Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Mit QQ im NL 6-max preflop broke gehen?

Alt
Standard
Mit QQ im NL 6-max preflop broke gehen? - 07-10-2010, 16:54
(#1)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Wie spielt ihr QQ gegen ne 3bet preflop?

Ich hab bis jetzt immer gepusht, sieht aber nach 10k Haenden nach -EV aus, da Callingrange der Villains bei Push scheinbar zu 90% AK, AA und KK ist. Also maximal ein Flip. Gut, manchmal hat man auch nen Fish der das mit 22 callt, aber eher selten.

Ist call 3bet mit QQ preflop die bessere Linie?
 
Alt
Standard
07-10-2010, 17:38
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von karstenkloss Beitrag anzeigen
Wie spielt ihr QQ gegen ne 3bet preflop?

Ich hab bis jetzt immer gepusht, sieht aber nach 10k Haenden nach -EV aus, da Callingrange der Villains bei Push scheinbar zu 90% AK, AA und KK ist. Also maximal ein Flip. Gut, manchmal hat man auch nen Fish der das mit 22 callt, aber eher selten.

Ist call 3bet mit QQ preflop die bessere Linie?
Allgemein sehr schwer zu sagen. Hängt auch von Position, Stacksizes, Dynamik und mgl. Tiltern ab!?

Kannst du die Frage mgl.weise nochmal etwas präzisieren...?!
 
Alt
Standard
07-10-2010, 17:47
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Für <50BB bei Gegnern die die Raisesizes nicht an die kleinen Stacks anpassen, ist der Push gegen die 3Bet sicherlich overall das beste Play.

Wenn die Stacks deeper werden oder die Raisesizes kleiner sind, spielt man wohl besser 4Bet/Call. Gegner-, Positions- und Stacksize abhängig ist Callen evtl. eine bessere Option. Das kann man aber nicht pauschal sagen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
07-10-2010, 20:20
(#4)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Ich spiel ausschliesslich 50BB+Tische. Problem ist halt, dass ich auf NL5 keine ausreichenden 3bet-Werte fuer die Villains hab.

Denke, IP ist ein call der 3bet das Beste. OOP ist wohl 4bet das Beste, sonst kann ich die Hand, falls ich meine Q nicht hitte, fast schon folden.

Hab gerade festgestellt, dass ich in meiner ganzen Cashgame-Karriere mit QQ und JJ im Minus bin. Also von jetzt an: Weg mit dem Dreck, preflop-fold ist die Loesung.
 
Alt
Standard
07-10-2010, 21:40
(#5)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
dann versuch von den VPIP und PFR werten auf die 3bet werte zu schließen. Ist jetzt zwar nicht immer richtig aber gibt nen anhaltspunkt.
Und wenn du dauerhaft mit QQ und JJ im minus bist, dann machst du definitiv was falsch.
 
Alt
Standard
. - 08-10-2010, 06:48
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ganz schwer für sowas pauschal eine Richtlinie zu geben. Wie immer und überall im Poker hängt alles von Positionen, Stacksizes und Villains ab. Wenn in den Limits/Games die du spielst nicht viel ge3betted wird (dünn für Value oder als Bluff auch) macht es oft weniger Sinn zu versuchen QQ pre reinzustellen. Andererseits spielt sich QQ in einem 3Bet Pot nicht unbedingt leicht.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
08-10-2010, 16:35
(#7)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Naja, Bluff-3bets gibts auf NL5 nicht so oft. Und wenn, dann sind das die Pros mit Vpip >80 und PFR >50.

Stacksizes ist eigentlich klar. Gegen Smallstacks stell ich rein oder fold. Frage richtet sich mehr auf die 100BB-Villains.

Hab jetzt mal auf call 3bet umgestellt und schau mal, wie das jetzt laeuft.

@xflixx Ihr solltet mal die Starthandtabelle fuers 6-max aendern oder zumindestens eine loosere Alternative anbieten. Mit der von Intelli wird man ja quasi ausbeblindet. Kann auch sein, dass ich falsch lieg (bin ja hier der Fisch-Donk oder Donk-Fisch), aber selbst auf NL5 ueberwiegen die Tische voller TAGs und Nits (natuerlich abhaengig von der Uhrzeit, gibt auch Zeiten, da findet man genug Tische mit VPIP > 40).

Geändert von karstenkloss (08-10-2010 um 16:41 Uhr).
 
Alt
Standard
09-10-2010, 18:43
(#8)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
änder die doch selber.
ich machs an sich immer so das ich auf dem button immer jede raise auf 3bb wenn alle zu mir folden. meistens bekommste max nen call und dann sehr oft noch ne fold auf die standard c-bet.
--> wenn man dann merkt die gegner fangen zu oft an sich zu wehren aka 3-bet einfach einstellen.
aber weniger als 5% der Leute wehren sich da auf NL2-5.
aber wichtig wenn sich leute mal wehren, einfach folden iwann haben die blinds auch mal gute karten und wenn sie dich einmal bluffen so what.

grüßle nasenbär
 
Alt
Standard
10-10-2010, 10:52
(#9)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Hab ich schon fuer mich selber gemacht. Geht mir hier um echte Anfaenger. Falls du Leakbuster nutzt, schau dir mal die Starthand-charts da an. Kriegste ne tighte und ne semi-loose Variante. Macht irgendwie mehr Sinn als die nittige Intelli-Variante. Koennte echt mal aufgefrischt werden.

Vor allem da ich mir sicher bin, dass xflixx da mehr zu bieten hat.
 
Alt
Standard
16-10-2010, 03:36
(#10)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von karstenkloss Beitrag anzeigen
Hab ich schon fuer mich selber gemacht. Geht mir hier um echte Anfaenger.

Vor allem da ich mir sicher bin, dass xflixx da mehr zu bieten hat.

Frage: Macht das zusammen Sinn?
Antwort: Nein!


1. Warum willst du ne neue Tabelle haben, wenn du sie selber schon verändert hast?
2. Warum sollen Anfänger, die eh schon Probleme haben (gerade postflop) preflop looser agieren?

Does it make sense? NOOOOOOOOOOOOOOOOO