Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] 1988 n. Chr.: Heads up for Rollz

Alt
Standard
1988 n. Chr.: Heads up for Rollz - 19-10-2010, 23:36
(#1)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Cliff´s:

Wir schreiben das Jahr 1988 n. Chr. Deutschland scheidet im Halbfinale der Europameisterschaft gegen Holland, den späteren Europameister im eigenen Lande aus. Diese Schmach sollte nicht ungesühnt bleiben, deswegen machten sich zwei tapfere Krieger 22 Jahre später auf, um die Weltherschaft an sich zu reißen. Max und Boocha entschieden sich Ihren Krieg an den NL Heads up Tischen auf Stars auszutragen.
Dieser Blog wird dokumentieren, wie die beiden es geschafft haben sich durch die Mikros zu kämpfen und Ihren Siegenszug durch die Midstakes fortzusetzen und anschließend die Highstakes zu crushen.


Main:

Maxde und Ich brauchen nur n kleinen Ansporn um nen bisschen konzentrierter zu Grinden. Durch so einen Blog gibt es immer so eine kleine Challenge, die einen zusätzlich anspornt und davon abhält zu Tilten.
Außerdem basteln wir uns öfter kleinen Challanges zusammen, um uns die Zeit zu vertreiben und nen bisschen vom HU wegzukommen.
Die letzte war mitten in der Nacht, wo wir beide einfach ca Fünfzehn 180Mann 2$ Tourneys gespielt haben und ich gleich mal mit > 300% Roi die Challenge gewonnen hab. Sowas sollte aber noch häufiger zu erwarten sein.
Durch Regelmässige Updates unsererseits und vielen geposteten Händen sollte auch immer was zum Kommentieren dasein.
Ich werde auch Täglích das 22$ Rebuy 6max Aktion Hour spielen, weil ich lust auf MTT´s hab.
Irgentwo müssen die ganzen Winnings vom Cashgame ja hin.


Laufbahn:

Ich hab mich dieses Jahr schon von NL50 auf NL400 hochgegrindet. Hab dann aber nen schönen Downswing erwischt, ziemlich viel grdopt und dann die letzten Cent ausgecasht und mir gesagt, dass ich wieder auf NL50 anfange. Hab dann mit ziemlich genau 2k$ diesen Monat angefangen NL50 zu spielen.

Hier der Graph seit anfang des Jahres bis Ende August:



Ziele zum Anfang des Monats:

- Schnell ca 50 Stacks auf NL50 gewinnen [X] abgeschlossen nach 22k Hände
- Max. 2 Monate NL100 spielen und 50 Stacks gewinnen [_] 7 Stacks / 1000 Hände
- Bis Ende des Jahres wieder NL200 spielen [_]
- SN clearen [_] ca. 10k VPP´s to go
- Die Showdownwinnings ins Plus kriegen [_]
- Das 22+Rebuy 6-Max Aktion Hour Shippen [_] Am 20.10.2010 den 2ten gemacht

The End:

Wir sind immer für Challenges zu haben und mögen sie noch so Sinnlos erscheinen, den genau die machen am meisten Spass. Also fordert uns zu einer Challenge oder postet Ideen, wir werden sie, falls möglich umsetzen.


Challenges:

1) 15 mal 2$, 180 Mann Tourneys. 15.10.2010
Status: Done.
Winner: Boocha
Einsatz: 5$

2) 2k Hände, NL2 6-max, VPiP > 99
Status: Vorzeitig abgebrochen durch aufgabe von Max
Winner: Boocha
660 Hände
$ 25.51 Winnings
WPIP% 96,4
bb/100 193.26

Einsatz: 50$

3) ...

Geändert von bamboocha88 (21-10-2010 um 23:32 Uhr).
 
Alt
Standard
19-10-2010, 23:38
(#2)
Benutzerbild von maxde88
Since: Jun 2008
Posts: 219
so hab ja letztens erst meinen NL50 HU Blog gestartet und werde mich jetzt hier mim bamboocha zusammen durch die Limits kämpfen.


bisherige Laufbahn:

Ich hab bisher nur NL50 gespielt, aber glaub ich recht erfolgreich, aber da ich ein Nit bin, nie irgendwelche Shots auf NL100 versucht. Das wird sich jetzt aber ändern und werde ab spätestens nächsten Monat versuchen mich erst mal als NL100 Reg zu etablieren und bis Ende des Jahres da solide + zu machen.

Dazu noch mein Graph von diesem Jahr auf NL50



sozusagen das krasse Gegenteil von bamboocha, mach alles über die Showdown Winnings.

