Alt
Standard
Stats NL25 - 23-09-2010, 15:19
(#1)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Hallo,

Ich habe in den letzten 10 Tagen 40.700 Hände SSS NL25 gespielt.

Zuvor saß ich an den NL5 Tischen mit 5-6$ (keine SSS Tische) und dass lief soweit ganz ok, mit 2-3 BB/100.

Ich spiele meistens auf 2 großen Samsung LCD Monitoren so 21 Tische, also 21 geöffnet, davon aktiv meistens so um die 13-15, rest Warteliste usw. Pokerzeiten sind oft amerikanisch, also Nachts, und sitze da oft mit Mr. fish und Mr. donkey persönlich an den Tischen.

Meine Freunde über die NL25 SSS Tische war am Anfang sehr groß und ich fand die Tische waren sehr fischig. Nach 16.000 Händen war ich dann bei +160$ , also 2 BB/ 100 und dachte, dass ich jetzt die ultimative Cashcow gefunde habe.

Danach habe ich an meinem Spiel eigentlich nicht viel verändert, nur 550$ ausgecasht. Seitdem war es dass dann mit 2 BB usw

Ja ich weiss es gibt diesen Fluch des Auscashens nicht, aber sowohl als ich die 550 $ ausgecasht habe, wie gestern, als ich nochmals 130$ ausgecasht habe (Gelder von früher, Boni, und saß an einem der 50 Milliarden Milestone Tische), ist die nächste Session sofort - 7 BB.

Wie auch immer nach dem Auscashen bei Hand 16.000 und die folgenden 24000 Hände gab es im wesentlichen 4 Muster:

1. Ich habe eine starke Hand (AKo, AKs, JJ, AQs, TT) und raise aus Position und werde All in Gesetzt von AA, KK, QQ usw, meistens in den Blinds.

2. Ich spiele gegen Mr. Fish (so 80/20Stats) raise AKs und werde mit AJ, AQ usw gecallt und auf dem River kommt fast immer Q, J.

3. Ich habe selber AA, KK und werde nach einem 5-6 BB raise nicht ausbezahlt, alle folden oder Ich spiele gegen Set.

4. Blind verteidigen ist auch meistens prima. Kam glaube ich jetzt so 5 mal, dass SB AA oder KK hatte, und ich mit 99, TT mich zutode verteigt habe.

Hier meine Stats:

NL 25 40700 Hände in 48 h: -30,7$ bei -0,15Bb /100

VPP 8,32
PFR 6,73
WWSF 40,69
WTSD 33,23 (scheint mir etwas niedrig)
W$SD 57,7
AF 2.81
AFq 45,81
3Bet 3,86
Fold 3B 76.31
Att to Steal 16,55
Fold BB to Steal 88,18
Fold Sv to steal 91,33

Würde mich freuen, wenn ihr ein paar Tips hättet. Soll ich noch ein paar Tausend Hände NL25 SSS spielen, oder auf NL10?? Meine Bankroll ist aktuell bei 250$.

Es sollte doch irgendwie möglich sein NL25 mit 1 BB /100 langfristig schlagen zu können. Damit wäre ich echt höchst zufrieden.

Grüsse aus Rumänien, Patrick
 
Alt
Standard
29-09-2010, 01:44
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin Patrick,

ordentliches Volumen hast du da runtergerissen, respekt!

1.) Multitabling:
Multitabling verschlechtert die Winrate dramatisch! Du kannst dich nicht auf jeden Gegenspieler/Spot einstellen und bekommst viel Action nicht mit. 13-14 Tische zu spielen ist definitiv in Ordnung, solange du versuchst die Gegenspieler und Aktionen im Auge zu behalten. Markiere dir die Fische und Regs(MIdstackler), sowie SSSler und versuche möglichst profitabele Tische zu spielen.

