Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Homegame Hand-BLuffturning

Alt
Standard
Homegame Hand-BLuffturning - 22-10-2010, 17:04
(#1)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Moin,

gestern war es mal wieder Zeit für das splashigste Homegame im Großraum Stuttgart- 7 handed NL50.

alle effektiven Stacksizes > 100bb, bis auf den, mit Position auf mich, sind alle typische Fishe ohne Handstärken- und Positionsverständnis und spanken wie wild mit MidPairs in Spots rum, wo sich nicht sein sollten, etc. uvm...

Typische Wunschgegner halt. Mein Tableimage ist imo sehr solide. Habe wenige Hände gespielt, doch soweit alles mit spätestens ner 2nd Barrel geowned. SetUp also wie folgt.

Homegame NL50/50


Hero(120bb) is BB with ,
Einziger weiter solider Spieler(180bb) is UTG
Rest der fishy Spieler dazwischen mit ~150bb im Mittel

Preflop(2bb):
UTG openraises 5bb, UTG+1 folds, MP calls 5bb, CO folds, BU calls 5bb, SB folds, Hero calls 4bb

Flop(21bb): , ,
eine Runde rumgecheckt:

Okay, dito wird Hero JEDEN Turn, der irgendwie nicht in UTGs Range passt betten, da UTG als einziger solider Spieler hier alles mit TP Charakter betten wird- Was er mit 99-QQ auf dem FLop macht, weiß ich nicht. Wenn ich bette und er am Turn callt, denke ich, kann ich viele RiverSpots gut bluffbetten.

Turn(21bb):
Hero bets 15bb, UTG raises to 45bb, x folds, Hero shoves, UTG folds

Wie am Flop geplant bette ich als Mix aus FoldEq Realisierung gegen den soliden Spieler in UTG und als halbe Value- bzw. Bluffbet gegen die ganzen Fishe. Jetzt raist mich UTG jedoch. Da er imo jedoch quasi alle starken ValueHands am Flop betten würde und die imo seldom trappt, glaube ich, dass er oft genug blufft, weil er denkt ich bluffe.
Selbst wenn er hier 99-QQ in 'nen Bluff turnt, muss er echte Eier haben, um meinen "Bluff" für weiter 75bb zu catchen.

Geht die Line soweit in Ordnung...?! Ich meine, es ist zwar ein HighVariance Play, doch da alle Folden und ich quasi "last2act" bin und ich mich nicht OOP in ein Spot am River locken lassen will, versuche ich hier die Action zu quitten...!?!?

Thx
 
Alt
Standard
22-10-2010, 19:19
(#2)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
pushen find ich schlecht. er wird nie ne bessere hand folden, da er 99+ am turn so gut wie nie raised. und das schlechtere hände nicht callen versteht sich ja von selbst.
je nachdem wie sein image ist, würd ich halt folden oder callen und ihn am river noch mal bluffen lassen.
der pot ist multiway und er reppt überhaupt nix. da er der einzige solide spieler am tisch ist, wird er bei den vielen fischen am tisch auch keine sets oder AK slowplayen.
wenn dus ihm zutraust das er moves miteinbaut call ich ihn runter - egal welcher river kommt.
 
Alt
Standard
22-10-2010, 19:33
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von lappen89 Beitrag anzeigen
pushen find ich schlecht. er wird nie ne bessere hand folden, da er 99+ am turn so gut wie nie raised. und das schlechtere hände nicht callen ver[...]
wenn dus ihm zutraust das er moves miteinbaut call ich ihn runter - egal welcher river kommt.
Ja, gegen ihn ist meine Line ein reiner Rebluff. Ich gebe mir imo sau viel FoldEq gegen TT/JJ/QQ. Grad weil mein Image auch sehr solide am Tisch ist. Kann ne Art freezeplay mit TT-QQ sein, auch wenn ich denke, dass er die des öfteren cbettet.

Callen find ich zu gay, da mein Fehler am River super groß werden kann, wenn ich mich bluffen lasse oder seine "Vbet" auf T/J/Q/A am River ausbezahle. Sind halt doch knapp 40% Rivercards, die mir nich so ganz gefallen. Und es ist ja auch nur ein Fuffi, den ich nachschiebe.

