Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

komische line in einem Sng Buch

Alt
Standard
komische line in einem Sng Buch - 03-10-2010, 16:02
(#1)
Benutzerbild von xxholdem
Since: Mar 2008
Posts: 175
Hi Leute,
diese Hand lässt ich einfach nicht los,da ich sie nie so spielen würde und gerne eure Meinung dazu wüsste!
(in Anführunsstrichen steht,was im Buch stand,weiss jetzt nicht,ob man hier Namen nennen darf,aber es ist ein sehr bekanntes Lehrbuch speziell für Sngs )

8 Spieler (9 man turbo sng)
Hero bb 2550 10 9 s
SB ? ?
Cut off 3300 Lag

"Action bis zu Ihnen:Alle Spieler folden bis zum Cut-Off und dieser raist das Minimum auf 200.Der Button foldet,der Small Blind füllt auf"

Daraufhin wird "Call" empfohlen.Sehe ich schon nicht ein,da ich hier nicht genügend implied odds sehe.
Ich spiele hier ohne reads fold,bzw mit reads auf den Lag lieber einen Squeeze,da ja knapp 25% Chips von meinem Stack zu erbeuten wären!

Flop:9 6 3 Rainbow

Empfehlung aus dem Buch:
"Betten sie etwa 400"

Ok,sehe schon ein,dass man jetzt rausfinden muss,wo man steht.

Action:Lag callt,SB foldet.Im Pot sinds jetzt 1400,Hero hat also noch 1950 left.

Turns (2 kreuz)

Empfehlung:
"Check."

Keine "gute" Karte,wobei es ja eine nicht so gute Karten auf dem Turn gab....

Action:
Lag checkt behind!

River:Jack (Bord bleibt rainbow)

Frage im Buch:Check or Bet?
Empfehlung:
"Betten sie 200.Wenn sie checken,wird er fast sicher betten,entweder for Value oder als Bluff.Jede vertretbare Bet müssen sie callen,deshalb ist es vermutlich besser,selbst zu setzen...Bei 2 Overcards auf dem Board können sie außerdem recht sicher auf einen Raise ihre Karten wegwerfen!"

Häh?!Was denn nun?!Die kleine Blockbet am River induced doch praktisch einen Raise vom Lag,wenn er air hat.Und darauf dann folden?!Wäre es nicht besser,wenn man sich hinten sieht c/f zu spielen,bzw,wenn man beim Lag was Schlagbares vermuted c/c,denn nur so bekommt man noch Value von ihm,oder?
 
Alt
Standard
03-10-2010, 19:42
(#2)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Also pre kann man locker callen IMO. Hero bekommt jetzt schon 5:1 PotOdds. Welche ImpliedOdds möchtest du denn hier haben, damit du callst?

Flop ist klar, Turn ist auch klar.

River ist halt 'ne blöde Situation. Aber diese komische Blockbet finde ich auch nicht gut. Die läd, wie du schon sagst, geradezu zum drüber raisen/shoven ein und wir können nicht callen.

Wenn Blockbet, dann 500 - 600 IMO, damit er sich nicht mehr so wahnsinnig viel FE geben kann.

Alternativ checke ich hier und calle jede bet bis halben Pot.

Kann es sein, dass das Buch von Moshman ist? Ich meine, mich an diese komische Blockbet erinnern zu können.


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
03-10-2010, 21:50
(#3)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Flop ist easy Call, da ein LAG am Flop oft setzen wird! Daher hast gute Implied Odds.

Die komische Bet am River raff ich auch nicht so ganz
Dass er bettet wenn du checkst ist klar, kann er auch mit Luft machen. Und eine Bet von dir müsste schon was höher sein.
Ich persönlich hätte aber c/f gespielt, wegen den beiden overcards
 
Alt
Standard
03-10-2010, 23:43
(#4)
Benutzerbild von xxholdem
Since: Mar 2008
Posts: 175
Hehe,ja,war der Herr Moshman!Eigentlich finde ich fast alle seine Hände gut begründet,aber bei dieser kann ich nur den Kopf schütteln...

zum Preflop call:
Vielleicht ist der call korrekt(huch,wollte ich gerade mit "c" schreiben...!) und es liegt nur an mir als Spielertyp,dass ich den so nicht machen würde.Was mich abschreckt ist,dass die oben beschriebene Hand exemplarisch für so einen Call sein kann.Es wird kompliziert...und als 20fach multitabler mag man das nicht so

Was aber noch dagegen spricht,ist,dass er ein Lag ist,man sich also sicher sein kann,dass man für nen draw bezahlen muss,noch dazu oop...Die Hand wird also so oder so teuer,wenn man irgendwas trifft.
Ich finde aber diese Hand ideal für einen Squeeze,schliesslich ist es ein Turbo und man ist eh bald im Push/fold Modus,wenn man nicht aktiv wird,warum also nicht diesen Spot mitnehmen?
Dem SB gebe ich hier keinen Kredit,wenn ich squeeze,okay,dass wird dem Lag vielleicht auch klar sein und macht den Squeeze schwächer,allerdings behaupte ich mal kurz und knapp,dass auf den meisten Limits ein Minraise von nem Lag vom Cut-Off kein Monster bedeutet,es also kein "for Value" Raise ist,sondern schlicht und ergreifend ein Steal!
Ich bin jetzt einfach mal zu faul(oder ich will es niemandem verraten^^),um aufzuschlüsseln welche Range ich dem Lag gebe,bzw,was den Squeeze +EV macht,aber selbst wenn er ein Monster hält hat man doch mit 10 9 s ne gute Hand!

Noch 2 Überlegungen dazu.
Erstens hoffe ich,da ich ihn als Lag erkannt habe,dass er mein Image auch wahr nimmt(im Buch ist man fast immer TAG),was einen Steal wahrscheinlicher macht.
Zweitens will ich möglichst aggressiv meinen Blinds bei nem Steal von nem Lag verteidigen,damit er sich nicht einbildet,dass im zukünftigen Spiel nochmal zu machen.Siehe Table Image,da wirkt so ein Move Wunder
 
Alt
Standard
04-10-2010, 03:40
(#5)
Benutzerbild von Ben1904
Since: Nov 2007
Posts: 427
Schwierige Situation. Auf der einen Seite ist der Call hier völlig vertretbar, weil man 5:1 bekommt.

Aber natürlich wäre die Hand auch sehr geeignet für nen Squeeze. Der CO hat hier ne weite Range und in einigen Fällen liegen wir mit 9Ts sogar vorne. Und wenn er auf das Squezze pusht, kann man die Hand noch weglegen...

Diese Bet am River verstehe ich auch nicht recht. Vor allem nicht die Höhe. Ich persönlich würde hier C/C spielen...natürlich nur bis zu einer bestimmten Höhe.