Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25: JJ kinda deep vs. sehr kleinen squeeze

Alt
Standard
NL25: JJ kinda deep vs. sehr kleinen squeeze - 23-10-2010, 03:33
(#1)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Bevor ich die Situation erkläre, erstmal die Stats:

CO: 46/3, sehr fishig
SB: unknown (aber merkwürdige Stacksize)
BB: 20/17/12.5 3bet (aber nur 36 Hände)

Ich öffne ganz std-mäßig JJ, bekomme nen Call von nem Fish und vom SB und BB geht superklein drüber. Opitionen: a) fold b) call c) raise to ???
Folden kommt offensichtlich nicht in Frage, wir können hier selbst größere Squeezes auf Setvalue callen.
Callen ist eine Option, Problem: Die Spieler hinter uns werden auch noch mit einsteigen und wir haben dann die schlechteste relative Position. :/
Raisen hat den Vorteil, dass wir eventuell Heads Up kommen oder den Pott gleich einstreichen, wenn er auch nicht besonders groß ist. Allerdings öffnen wir BB die Tür hier zu 5betten, das will ich bei einem effektiven Stack von etwas über 500 BB eigentlich vermeiden.

Ich calle also (denke im Nachhein raise/fold ist trotzdem besser) und der Flop droppt sehr trocken runter, aber K high. Von den 3 Optionen fällt Raise diesesmal offensichtlich aus, auch wenn ich prinzipiell viel Druck auf BB ausüben könnte, falls dieser nicht gerade KK hat. Da ich aber nicht weiß, wie gut oder schlecht er ist, find ichs nicht so gut.
Callen wäre möglich, aber wir haben 2 Leute nach uns, wobei der SB mit nem Reststack von 22 BB zu vernachlässigen ist. CO hat jedoch 220 BB left.
Folden ist sicherlich die tighste Variante (ich mag folden allgemein nicht sehr gern).
Habe mich dann für Fold entschieden, denn auch wenn er hier klein c-bettet, sehe ich ihn das hier gegen 3 nicht was schwächerem als JJ machen. Richtig oder falsch?



Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

SB ($7.53)
BB ($171.37)
UTG ($25.68)
Hero (MP) ($134.61)
CO ($57.03)
Button ($24.65)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $0.75, CO calls $0.75, 1 fold, SB calls $0.65, BB raises to $2, Hero calls $1.25, CO calls $1.25, SB calls $1.25

Flop: ($8) , , (4 players)
SB checks, BB bets $3.70, Hero folds, 2 folds

Total pot: $8 | Rake: $0.40


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
23-10-2010, 15:09
(#2)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
bei der stacksize würd ichs nicht anders spielen.
pre zu 4betten kann dich imo in nen tougheren spot bringen als zu flatten und nen 4way flop zu sehen. zumal deine implieds natürlich ultra nice sind wenn du hittest.
wenn du mehr infos über BB hast (insbesondere natürlich über den 3bet wert) und ne bessere rel. position kannste den flop sicher auch raisen, wenn er ne große 3betting range hat.

btw: ist das rush? spiel nicht auf FT, ham die eig auch deep tables?
 
Alt
Standard
23-10-2010, 16:50
(#3)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Das ist Rush, ja. Die haben deep tables, aber keine Rush-Deeptables. Die hatten schon lange vor Stars deepe Tische mit und ohne ante.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!