Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Kann man ein Set am Turn folden?!

Alt
Standard
Kann man ein Set am Turn folden?! - 15-10-2010, 22:51
(#1)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

MP2 ($25.35)
CO ($42.18)
Button ($26.08)
SB ($23.47)
BB ($19.82)
Hero (UTG) ($25.35)
UTG+1 ($18.90)
MP1 ($25)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.75, 1 fold, MP1 calls $0.75, 1 fold, CO calls $0.75, Button calls $0.75, 2 folds

Flop: ($3.35) , , (4 players)
Hero bets $2.30, 1 fold, CO calls $2.30, Button calls $2.30

Turn: ($10.25) (3 players)
Hero bets $7, CO raises to $39.13 (All-In), 1 fold, Hero???????

- alle solide
- keine Reads
- Hero leicht on tilt, aber noch zurechnungsfähig
 
Alt
Standard
15-10-2010, 23:25
(#2)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
set over set ist imo nen setup. JT kann er auch so spielen

I call.
 
Alt
Standard
15-10-2010, 23:35
(#3)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Solange kein straight und kein flush liegt, SNAP!
 
Alt
Standard
15-10-2010, 23:42
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
gut, dacht ich mir auch, da er flopped sets eigentlichs chnell spielen müsst und JT def. in seiner Range liegen kann...

TT halt, keion Ding
 
Alt
Standard
. - 16-10-2010, 15:32
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ist wohl die alte Frage involviert, ob man 22-66 (77, 88) im FR in EP überhaupt spielen sollte. Da ich mir als 6-max Spieler darüber noch keine Gedanken machen musste, kann ich die Frage nicht beantworten. Wenn ich aber ein Set floppe, und Villain mich am Turn raist, dann freue ich mir ein Loch in den Bauch



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
16-10-2010, 15:46
(#6)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Solange kein straight und kein flush liegt, SNAP!
this. set folden auf dem board für 100bb ist quatsch
 
Alt
Standard
16-10-2010, 15:48
(#7)
Benutzerbild von Spooowi
Since: Aug 2008
Posts: 906
an nem soliden tisch solltest du eher 67s als 33 utg eröffnen.
 
Alt
Standard
16-10-2010, 15:51
(#8)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von Spooowi Beitrag anzeigen
an nem soliden tisch solltest du eher 67s als 33 utg eröffnen.
ja so tuff war der tisch nicht...! Ich denke schon, dass das passt-auch wenns aus EP close ist-da geb ich dir recht?! was machst du nun auf dem Turn?! eigentlich sind wir ja committed!?
 
Alt
Standard
18-10-2010, 18:41
(#9)
Benutzerbild von AirStraight
Since: Jan 2010
Posts: 173
Naja ich weiß ja nich ....

FR würde ich 33 UTG höchstens limpen, bzw. en kl. Raise callen.
Aber en OpenRaise aus OOP???
Schließlich hast Du Set-PreFlop-Odds 7:1 (oder 7,5:1 ) und dann bei 33 auch noch 11-Overcards....

Selbst SH folde ich 22-44 als UTG ... bzw. achte auf Villain-Reads. Bin da schon zu oft auf den A...llerwertesten gefallen!
 
Alt
Standard
18-10-2010, 19:03
(#10)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn man den Gegner als solide einschätzt und keine weiteren Reads/Stats hat, kann man nicht wirklich folden.

Wenn man weiss, der Gegner spielt straightforward 11/8 und bringts nie schlechter als mit two pair rein (wovon er nur JTs in seiner Range hat) , hat man weniger als 20% Equity und ist obv. nicht commited.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!