Ich dachte halt:

...er denkt, dass ich loose den Pot am Turn attackieren will und deshalb denke ich, dass er denkt, dass er +EV bluffen kann. Deshalb rebluffe ich
 
Alt
Standard
22-10-2010, 20:17
(#4)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
Callen find ich zu gay, da mein Fehler am River super groß werden kann, wenn ich mich bluffen lasse oder seine "Vbet" auf T/J/Q/A am River ausbezahle. Sind halt doch knapp 40% Rivercards, die mir nich so ganz gefallen. Und es ist ja auch nur ein Fuffi, den ich nachschiebe.
1. du kannst dich nicht bluffen lassen wenn du dich am turn entscheidest jeden river zu callen.
2. wird er 10x, Jx, Qx am river nicht mehr valuebetten sondern eher behindchecken - es sei denn er will dich von Kx runterbluffen
3. blufft er wohl gerade karten wie ein ace oder ne Q. wieso willst du also dann folden?
4. du machst es ihm leicht seinen bluff billig aufzugeben bzw zu snappen wenn er nutz hat. wenn du callst ist der fehler den er machen kann imo größer als der fehler den du machen könntest. immerhin hast du seine range ja ziemlich eindeutig auf air definiert. er tappt viel tiefer im dunkeln als du und wird nicht wissen ob er FE hat, ob Kx oder was auch immer noch gut ist und generell was wir haben.

aber wenn dir der fuffi nicht so wichtig ist, können wir ja auch gerne mal ne runde starten
 
Alt
Standard
22-10-2010, 21:56
(#5)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Hab mir nicht alle Antworten durchgelesen, aber dich schlagen eingetlich nur zwei Hände:
KK, die kann man Live auch mal checken, weil das board so dry ist, balancing braucht man auf die kleine sample ja eh nicht
Wo er am Turn halt improved hat. Der rest sind halt nur bluffs, weil er weiß das du weißt ihr seid beide thinking bla bla....
 
Alt
Standard
23-10-2010, 11:45
(#6)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von lappen89 Beitrag anzeigen
[...]aber wenn dir der fuffi nicht so wichtig ist, können wir ja auch gerne mal ne runde starten
Ich bin ein armer Student! Ja eigentlich muss ich dir ja rechtgeben, dass ich mehr Value raushole, wenn ich ihn halt bluffen lasse. NUr ich habe doch keine Eier

Aso, okay-reines bluffcatchen mag ja fine sein. Aber eine Frage möcht ich nochmal in Raum stellen, weil ich grad nimmer weiß, ob du drauf eingangen bist. Er kann dort def. auf 99-QQ für Value "freezen". Die Hds. sollten imo schon ab&an in seine Range gerechnet werden, jedoch habe ich gegen die Hände imo TONS OF FOLDEQUITY, da er halt halbwegs mitdenkt etc. und dort nicht broke gehen wird, wenn meine Range mitm 3betshove schon stark aussieht.

Desh. muss ich das nochmal abchecken, ob der Shove gegen die Range aus Bluffs und PPs, die freezen könn(t)en, evtl. doch nich so bad is...

Geändert von HumanDelight (23-10-2010 um 13:37 Uhr).
 
Alt
Standard
23-10-2010, 14:58
(#7)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
Er kann dort def. auf 99-QQ für Value "freezen".
ich finds immer noch recht unwahrscheinlich, dass er QQ da freezed.
1. ist die raisesize evt ein bischen zu hoch fürn freeze, außerdem gibt es auf dem trockenen board nicht eine schlechtere hand die callt. wenn er freezed und gecalled wird ist es zu 90% ein K
2. --> im 4way pot bei der textur wärs wohl er ein bluff als ein freeze
3. hinter ihm sitzen noch 2 leute, wenn ich das richtig sehe. ich denke meistens sollte er da einfach folden, auch wenns unlikely ist das einer von denen nen K oder besser hat nach den flopchecks
 
Alt
Standard
23-10-2010, 16:02
(#8)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Naja egal jetzt...Die Runde war halt wirklich so fishig, da sind sachen apssiert die gibts nicht. Aber ist halt immer so, wenn man mit kumpels spielt. Eigentlich hast du wohl recht, wenn ich ihn weiter auf seine paar Outs drawen lassen sollte und den den Bluff catchen tuen ich kann will darf weiß jetzt nicht mehr aus und ein blabla