Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1.10$ Rebuy turbo - TPTK + FD gegen Chipleader

Alt
Standard
1.10$ Rebuy turbo - TPTK + FD gegen Chipleader - 09-10-2010, 17:37
(#1)
Benutzerbild von simunic14
Since: May 2008
Posts: 13
ChromeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, 1.1 Tournament, 25000/50000 Blinds 10000 Ante (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t368256)
Button (t184580)
SB (t992848)
Hero (BB) (t1279756)
UTG (t839926)
MP1 (t259052)
MP2 (t3894582)

Hero's M: 8.83

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, MP2 bets t100000, 3 folds, Hero calls t50000

Flop: (t295000) , , (2 players)
Hero bets t100000, MP2 raises to t3784582 (All-In), Hero calls t1069756 (All-In)

Total pot: t2634512

Ich weiß nicht, ob das ICM-technisch total grausam ist am FT als Chipzweiter mit TPTK + Nutflushdraw den All In zu callen?!
Ich bitte um Kritik zu dieser Hand...
 
Alt
Standard
09-10-2010, 17:51
(#2)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Also nach dem AI bekommst Potodds von 1,36 : 1. Ein FD mit 9 Outs hat vom Flop zum River etwa 1,68 : 1.
Weiterhin ist es möglich, dass dein Gegner mind. ein Spade weg nimmt, sonst würde er wohl kaum pushen, also hast höchstes 7 Outs auf den Nutflush, demnach (mathematisch gesehen) ein Fold.

ICM-technisch ists ne gute Frage^^ Prinzipiell gilt ja, dass wir mit einem hohen Stack am FT viel Druck ausüben wollen, vorallem auf die kleinen Stacks und uns mit den großen nicht unbedingt anlegen wollen.

btw. warum hast PF eigentlich nicht ge-3-bettet? AQo ist doch eine gute Hand für einen Resteal?
 
Alt
Standard
09-10-2010, 17:54
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Just 4 Fun...was gibst du den dem CL hier?

Ich denke, der macht das hier mit sovielen Händen, dass wir immer broke gehen können.

btw, wie kommst du auf 7 Outs?

Ich denke wir haben hier wesentlich mehr, weil es halt gut sein kann, dass er hier mit schwächeren Händen gegen uns spielt.
 
Alt
Standard
09-10-2010, 17:59
(#4)
Benutzerbild von simunic14
Since: May 2008
Posts: 13
ChromeStar
Ich glaube ich habe kein Restael gemacht weil ich nicht wusste wieviel FE ich gegen ihn habe. Er ist gegen andere Leute auch ziemlich leicht All in gewesen. Ich glaube ich wollte vor allem einer Entscheidung auf eine mögliche 4 Bet aus dem Weg gehen...sicherlich nicht optimal...
 
Alt
Standard
09-10-2010, 18:00
(#5)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen
btw, wie kommst du auf 7 Outs?
Ein FD hat ja normalerweise 9 Outs. Wenn er hier pusht gebe ich ihm mind. ein Spade, sonst wärs sinnfrei oder er versucht was zu protecten, vllt. sogar ohne Spade auf der Hand.
Es könnte aber doch auch sein, dass er seinen Flush bereits fertig hat, also gibts nur noch 7 Outs für unseren FD.
 
Alt
Standard
09-10-2010, 19:01
(#6)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
okay, das stimmt natürlich, wenn er den Flush hat.

Ich glaube aber eher, dass hier n halbwegs kompetenter Spieler sehr viel shoved, weil er weiß, dass wir nur gaaaaanz selten callen können.


btw:

Wenn er vorher schon oft ligth all-in war gegen Shortstacks, dann pusht er hier auch KsX oder sogar Air und dann ist es glaube ich richtig zu callen(oder halt noch richtiger).
 