2.) Spielweise:
Auf NL25 sollte man schon einige equity-sss Moves in sein Spiel etablieren. Wenn du dich damit noch nicht sonderlich beschäftigt haben solltest, findest du meine Artikelserie hier: http://www.intellipoker.de/articles/articles?id=5087 Gleichzeitig kann ich dir auch empfehlen meine Trainings zu besuchen. Donnerstag spiele ich z.b. NL25 live Mehr Infos dazu findest du im Trainingskalender: http://www.intellipoker.de/education/training/overview

3. Varianz:
Die Varianz und entsprechende Swings haben nichts mit dem Auscashen von Gewinnen, Abspielen von Boni oder anderen Einflüssen zu tun. Bei der SSS hast du eine große Std. Deviation auf 100 Hands und dementsprechend auch eine große Varianz und entsprechend große Swings. Dazu ist deine Samplesize mit 40k Hands auch recht klein.

4.) Spiel:
Wenn du signifikant Geld verlierst, liegt das meistens an folgenden Faktoren:
- Dein Spiel hat viele Leaks und du machst viele Fehler(Dies ist der Hauptgrund, jede Wette!)
- Du spielst zu viele Tische und reduzierst deine Winrate
- Du spielst zu lange Sessions und wirst unkonzentriert -> Die Fehlerzahl häuft sich
- Du beginnst vlt. zu tilten
- Downswing

Du solltest dich grundsätzlich mehr mit deinem Spiel auseinandersetzen und die Situationen suchen, wo du am meisten Geld verbrennst. Wenn du UTG mit einer Hand wie TT raist und ein Spieler dich 3betted, musst du dich wirklich fragen ob dieser Spieler mit 99 oder AJ hier reraist. Ich denke, dass du wie sehr viele Shortstacks automatisiert spielst und dich nicht genügend mit den gegnerischen Spielweisen beschäftigst. Meistens werden dazu auch noch Stats in falschem Kontext genutzt und die Katastrophe ist vorprogrammiert.

Besuche die Trainings, Poste Hände zur Analyse, analysiere dein Spiel detailliert und du wirst auch wieder Gewinne erzielen.

Grüße
 
Alt
Standard
29-09-2010, 11:09
(#3)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Hallo Gefallener,

Also ich soll mir das Training von jemandem ansehen, der 5000 $ bis jetzt verloren hat und noch kein Limit signifikant schlagen konnte???

Naja, zumindest ist das kostenlos.

Oh und du hast schon 5000 Hände NL25 gespiel?? Das spielt ein vernünftiger SSS ler zwischen Frühstück und Mittagessen.

Und deine Tips sind sehr hilfreich.

Natürlich kann man bei 12 geöffneten Tischen sich besser auf die Gegner einstellen, als bei 21 (kleine rechte Samsung 22 Zoll schafft nur 9), dass bringt dir aber bei Stars auch oft nicht viel, wenn einer mit 70/40 läuftund man mit JJ all in geht und er entweder genau dann AA hat oder seine Runners trifft.
Bei 21 Tischen passiert es schonmal, dass ,am AA übersieht, so 1 mal alle 20.000 Hände, aber den Rake den man da macht und das Supernova was man erreich kann, gleichen vieles aus.

Das wichtigste auf NL25 als SSSler ist der Supernova Status. Wenn man so 150.000 VPP im Jahr macht, dann fängt man jeden Pokertag mit 32$ Rakebonus an.

Naja, also sonderlich hilfreich war dein Post nicht.

Gruss
 
Alt
Standard
29-09-2010, 11:37
(#4)
Benutzerbild von Bananarama83
Since: Jun 2008
Posts: 831
Hallo Patrick,

Wenn du es selber alles besser weißt dann mach es doch so wie du denkst. Ach nee, hab vergessen, das geht ja nicht, Stars ist ja rigged...

Was erwartest du? Dass jetzt jemand nen Geheimtipp auspackt wie: 2 7 gewinnt immer, nur nicht Montags und Donnerstags?

Das wichtigste auf NL25 ist imo NICHT der Nova-Status, sondern ordentlich Winnings zu machen, sein Spiel zu verbessern und aufzusteigen.
Aber wenn du Rakebackpro werden willst, viel Spaß dabei.

