Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AQ auf Flushboard gegen aggr villian

Alt
Standard
AQ auf Flushboard gegen aggr villian - 20-10-2010, 21:49
(#1)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
>Villian war sehr aggr. und ich hatte vorher schon paar kleine pots gewonnen und ich glaub er war schon ein wenig pissed.

Villian 46/36/6,3

Line ok, oder besser Turn betten und river c/c. Dachte er blufft in dem Spot häufig und wollte nicht aus dem pot graised werden.

No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($18.83)
Hero (SB) ($30.90)
BB ($20.78)
UTG ($10)
MP ($32.53)
CO ($25)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG (poster) checks, 1 fold, CO bets $0.50, 1 fold, Hero calls $0.45, 2 folds

Flop: ($1.20) , , (2 players)
Hero bets $0.90, CO calls $0.90

Turn: ($3) (2 players)
Hero checks, CO bets $1.60, Hero calls $1.60

River: ($6.20) (2 players)
Hero checks, CO bets $5, Hero calls $5

Total pot: $16.20
 
Alt
Standard
20-10-2010, 21:55
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Warum donkst du den Flop??
Wenn du den Flop donkst mußt du imo auch den Turn nochmal setzen.
 
Alt
Standard
20-10-2010, 21:56
(#3)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
ja entweder donk flop donk turn oder c/c c/c.
 
Alt
Standard
20-10-2010, 22:17
(#4)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
der flopdonk war nen versehen, manchmal verpeil ich, das ich nicht pfa war.

c/c, c/c, donk river? und donk, donk, c/c?
 
Alt
Standard
. - 21-10-2010, 05:49
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ich denke du hast dich durch den Turn c/c nach der Donklead in eine schwierige Situation gebracht, weil er jetzt wirklich alles mögliche haben kann. Am River schlägst du nur noch dünn gevaluebettetes KQ/QT oder Q9 und musst entscheiden ob er der Typ ist, der hier auch komplett bluffen kann oder eben auch so dünn valuebetted.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
21-10-2010, 09:46
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich seh auf NL25 soviele Spieler am Turn c/c spielen, wenn der FD improvt und ich halte das für ein superweakes und schlechtes Play. Dadurch erlaubt ihr dem Gegner optimal gegen euch zu spielen und das kann niemals gut sein.

As played (mit dem Donk am Flop), bette ich auch den Turn.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
21-10-2010, 11:40
(#7)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Also klar ist 2 x donken oder 2 x c/c, aber wie sieht dann der River aus?

As played bettet er da nicht dünn mit fast Pot. Ich finde durch sein Betsizing (Turn und River) polarisiert er seine Range in QJ/Flushs oder Air(sets seh ich nicht), weil er alle anderen Valuehände nicht so stark betten wird(sollte).

i.d.R. ist der Turn nen b/f um BD/Draws nochmal Zahlen zu lassen.
 
Alt
Standard
21-10-2010, 14:00
(#8)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
River werde ich zu 90% c/f spielen. Gegen so nen loosen Villain ev. bet/fold.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
21-10-2010, 16:21
(#9)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
ok thx erstmal, Ah4 hatte er.