Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

CG-Trainingsrunde der besonderen Art!

Alt
Standard
CG-Trainingsrunde der besonderen Art! - 25-10-2010, 00:39
(#1)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Hallo Leute,

ich hatte gerade die Idee einer "besonderen" CG-Trainingsgruppe.

Idee

Als feste Gruppe allein einen Tisch zu besetzen

Sinn und Zweck

(das Folgende soll nur eine kleine Auswahl sein um den Hintergrundgedanken zu erläutern)

1. Kniffelige Hände können effektiver diskutiert werden,

Beide Spieler (und sogar der komplette Tisch) sind im Forum aktiv und die Hände können näher beleuchtet werden. Beide Hände sind bekannt und Sachen wie Metagame und Tableimage können genauer unter die Lupe genommen werden.

(Allein am Tisch ist vieles ja eher wage)

2. Leaks können besser ausgemerzt werden.

Wenn man sich gerade hat ausspielen lassen oder geblufft wurde wird einen der Gegner kaum davon in Kenntnis setzen. An diesem Tisch könne man das (nach Beendigung es TIsches ebenfalls in einer Handanalyse klären)

3. Metagame und Tableimage

Am echten Tisch kann man sich nur alleine Gedanken über Metagame und Tableimage machen, ob diese aber korrekt sind ist häufiger aber doch eine offene Frage. Auch diese Punkte könnte man später diskutieren.

Wie ist mein Tableimage?
Auf welchem Stand ist das Metagame?
Wie kann ich das nutzen?
Wie kann ich es ändern?

Organisation und Planung

Ich habe mir vorgestellt, dass sich eine feste Gruppe (gern auch Spielerpool) bildet die sich dann und wann zum "Training" an einen Tisch setzt. Es wird einfach ein entsprechender leerer Tisch schnell gemeinsam besetzt,

Um die Planung zu erleichtern könnte man einen eigenen Blog aufmachen.

Spielart und Limit

Gespielt werden soll NL Holdem CG 100 oder 250 BB deep als 6-max oder FR. (Je nach eurem Interesse)
Die Frage auf welchem Limit gespielt werden soll möchte ich zunächst noch offen lassen und in keiner Weise einschränken. Je nachdem welche Interessenten sich finden kann dieses noch geklärt werden und hier sind sicher auch viele Lösungen machbar.

Man könnte entweder einen Limit x ganz normal als CG spielen.
Man könnte auch ein niedriges Limit spielen und zusätzlich einen Betrag x an den/die "Gewinner" shippen. (Ähnlich einer SNG Struktur)

Denke hier wird man schon irgendwie auf einen Nenner kommen.

Interessenten

Vom Prinzip her würde ich mich erstmal über jeden freuen der Interesse hätte an dieser Sache teilzunehmen, Genauere Details könnte man klären, wenn sich erstmal eine entsprechende Menge an Spielern gefunden hat die daran teilnehmen möchten.


PS: WENN IHR INTERESSE HABT DANN POSTET BITTE GLEICH MIT WELCHE EINSCHRÄNKUNGEN IHR HABT (Hauptsächlich 6-max/FR und Limit).

JEDER DER DIESEN POST GELESEN HAT SOLLTE VERSTANDEN HABEN, DASS ES HIER VORRANGIG UM DIE VERBESSERUNG DES SPIELES DER TEILNEHMER GEHT UND NICHT DARUM EINEN GROSSEN REIBACH ZU MACHEN. DAHER SOLLTE MAN AUCH BEREIT SEIN BEISPIELSWEISE UM KLEINE BETRÄGE ZU SPIELEN.

Geändert von Wiegi85 (25-10-2010 um 11:29 Uhr).
 
Alt
Standard
25-10-2010, 11:20
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Moin!

Die Idee härt sich interessant an. Man muss allerdings darauf achten, dass keiner der Teilnehmer das irgendwie als Homegame-Runde sieht und viel spewt, was er sonst wohl nicht machen würde. Man müsste die Handhistorys dann über HM auswerten und einzelne Hände diskutieren. Außerdem wäre Kontakt z.B. per Skype nicht schlecht.

Ich wäre für 6max, das Limit ist mir egal, nur bitte nicht unter NL10. Ob man deep oder für 100 BB spielen sollte, ist auch so eine Frage. Ich spiele sonst eher nicht deep, weil da fast keine Fische unterwegs sind. Wobei natürlich z.B. beim Rush öfter Situationen kommen, wo deep gespielt wird gegen spezielle Gegner.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
25-10-2010, 11:35
(#3)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Moin!

Die Idee härt sich interessant an. Man muss allerdings darauf achten, dass keiner der Teilnehmer das irgendwie als Homegame-Runde sieht und viel spewt, was er sonst wohl nicht machen würde.