Geändert von Bananarama83 (29-09-2010 um 11:39 Uhr).
 
Alt
Standard
29-09-2010, 17:07
(#5)
Gelöschter Benutzer
Moin Patrick,

schade, dass du mich gleich persönlich angehen musst, aber okay es war ja nur ein Angebot Ich könnte dir jetzt was sagen ala "Manche Menshcen haben schon Poker gespielt bevor PTR getrackt hat" aber das lasse ich einfach.

Fakt ist, dass es natürlich ziemlich leicht ist fehlende Gewinne auf einen Downswing oder auf PokerStars ist rigged zu schieben. Ich habe mir auf der Seite, mit der du mich nachgesehen hast, gestern Abend bereits wahlweise deine Sessions angesehen und einige gravierende Fehler entdeckt. Dementsprechend kann ich dir nur raten: Bevor man die Schuld dem Anbieter gibt oder alles auf einen Downswing schiebt, sollte man sein eigenes Spiel analysieren und Fehler aufdecken.

1.) Du valuebeschneidest dich selbst in vielen Spots
2.) Du spielst ziemlich unbalanced
3.) Du spielst scheinbar blind nach Stats(automatisiert, anders geht es beim 21 tablen ja eh nicht) und bringst es häufig nicht gut rein.

Deine Aussage, dass Rakeback das wichtigste ist wird dich in naher Zukunft bei all den anderen Shortstacks einreihen lassen: Das Hauptmerkmal bei diesen Spielern ist eine negative Winrate, die mittels Rakeback minimal positiv ausfällt. Auch als Shortstack sollte gelten: Winrate > Rakeback!

Grüße
Christopher
 
Alt
Standard
29-09-2010, 17:24
(#6)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Hallo Christoph,

Danke für deine konkrete Antwort.

Würde mich freuen, wenn du deine Punkte etwas näher ausführen könntest.

1. Was meinst du z.B. mit Valuebeschneiden in vielen Spots??

2. Ich spiele unbalanced? Wie meinen?

3. Hmhm, ja da kann man wohl nicht viel machen. Ich tracke halt die Gegner, schaue mir die Positionen an und wenn man sich dann wie Commander Data, innerhalb einer Sekunde entscheiden muss, bleibt nicht vieles übrig. Wenn einer halt loose spielt kann ich den ja wohl eher pushen als einen der 7/7 hat.

Auf jeden Fall habe ich heute etwas gelernt, wenn ich nen Set am Flop habe, auch wenn es AAA ist, dann wird ab jetzt all in gepusht. Lieber verliere ich 10 mal 1$, den mir eine C BET gebracht hätte, als dass ich 2 mal in nen Straight oder Flush laufe.

Werde dank deiner netten Antwort jetzt mir mal in Ruhe deine Videos anschauen

Gruss, Patrick

Und das Supernova nicht alles ist zeigen die -10.000$ von dem Bananenhund
 
Alt
Standard
29-09-2010, 17:36
(#7)
Gelöschter Benutzer
Moin Patrick,

Du solltest dir bitte mal abgewöhnen Leute nach ihren PTR Stats zu bewerten. Manche spielen lieber Turniere, SNGs, live oder auf Anbietern, die PTR nicht trackt bzw. unter anderem Nick. Ob jemand was auf dem Kasten hat oder nicht, solltest du anhand der Aussagenqualität erkennen und nicht anhand irgendwelcher ungenauen Stats. So macht man sich auf jeden Fall ziemlich unbeliebt und kaum jemand wird dir antworten wollen, wenn er davon ausgehen muss sofort angepflaumt zu werden. Wenn du um Hilfe bittest dein Spiel zu verbessern, solltest du auch annehmen was man dir sagt und nicht zurückpöbeln wenn dir die Antwort nicht gefällt

Nun zum inhaltlichen:
Ich habe beobachtet, dass du deine Raisesizes preflop ziemlich groß ansetzt. Oftmals habe ich gesehen, dass du KK+ größer raist als die Hände, die du gegen einen ReRaise aufgibst. Gleichzeitig sind deine Raisegrößen allgemein viel zu groß. Ich kann dich hier auf meine fortgeschrittene SSS Reihe verweisen, wo zu dieser Thematik ein Abschnitt von mir steht.
Auch postflop scheinst du sehr viele Leaks zu haben was Continuation-Betting angeht bzw. dem Spielen von mittelguten Madehands. Du scheinst allgemein postflop noch sehr unbedarft zu sein und einfach immer die selben standard lines zu spielen - ohne auf die Gegenspieler einzugehen und die Boardtexturen. Dort scheinst du sehr viel Geld zu verlieren.

