Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

PL25 geturntes Btm-Set gegen Turn-Raise

Alt
Standard
PL25 geturntes Btm-Set gegen Turn-Raise - 24-10-2010, 12:35
(#1)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Über das Preflop-Play kann man mit Sicherheit streiten, aber was mach ich am Turn? Bei einem Raise gegen 3 Gegner bin ich eigentlich trotz Set immer beat, oder? Meist hat er hier den Flush oder slow-gespielte QQ, denke ich. Gerade weil er Maniac-Stil (53/41/AF unbekannt auf 17 Hände) spielt, würde er sonst wohl schon den Flop betten oder?

Pot-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($21.71)
Button ($27.07)
SB ($27.30)
BB ($10)
UTG ($5.97)
UTG+1 ($35.67)
Hero (MP1) ($25)
MP2 ($20)
MP3 ($25)

Preflop: Hero is MP1 with ,
UTG calls $0.25, 1 fold, Hero calls $0.25, 2 folds, CO bets $1.35, 1 fold, SB calls $1.25, 1 fold, UTG calls $1.10, Hero calls $1.10

Flop: ($5.65) , , (4 players)
SB checks, UTG checks, Hero checks, CO checks

Turn: ($5.65) (4 players)
SB checks, UTG checks, Hero bets $2.75, CO raises $13, 2 folds, Hero???
 
Alt
Standard
24-10-2010, 16:50
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Find ich sehr merkwürdig, CO sollte mit allen Draws eigentlich versuchen am Flop den Pott zu gewinnen... Da hier ja nur shove oder fold geht, bin ich drin mit 10 Outs gg den fertigen Flush und vorn gegen alle Combodraws und 2 Pair.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
25-10-2010, 01:04
(#3)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
utg hat nur 18bb, da ist dein limp eher schlecht. normal isoraist ein reg dich aus lateposi auf 1,50$ und utg pusht oder foldet. beides eine schlechter situation für dich, da du den push vom shortstack nicht callen kannst und wenn er foldet du hu mit einem kleinen pp oop spielst. da du limp/call gespielt hast wird er dich wohl auf ein kleines pp setzten und bei inem 37K rainbow borad dich nie mit AK ausbezahlen.

in deinem fall hat utg gecallt und du dein set nicht getroffen. ich hatte die selbe situation in einer hand und habe am turn r/c gespielt. denke mal r/f oder r/ship ist die beste option, wobei ich r/f bevorzugen würde, da du nur sehr wenig geld investiert hast, nicht committed bist und mit bottompair auf dem board leicht dominiert sein kannst
 
Alt
Standard
25-10-2010, 02:21
(#4)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Was mit Bottompair, er hittet Bottom Set am Turn auf nem Board wo mit seinem Set alle FDs ankommen, geht ja nur darum ob der Gegner nen Flush hat klar 77 könnt auch sein, aber das is dann halt wieder Jokerstars Live.


Aber eigentlich solltest du TE garnicht in diese Situation kommen(!), weil das PF eigentlich ein standard Fold ist, oder du isoraist was mit dem kleinen Pocket schwierig wird gegen so nen Mini Stack, also sehe ich hier nix anderes als nen Fold aus der frühen Position !

Geändert von Mike$100481$ (25-10-2010 um 02:24 Uhr).
 
Alt
Standard
25-10-2010, 02:49
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von NicoleOA Beitrag anzeigen
normal isoraist ein reg dich aus lateposi auf 1,50$ und utg pusht oder foldet.
UTG hat 24BB und limped preflop, deutet irgendwie nicht auf nen Reg Shortstacker hin. Ergo dürfte er hier gegen den Raise viel öfter callen als shoven. Abgesehen davon würde er auch eine amüsante Entdeckung machen, wenn er versuchen würde zu pushen, das ist nämlich ein PL Tisch also ist sein Stack für einen Shove etwas zu groß. Nichtsdestotrotz mag ich das preflop Play auch nicht.

COs Line in Position am Flop zu checken macht hohe FDs zumindest unwahrscheinlicher, niedrige dürften trotzdem in seiner Range sein und slowplayed Sets obv. auch. Gegen so einen folde ich den Turn aber trotzdem nicht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
25-10-2010, 13:27
(#6)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
UTG hat 24BB und limped preflop, deutet irgendwie nicht auf nen Reg Shortstacker hin. Ergo dürfte er hier gegen den Raise viel öfter callen als shoven. Abgesehen davon würde er auch eine amüsante Entdeckung machen, wenn er versuchen würde zu pushen, das ist nämlich ein PL Tisch also ist sein Stack für einen Shove etwas zu groß. Nichtsdestotrotz mag ich das preflop Play auch nicht.

COs Line in Position am Flop zu checken macht hohe FDs zumindest unwahrscheinlicher, niedrige dürften trotzdem in seiner Range sein und slowplayed Sets obv. auch. Gegen so einen folde ich den Turn aber trotzdem nicht.
ok, fangen wir an haare zu spalten. natürlich kann er gegen einen reraise nicht pushen, ausser es gibt noch einen caller vom button,sb oder bb. aber selbst ein reraise versaut uns die odds. ich meinte damit nur, dass 33 preflop in der situation schlecht zum spielen sind.