Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Overcards + 2.NFD im 3betpot

Alt
Standard
Overcards + 2.NFD im 3betpot - 19-09-2010, 11:20
(#1)
Benutzerbild von skyscraper77
Since: Jan 2009
Posts: 238
Hi,

WElche Line spielt ihr gegen unknown.


Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($28.13)
MP ($66.43)
Button ($51.28)
Hero (SB) ($26.11)
BB ($35.60)

Preflop: Hero is SB with A, K
2 folds, Button bets $0.75, Hero raises to $2.30, 1 fold, Button calls $1.55

Flop: ($4.85) 7, 3, J (2 players)
Hero ???,



Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($27.59)
Hero (SB) ($27.88)
BB ($47.60)
UTG ($25)
MP ($30.29)
CO ($25)

Preflop: Hero is SB with J, K
3 folds, Button bets $0.85, Hero raises to $2.50, 1 fold, Button calls $1.65

Flop: ($5.25) 6, 2, 4 (2 players)
Hero bets $3.70, Button calls $3.70

Turn: ($12.65) 5 (2 players)
Hero???

Geändert von skyscraper77 (19-09-2010 um 11:23 Uhr).
 
Alt
Standard
. - 19-09-2010, 12:01
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich würde in beiden Händen den Turn betten (6-7$). Du hast preflop recht klein 3bettet und somit noch genug Raum. In Hand 2 ist es evtl. etwas knapper weil die Boardtextur die Foldequity etwas reduzieren könnte. Wird geshippt, wären beide für mich ein Fold.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
19-09-2010, 18:17
(#3)
Benutzerbild von randychips
Since: Apr 2008
Posts: 400
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Ich würde in beiden Händen den Turn betten (6-7$). D
in hand 1 musst du aber erstmal den flop betten
in hand 1 würd ich so 3,25-3,50 betten und den rest wie flix sagt
 
Alt
Standard
19-09-2010, 18:45
(#4)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Hand 2 ist für mich allerhöchstens ein c/c am turn. betten find ihc nicht gut...

hand 1 kann man imo viel machenn. c/c, c/shove oder bet eben. ist die frage ob wir dann folden wenn wir betten mit so viel EQ.
 
Alt
Standard
. - 19-09-2010, 18:50
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
@randy: Jo, das hatte ich vorausgesetzt

Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
Hand 2 ist für mich allerhöchstens ein c/c am turn. betten find ihc nicht gut...

hand 1 kann man imo viel machenn. c/c, c/shove oder bet eben. ist die frage ob wir dann folden wenn wir betten mit so viel EQ.
Wieso willst du den Turn c/c, wenn du nicht auf die Nuts drawst und deine Equity sinkt? Genau in diesen Spots profitierst du mehr von deiner Foldequity. Unsere Pot Equity ist am Turn ganz sicher so niedrig, wenn wir dort einen Ship kassieren, so dass ein Fold recht trivial ist.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
19-09-2010, 18:54
(#6)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
ich bette den turn nicht weil ich kaum FE sehe. in der theorie hat der am flop und turn die selbe callingrange.
Da nutze ich lieber am turn meine EQ und spiel c/c nach odds.
 
Alt
Standard
. - 19-09-2010, 19:46
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
ich bette den turn nicht weil ich kaum FE sehe. in der theorie hat der am flop und turn die selbe callingrange.
Da nutze ich lieber am turn meine EQ und spiel c/c nach odds.
Du drawst aber nicht auf die Nuts und der Pot ist schon sehr gross, d,h, du wirst bei jeder vernünftigen Turnbet c/f spielen müssen weil du weder Pot noch implied odds hast.

Dass Flop Calling Range = Turn Calling Range sein soll denke ich nicht. Auf einem 3Flush Board erzeugen wir ganz sicher sehr viel Foldequity auf jede nonclub Hand plus erhöhen durch betten unsere Implied Odds für den River, falls Villain mit schlechteren Clubs callt.

Ich finde daher in dem Spot bet/fold > check/fold > check/call.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
19-09-2010, 20:18
(#8)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Du drawst aber nicht auf die Nuts und der Pot ist schon sehr gross, d,h, du wirst bei jeder vernünftigen Turnbet c/f spielen müssen weil du weder Pot noch implied odds hast.

Dass Flop Calling Range = Turn Calling Range sein soll denke ich nicht. Auf einem 3Flush Board erzeugen wir ganz sicher sehr viel Foldequity auf jede nonclub Hand plus erhöhen durch betten unsere Implied Odds für den River, falls Villain mit schlechteren Clubs callt.

Ich finde daher in dem Spot bet/fold > check/fold > check/call.
wieso sollte villain am turn mit schelchteren FDs callen aber dafür nicht selbst betten?
auch wenn wir den flush am river hitten, dann wissen wir auch nicht ob wir die beste hand halten weil wir nicht auf die nuts drawn.

Und klar check/fold ich dann nach ner "vernünftigen" bet, bei ner gaybet call ich halt nach odds.
 
Alt
Standard
. - 19-09-2010, 22:25
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
wieso sollte villain am turn mit schelchteren FDs callen aber dafür nicht selbst betten?
auch wenn wir den flush am river hitten, dann wissen wir auch nicht ob wir die beste hand halten weil wir nicht auf die nuts drawn.

Und klar check/fold ich dann nach ner "vernünftigen" bet, bei ner gaybet call ich halt nach odds.
Wenn Villain am Turn eine bessere Hand wie foldet, oder callt, haben wir einen profitablen Spot - sprich wir haben ihn in einen maximal schweren Spot gebracht. Wenn wir checken, können wir kaum profitabel weiterspielen und tappen im Dunkeln, c/f unsere Equity oder c/c mit zu schlechter Equity. Betten ist gerade in solchen Spots einfach immer besser, weil wir gegen einen Ship am Turn einen ganz leichten Fold haben ohne den Nutdraw und die Gewissheit, dass unsere Overs clean sind.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
20-09-2010, 17:35
(#10)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Wenn Villain am Turn eine bessere Hand wie foldet, oder callt, haben wir einen profitablen Spot - sprich wir haben ihn in einen maximal schweren Spot gebracht. Wenn wir checken, können wir kaum profitabel weiterspielen und tappen im Dunkeln, c/f unsere Equity oder c/c mit zu schlechter Equity. Betten ist gerade in solchen Spots einfach immer besser, weil wir gegen einen Ship am Turn einen ganz leichten Fold haben ohne den Nutdraw und die Gewissheit, dass unsere Overs clean sind.
Aber 88 wird hier imo nicht folden, wenn es doch der fall ist (wovon ich nicht ausgehe) dann ist eine bet sicher besser.

Wenn wir am turn zu ihm checken und er mit 88 (ob mit oder ohne ) bettet for protection vor allem, dann stehen wir dohc mit 2 overs und dem (höheren?) FD gut da und können womöglihc proftiabel nach odds callen.
River würd ich dann einfach donk/fold spielen wenn wir hitten...


Hier hättest dus eigentlich so schreibne müssen, dann wärs auch überhaput nicht subjektiv geschreiben

Zitat:
können wir kaum profitabel weiterspielen und tappen im Dunkeln, c/f unsere guten Equity oder c/c mit zu schlechter Equity.