Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AK Preflop All-In bei unbekanntem Gegner?

Alt
Standard
AK Preflop All-In bei unbekanntem Gegner? - 09-10-2010, 19:27
(#1)
Benutzerbild von Andi.Gambler
Since: Mar 2008
Posts: 132
Hallo,

ich hau mal ein Thread nach dem anderen raus ^^ Hab erst mit Heads-Up angefangen und bin noch Lern-Geil... Moshman hab ich gelesen, reicht mir aber nicht :p

Der Titel sagt ja bereits alles...Wenn ich einen Gegner habe von dem ich absolut gar nichts weiss...sprich die Hand auch ziemlich am Anfang des Matches ist... Würdet ihr dann mit AK jederzeit All-In Stellen, wenn der Gegner euch reraist bis zum All-In?
 
Alt
Standard
09-10-2010, 21:51
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
nein.
bei 10/20 und 1500, non-turbo HU gehe ich auf den limits die ich spiele davon aus, dass die gegner meistens eher fischig sind. und da habe ich keine lust gegen irgendein paar zu flippen oder was auch immer.
 
Alt
Standard
09-10-2010, 22:01
(#3)
Benutzerbild von DannYps-21
Since: Oct 2007
Posts: 671
BronzeStar
ja, mit 75BB werden villains oft genug weaker aces wegstacken oder einfach spazzen.
 
Alt
Standard
11-10-2010, 00:21
(#4)
Benutzerbild von thx_buddy
Since: Jun 2009
Posts: 17
ak immer rein.


ne kleine ausnahme gibts halt nur, wenn dein gegner wirklich nen meeegafish ist, den du zu 85% schlägst oder so. aber deine frage hat sich ja auf unknown player bezogen. meist sind die, die mit ak einfach reinstellen ziemlich fishy und wollen sehen, was passiert, wenn sie mit a10s reinstellen oder so. im schlimmsten fall bekommste halt nen flip gegen 77. wer würde aa/kk einfach so pushen?da wird meistens einfach gereraist, weil man den gegner nicht verlieren will.

kurz: der call mit ak bringt dir nen bisschen +ev, weil du eben gelegentlich dominierst, sehr selten gegen aa/kk crushed bist und oft nen flip kriegst.
 
Alt
Standard
12-10-2010, 12:28
(#5)
Benutzerbild von PlauZee
Since: Mar 2008
Posts: 142
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Andi.Gambler Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hau mal ein Thread nach dem anderen raus ^^ Hab erst mit Heads-Up angefangen und bin noch Lern-Geil... Moshman hab ich gelesen, reicht mir aber nicht :p

Der Titel sagt ja bereits alles...Wenn ich einen Gegner habe von dem ich absolut gar nichts weiss...sprich die Hand auch ziemlich am Anfang des Matches ist... Würdet ihr dann mit AK jederzeit All-In Stellen, wenn der Gegner euch reraist bis zum All-In?
Gegen manche Gegner, die sehr oft 3betten macht ein 4bet evtl. Sinn, um ihnen noch die Möglichkeit zum Bluffen zu geben. Die Situation wird Dir aber selten begegnen. So oder so solltest Du AK preflop (fast) immer agressiv spielen.

Gl
 
Alt
Standard
12-10-2010, 22:22
(#6)
Benutzerbild von Andi.Gambler
Since: Mar 2008
Posts: 132
Dann fass ich das mal so auf, dass ich im Zweifelsfall eher reinschiebe als folde. Alles klar, danke
 
Alt
Standard
15-10-2010, 09:12
(#7)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Tunier für < 100BB stack ich halt immer weg.
Selbst im CG stack ich so bis 150BB´s mit AK weg.