hero calls

Flop: (9 SB) , , (2 players)
Hero checks, 67/48 auf 27 Hände bets, Hero calls

Turn: (5.5 BB) (2 players)
Hero checks, 67/48 auf 27 Hände bets, Hero calls

River: (7.5 BB) (2 players)
Hero checks, 67/48 auf 27 Hände bets, Hero calls

Total pot: $9.50 (9.5 BB) | Rake: $0.45

Was haltet ihr von der 3bet pre? Ich mache sie hier for Value

Am Flop bin ich relativ zufrieden mit meiner Hand, habe ja die beste High Card und der Gegner hat immer gecapped, wenn er geraised hat, was er auch eg immer gemacht hat
Der Turn verändert die Hand nur minimal, ich schlage kleine Pairs und die 7, er kann aber genausogut 23 haben bilde ich mir ein, von daher kein großes Improvement für mich, hätte auch ohne Hit downgecallt.
Ist das einfach nur swingy sich mit sonem Maniac anzulegen oder dumm?
Hab die Hand nem Kumpel gezeigt, er meinte nur: komm gib die $$$ das nächste mal mir.