Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

1 BB-Bet nach dem Flop

Alt
Standard
1 BB-Bet nach dem Flop - 10-10-2010, 15:54
(#1)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
Was mir in letzter Zeit vermehrt aufgefallen ist, dass einige Spieler nachdem Sie gereist haben oder nen Raise gecallt haben, dass Sie das Postflop-Spiel mit einer Bet von nur einem Big Blind eröffnen (Zum Teil bei nem 20 oder mehr BB-Pot). Da ich dieses Verhalten nicht nur bei unseren Fischähnlichen Artverwandten entdecke sondern auch immer mal wieder bei tighten bis sehr tighten Spielern frage ich mich, ob das Teil einer ernstgemeinten Strategie ist (die ich noch nicht kenne), oder einfach einer loose-passiven bzw tight-passiven Spielweise zuzuordnen ist?!?

Und es gibt sogar einige die das auf dem Turn und River weiterhin durchziehen. Und das sowohl mit Air als auch mit Nuts...

-EDIT- und was ich noch vergessen habe, es geht mit total auf die Nüsse...^^ -was ja evt. auch das Ziel solcher Donk-bets ist?!?

Geändert von Schandtat (10-10-2010 um 16:05 Uhr).
 
Alt
Standard
10-10-2010, 18:08
(#2)
Benutzerbild von Poopzkid86
Since: Jun 2008
Posts: 419
ChromeStar
Ziel ist, wenn du multitablest oder grad nicht bei gedanken bist, mit QQ meinetwegen ein A Board siehst, du instafoldest, währenddessen du sonst deine contibet gemacht hast...
also bei geringstem aufwand informationen zu kriegen...
call ich nur, zeig ich event. schwäche, raise ich, zeige ich stärke...
du kannst nicht alle hände callen und/oder raisen, von daher werden die meisten marginalen schon gefoldet.. bei 1bb risiko selber folden zu müssen!