Meine Ziele:

- bis Endes des Jahres auf NL100 etablieren und Shots auf NL200 versuchen.
- mein Spiel deutlich zu verbessern, wer mein Video gegen Rennkart gesehen hat, hat gesehen, dass ich noch hunderte Leaks hab.
- werd noch versuchen n paar Videos zu machen, weil mir des selber Spaß macht und weil man da auch immer über sein Spiel nachdenken und sich damit auseinandersetzen muss. Vllt besteht ja Interesse.
- und mein Match gegen bamboocha steht noch aus, wo ich ihn natürlich vernichtend schlagen muss

Geändert von maxde88 (20-10-2010 um 15:12 Uhr).
 
Alt
Standard
19-10-2010, 23:44
(#3)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Dann poste ich mal direkt meinen Graphen von diesem Monat.
Ich hab mir alle höheren Limits sperren lassen, damit ich mich voll auf NL50 Konzentriere. Hab auch da wieder meine Tiltswings drin, aber alles in allem ist der erste Punkt abgehakt, nämlich 50 Stacks auf NL50 zu gewinnen.
Ich werd spätestens ab nächste Woche Montag wieder NL50 und 100 mischen.
Außerdem sind meine Showdownwinnings auch mal wieder im Plus, was mich ziemlich freut ;] Auf NL50 sollte das aber noch nicht das Problem sein, ich denke ab NL200 werd ich wieder keine Showdownwinnings haben und alles über Non SD machen müssen, aber sollange Showdown even ist bin ich da auch zufrieden.




Abschliessend noch nen kleiner hinweis zu unserer nächsten Challenge:
- 2 k Hände
- NL2, 6max
- Wer mehr winnings hat, gewinnt die Challenge

Einzige Rule:
VPIP muss > 99 sein.

Geändert von bamboocha88 (20-10-2010 um 09:54 Uhr).
 
Alt
Standard
19-10-2010, 23:50
(#4)
Benutzerbild von Dr.Dezibel
Since: Apr 2008
Posts: 832
Als ausgewiesene Heads-Up Experten, welches Buch könnt ihr mir zu dem Thema empfehlen ?

Spielt ihr beiden nur HU CG oder auch HU SnGs ?
 
Alt
Standard
19-10-2010, 23:56
(#5)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Learning by doing.
Ich hab mir: "Head-Up No-Limit Holdem, So gewinnen sie beim Heads-Up" von Collin Moshman geholt, aber ehrlich gesagt hat mir das nicht viel geholfen.
Ich glaub fast jeder HUler hat am anfang lehrgeld gezahlt um es zu lernen.
Da man einfach viel zu sehr auf seinen Gegner eingehen muss hilft die die Theorie nur wenig weiter, wenn du dir selber keine Gedanken machst.

Bei SnG ist es natürlich hilfreich Pushingtabellen etc zu kennen, damit hab ich mich aber nie beschäftigt weil alles bis zu den 20ern ist einfach noch so fishig, dass du nicht close pushen musst. Spiele eig. nur CG.
 
Alt
Standard
20-10-2010, 00:03
(#6)
Benutzerbild von Dr.Dezibel
Since: Apr 2008
Posts: 832
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Learning by doing.
Ich hab mir: "Head-Up No-Limit Holdem, So gewinnen sie beim Heads-Up" von Collin Moshman geholt, aber ehrlich gesagt hat mir das nicht viel geholfen.
Ich glaub fast jeder HUler hat am anfang lehrgeld gezahlt um es zu lernen.
Da man einfach viel zu sehr auf seinen Gegner eingehen muss hilft die die Theorie nur wenig weiter, wenn du dir selber keine Gedanken machst.

Bei SnG ist es natürlich hilfreich Pushingtabellen etc zu kennen, damit hab ich mich aber nie beschäftigt weil alles bis zu den 20ern ist einfach noch so fishig, dass du nicht close pushen musst. Spiele eig. nur CG.
Ich habe jetzt auf ein Patentrezept gehofft, denn im HU bin so dermaßen scheiße... Also learning by doing, mal sehen ob es hilft.
Seid ihr eigentlich während einer session auffindbar, sodass man sich von euch noch was abgucken kann ?
 
Alt
Standard
20-10-2010, 00:07
(#7)
Benutzerbild von PinoDace
Since: Jan 2010
Posts: 599
BronzeStar
GL ihr jediritter
 
Alt
Standard
20-10-2010, 00:10
(#8)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Mal ernsthaft, dein wievielter Blog/Versuch ist das jetzt?


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
20-10-2010, 08:21
(#9)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Der zweite.
Die andern waren ja mit Absicht recht kurze dinger, wie z.B. die 4 Stack challenge oder die HU-SnG mit Zw1eback. Dashier soll halt was längerfristiges werden, also be patient :b
 
Alt
Standard
20-10-2010, 09:46
(#10)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Ich würds gut finden wenn der Blog "hält".

GL