Bei entsprechendem Verdacht könnte man ja den Spieler x aus der Gruppe ausschließen.

Man müsste die Handhistorys dann über HM auswerten und einzelne Hände diskutieren. Außerdem wäre Kontakt z.B. per Skype nicht schlecht.

Ja, ein gemeinsamer Messenger sollte auf jeden Fall genutzt werden.

Ich wäre für 6max, das Limit ist mir egal, nur bitte nicht unter NL10.

Ich fände NL10 eine gute Wahl. Das sollte für keinen zu hoch sein und somit jedem die Möglichkeit geben mitzumachen bei Interesse.

Ob man deep oder für 100 BB spielen sollte, ist auch so eine Frage. Ich spiele sonst eher nicht deep, weil da fast keine Fische unterwegs sind. Wobei natürlich z.B. beim Rush öfter Situationen kommen, wo deep gespielt wird gegen spezielle Gegner.

Ich hatte eh gedacht, dass man so einen Tisch dann immer über vielelicht 2h spielt um effektiv über Tableimage und Metagame sprechen zu können und dieses mit einzubeziehen. Daher würden 100BB wohl reichen, denn nach dieser Zeit entwickelt sich wahrscheinlich oft "automatisch" deepes Play.

Super, dass gerade du Interesse daran hast, freut mich sehr!
 
Alt
Standard
25-10-2010, 11:37
(#4)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Ich denke, dass spätestens wenn man im Voice ist es wie ein "home-Game" gespielt wird und Leute aufeinmal 4-bet bluffs rausholen, die sonst nichtmal in Ihrem Repertoire sind.

/e wenn ihr Geld am Tisch haben wollt, ladet mich für 10 Min an den NL10 tisch ein. Ich donate gerne :]
 
Alt
Standard
25-10-2010, 18:41
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Vom Prinzip her hört sich das definitiv interessant an. Ich sehe allerdings das gleiche Problem wie bamboocha88, dass sich die Sache Richtung Homegame entwickelt.

Ich kann mir einfach nur schwer vorstellen, bei sowas wirklich konsequent Standardlines zu spielen, weil zumindest unbewusst nicht nur Metagame Aspekte reinkommen sondern auch ein Drang zum fancy Play.

Aber auf nen Versuch könnte man es mal ankommen lassen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
25-10-2010, 19:44
(#6)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Vom Prinzip her hört sich das definitiv interessant an. Ich sehe allerdings das gleiche Problem wie bamboocha88, dass sich die Sache Richtung Homegame entwickelt.

Sicher das müsste man beobachten und schauen, ob man da ggf. gegensteuern kann.

Ich kann mir einfach nur schwer vorstellen, bei sowas wirklich konsequent Standardlines zu spielen, weil zumindest unbewusst nicht nur Metagame Aspekte reinkommen sondern auch ein Drang zum fancy Play.

Metagame Aspekte wären ja durchaus positiv, wenn man dieses in die Handanalyse mit einfließen lässt. Umso höher man im Limit kommt trifft man bestimmte Leute ja auch öfter und diese nehmen dann vielleicht auch mal mehr Notiz von einem. Da wäre es sicherlich ein Vorteil das Metagame für sich nutzen zu können.

Aber auf nen Versuch könnte man es mal ankommen lassen.
Das denke ich auch.

Hoffe es gibt noch mehr Interessenten, dann könnte man ja einfach nen Versuch starten.
 
Alt
Standard
26-10-2010, 01:45
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Skypekonferenzen meine ich übrigens bei der Analyse, nicht bei der Session selbst. Da würde ich Stille bevorzugen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
26-10-2010, 03:16
(#8)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Skypekonferenzen meine ich übrigens bei der Analyse, nicht bei der Session selbst. Da würde ich Stille bevorzugen.
Ja, so dachte ich das eigentlich auch. Ist halt auch noch praktisch am Anfang wenn man zusammen den Tisch besetzt und so, aber eigentlich wollte ich auch Stille beim Spielen, sonst rutscht man wirklich noch in ne Art Homegame ab.
 
Alt
Standard
26-10-2010, 17:27
(#9)
Benutzerbild von Max_913
Since: Nov 2007
Posts: 248
hmm...jo hört sich interessant an...

also wenn was zusammenkommt würd ich evtl schon mitspielen
 
Alt
Standard
29-10-2010, 09:55
(#10)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Grundidee ist gut, nur ich bezweilfe stark, dass auch nur irgendjmd. sein normales Game an den Tag legen wird bzw. kann.

Die Runde hätt einfach viel zu sehr Homegamecharakter und dementsprechend würde einfach jeder mehr spewen als es im normalen Multi-/Masstablealltag der Fall wäre.

Was wäre denn eigentlich geplant?! FR oder 6max?! Oder stehen solche Punkte noch zur Diskussion?