Ich habe des Weiteren gesehen, dass du mit einem Stack von mehr als 25BBs noch viele Pötte spielst. Auch das ist ein teurer Fehler.

Allgemein scheint dir sehr viel content zu fehlen und du spielst deinen eigenen SSS Ansatz, der so aber oftmals weit vom Optimum entfernt ist.

Mein Rat: Bemühe dich um viel Content, stell Fragen, analysier dein Spiel, versuch zu verstehen WARUM du etwas machst, versuch deinen Gegenspielern Handranges zu geben und beschäftige dich allgemein mehr mit der SSS am Tisch. Das heisst: Tischanzahl runter und mehr Nachdenken, bevor eine Aktion ausgeführt wird. Im Poker spielt mal vielmehr seine Gegenspieler, als seine Karten; Du spielst einfach stur deine Hände runter!

Grüße
Christopher
 
Alt
Standard
29-09-2010, 18:35
(#8)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Hallo Christopher,

Also bis auf deine Lehrermässige Einleitung fängt dein Input langsam an interessant zu werden.

Also in später Position lieber 3 BB anstatt 4 BB zu raisen, klingt auch vernünftig, da man bei reraise nicht 4 BB verliert.

Die Tische mit 25 BB zu verlassen, also 6.25 $ finde ich etwas suboptimal, zum einen vergeht Zeit bis man wieder nen neuen Tisch findet, diesen in seine anderen 20 Tische hineinfügt usw. zum anderen bleibe ich auch mit 55 BB noch gerne an einem Tisch, wenn ich sehe, dass da 3 Oberdonks sitzen, bzw. welche sehr tilt sind.
Das ganze hat nen hohen Risikoaspekt, kann aber auch sehr profitabel sein, da muss man halt nur ganz gut von SSS auf BSS wechseln können.

Contibet und Boardtextur ist ne schwierige Sache, da richte ich mich oft an PTR, so besonders viel kann man bei 21 Tischen auch nicht auf seinen Gegenspieler eingehen.

Bei mittelguten Made Hands wie nem Drill 2 Pair, usw. habe ich die Schnautze voll und werde ab jetzt immer all in pushen, Pokerstars ist halt etwas rigged meiner Meinung nach und da kommen einfach zuviele runner, also am besten wie gesagt den Pot Shippen als, dass Mr. Donk seinen runner runner trifft.

Das ist zwar kein gutes Pokern, aber bevor ich wieder mal auf nem Rainbow Board AAA slowplaye und mein Gegner am River nen Flush macht, Mr. Donk wird auf dem Turn bei 9 Flush Draws nicht mehr folden, und ich danach wieder tilt bin und irgendwelche Sachen bei mir im Zimmer kaputtschlage, shippe ich lieber.
 
Alt
Standard
29-09-2010, 18:43
(#9)
Gelöschter Benutzer
Genau dieses Verhalten ist valuebeschneidend und wird dich wohl häufig viele $$$ kosten, sodass du deine Winrate wohl kaum ins positive rücken wirst. Mach dich mit der Varianz vertraut und überlege mal, warum du im Poker Geld verdienen kannst...
 
Alt
Standard
30-09-2010, 11:42
(#10)
Benutzerbild von IcemanPP
Since: Oct 2007
Posts: 46
Das klingt typisch nach:
"Alle spielen falsch und ich verliere" Pokerstars ist aber Schuld.
Da kann man echt nichts mehr zu sagen. Gefallener hat schon alles gesagt.