Alt
Standard
09-10-2010, 19:25
(#7)
Benutzerbild von ibotown
Since: Jan 2010
Posts: 259
Zitat:
Zitat von dNáa Beitrag anzeigen
Also nach dem AI bekommst Potodds von 1,36 : 1. Ein FD mit 9 Outs hat vom Flop zum River etwa 1,68 : 1.
Weiterhin ist es möglich, dass dein Gegner mind. ein Spade weg nimmt, sonst würde er wohl kaum pushen, also hast höchstes 7 Outs auf den Nutflush, demnach (mathematisch gesehen) ein Fold.
Hö?
Wenn der gegner 1 Spade hat sind wir hier immer vorn, weil er höchstens KQ mit Ks halten kann. 2pair oder set +FD ist unmöglich.
Der gegner wird nen fertigen Flush hier wohl nicht direkt allin spielen. Er hält hier wohl eher etwas wie pair+fd 2pair (q7 wenn er genug opened) nen set das protecten will oder eventuell auch einfach nen TP ohne Flushdraw oder ein overpair.
Damit hast du sogar 50% wenn einige Flush´s in seiner range sind. Da diese aber eher nicht in seiner range sind ist hier nen call bei den odds trotz icm gut imo.

Allerdings hätte ich die hand anders gespielt.
Entweder pre Reshoven, oder aufm flop c/r allin.
Wenn du aufm flop in ihn reindonkst weiß er schonmal das du keinen Fertign Flush hält und wird hier wohl viel drübergehen. Mit einem c/r allin haste ne viel einfachere entscheidung und bekommst evtl sogar noch nen 2pair zum folden, wogegen du leicht hinten bist.
Denke so holst du mehr Value raus, vorallem da er seine komplette range contibetten wird, aber nicht mit seiner kompletten range über deinen Donk rübergehen wird. Dadurch bekommst du auchnoch value von Air.

Geändert von ibotown (09-10-2010 um 19:38 Uhr).
 
Alt
Standard
09-10-2010, 19:59
(#8)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Zitat:
Zitat von ibotown Beitrag anzeigen
Hö?
Wenn der gegner 1 Spade hat sind wir hier immer vorn, weil er höchstens KQ mit Ks halten kann. 2pair oder set +FD ist unmöglich.
Der gegner wird nen fertigen Flush hier wohl nicht direkt allin spielen. Er hält hier wohl eher etwas wie pair+fd 2pair (q7 wenn er genug opened) nen set das protecten will oder eventuell auch einfach nen TP ohne Flushdraw oder ein overpair.
Damit hast du sogar 50% wenn einige Flush´s in seiner range sind. Da diese aber eher nicht in seiner range sind ist hier nen call bei den odds trotz icm gut imo.
Jau das klingt natürlich logisch.
War halt mein spontaner Eindruck mit dem Flush.
Und über die Reads der Gegner hat der TE auch nix gesagt.
Wenn er oft Harakiri spielt, wird man wohl sehr oft vorne liegen.
Was mich aber zum Grübeln bringt: Sein PF minraise! Ist es üblich zu minraisen oder macht man das nur mit starken Händen. Mit seiner Postflop-Line würde auch QQ passen, er will sein Set protecten, aber ich halte QQ für sehr unwahrscheinlich.

Ich hab mal in Pokerstove paar Sachen durchprobiert:

Gegen jedes Set liegen wir weit hinten. ~30%
Gegen 2Pair, zB Q7s, haben wir ~50%
Gegen KsQ liegen wir weit vorn. ~80%
Gegen alle Pocket KK haben wir ~50% (auch gegen KsK)

Edit: Mich würd jetzt aber mal gerne interessieren was Villain hatte
 
Alt
Standard
09-10-2010, 20:15
(#9)
Benutzerbild von simunic14
Since: May 2008
Posts: 13
ChromeStar
Danke für eure sehr guten Gedanken zu der Hand.

Zur Auflösung - Villain hatte KhKd, also ohne Flushcard...ob das nun gut gemacht war lass ich mal dahingestellt. Letztendlich hat seine Hand gehalten - also hatte er recht...auf jeden Fall eine knappe Entscheidung, aber wie ibotown schon sagte, ich hätte es mir einfacher machen können, der Preshove gefällt mir nicht, aber c/r all in auf dem Flop ist mit sicherheit besser als die Donkbet...
 
Alt
Standard
09-10-2010, 23:09
(#10)
Benutzerbild von ibotown
Since: Jan 2010
Posts: 259
Zitat:
Zitat von dNáa Beitrag anzeigen
Was mich aber zum Grübeln bringt: Sein PF minraise!
Minraise re ist standard wenn man nicht pusht. Wenn bei den stacksizes einer mehr als 2.x raised kannst dir sicher sein das er keine ahnung hat, oder er weiß das die gegner nicht darauf achten.