Alt
Standard
$25 KQ step by step - 18-09-2010, 13:21
(#1)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Ich lass die hand eifnach mal laufen.

No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($25) TAG
SB ($30.67) TAG
BB ($47.88) Semi fisch 34/8
UTG ($26.24) 27/23/5 88 H
Hero (MP) ($25)
CO ($25.35)TAG

Preflop: Hero is MP with ,
UTG bets $1, Hero
 
Alt
Standard
18-09-2010, 13:27
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Irgendwie schonmal Reads über die EP-Openraise Range gesammelt oder mal eine Hand im SD-gesehen?

Auch wenn er grundsätzlich etwas looser zu sein scheint, geht callen imo not, da wir eine Hand haben, die zu oft dominiert ist und schlechte Playability hat. Wenn wir callen, machen wir uns entw. für Sqz anfällig oder aber wir spielen in nem MW-Pot mit absolut schlechter relativer Position.

Wenn ich auf etwas höhere Varianz stehe, 3bette ich das und sonst denke ich, nimmt sich folden und 3betten im longterm EV-nich alt soviel.
 
Alt
Standard
18-09-2010, 13:37
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Bin für ne sehr kleine 3bet, eine die aussieht, als wolltest du ihn dazu bringen ne 4bet zu spielen.

Die Dinger sehen scary aus und hinter dir die Leute wollen da eventuell nicht in den Pott einsteigen, weil die Setzrunde bis UTG noch durchläuft. UTG wird da nur mit nem Monster drübergehen, zumeist wird einfach nur gecalled, gefoldet wird das kaum, weil die Odds zu gut sind.

Die 3bet sorgt auch zumeist dafür, dass du dir in Position dann ne Freikarte nehmen kannst, wenn dir danach ist.
 
Alt
Standard
18-09-2010, 13:47
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Klein 3betten is nicht gut. Mit was 3bettest du denn aus MP klein? AA/KK/AK damit du doch noch nen MW-Pot OOP spielen darfst?! Eher nicht. Solltest dann dort doch die Betsizes konsistent halten.

Wenn 3betten, dann halt Standard 3$ oder 3,25$!
 
Alt
Standard
18-09-2010, 14:10
(#5)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
villain hat mal in ner SBvsBB situation mit 99 reingestellt, nachdem sein villain im SB gelimpt/3bettet hat.

Also ich denke man kann davon ausgehen dass villain schon eine recht weite UTG opening range hat, weil man ihm UTG ja normal credit gibt und wenig ge3bettblufft wird.
Somit wär KQo hier für ne bluff3bet sicher eine alternative, vorallem siehts halt auch recht stark aus aus MP ein UTG open zu 3betten.

Das argument mit dem "häufig dominiert" gefällt mir nicht so. Wenn wir daovn ausgehen dass villain eine UTG opening range von ~17% hat, dann dominiert er uns zwar mit AK, AQ, KK und AA aber wie auch sein QJ, KJ, QT, K9, KT... Außerdem muss man halt in der lage sein auch mal TP folden zu können auf viel aktion, dann sehe ich kein problem KQ auch zu flatten.
 
Alt
Standard
18-09-2010, 14:11
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
hast zwei Blocke rund je nachdem wie loose er UTG spielt kannste ja auf 3$ raisen. Callen find ich kacke, da du MP bist, seine Range Early auch ned die schlechteste und du eventuel keine position hast...

3bet or Fold IMO


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
18-09-2010, 14:27
(#7)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
ich war noch nie der große 3better und spiele KQo hier auch ganz gerne postflop ohne initiative.
wenn hinter dir aber gerne ge3bettet wird solltest du wahrscheinlich doch lieber selber pre 3betten.