Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$5.50 STT Bubble, CO, 66

Alt
Standard
$5.50 STT Bubble, CO, 66 - 29-10-2010, 13:17
(#1)
Benutzerbild von Ology
Since: Apr 2009
Posts: 232
No-Limit Hold'em Tournament, 150/300 Blinds (4 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t2080)
SB (t4300)
BB (t6800)
Hero (UTG) (t1820)

Hero's M: 4.04

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero push or fold ?

Blinds bleiben noch ne Weile so.
 
Alt
Standard
29-10-2010, 13:25
(#2)
Benutzerbild von Luuiii
Since: Oct 2007
Posts: 193
also ich push das hier...

nach nash sieht das auch klar nach nem push aus ;-)

CO 19.3%, 33+ A2s+ A8o+ K9s+ KJo+ Q9s+ J9s+ T9s
BU 5.9%, 88+ AJs+ AQo+
SB 3.9%, 99+ AKs AKo
BB 4.2%, 99+ AQs+ AKo
SB 8.9%, 66+ ATs+ ATo+
BB 3.9%, 99+ AKs AKo
BB 12.7%, 33+ A7s+ A9o+ KJs+

Geändert von Luuiii (29-10-2010 um 13:58 Uhr).
 
Alt
Standard
29-10-2010, 14:01
(#3)
Benutzerbild von Ology
Since: Apr 2009
Posts: 232
SNGWizzard mit Average Model Villains sagt:

EqP%: 16.58
EqF%: 17.00
Diff%: -0.42
7.1 (88+, AJ+, ATs+)

Aber so falsch kann es nicht sein, mit nur 6 BB, Blinds to come und dem "Action-Peter". Find ich.

Geändert von Ology (29-10-2010 um 14:08 Uhr).
 
Alt
Standard
29-10-2010, 14:18
(#4)
Benutzerbild von Luuiii
Since: Oct 2007
Posts: 193
ja ich überleg da meist auch gar nicht, ist halt nen instashove für mich
 
Alt
Standard
30-10-2010, 00:27
(#5)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Kommt in dem Spot sehr stark auf den BB an.

Wenn der da loose callt würd ich das sein lassen, da du halt immer nur flippst.

Problem ist hier halt die Auszahlungsstruktur.

Platz 3. sind 1,5 BI
Platz 2. sind 2,25 BI


Wenn du hier also viermal flippst und davon zwei gewinnst müsstest du in diesen beiden wo du den Flip gewonnen hast besser als 1x 2. und 1x 3. abschneiden, damit du insgesamt im Plus bist.

Gerade auf der Bubble ist es hier immer wichtig bei nem Push gute FE zu haben oder eine sehr gute Hand die zumindest deutlich vorne ist.

Da 66 nicht deutlich vorne ist gegen eine beliebige Calling-Range ist die Frage die deine FE ist. Da kommts hier halt meist auf den BB an, denn der hat den größten Stack und kann hier ggf auch mit dir Gambeln.


Glaube 66 ist mir in dem Spot aber zu schwach, auch weils zu leicht 2 höhere Paare auf dem Board geben kann. Außer der Tisch ist sehr tight, dann mags ok sein.
 
Alt
Standard
03-12-2010, 07:09
(#6)
Benutzerbild von gigateck
Since: Dec 2007
Posts: 1.304
[QUOTE=Wiegi85;1530369

Gerade auf der Bubble ist es hier immer wichtig bei nem Push gute FE zu haben oder eine sehr gute Hand die zumindest deutlich vorne ist.

Da 66 nicht deutlich vorne ist gegen eine beliebige Calling-Range ist die Frage die deine FE ist. Da kommts hier halt meist auf den BB an, denn der hat den größten Stack und kann hier ggf auch mit dir Gambeln.

[/QUOTE]

Das ist ein ganz klarer Push, gerade weil du mit 6 BB UTG sitz, da hast du das letzte mal etwas FE.
Danach bist du im BB mit nur 5 BB behind und bekommst fast zu 100% nen Push vor dir, weil du der shorty bist und man dich unter druck setzten kann. Und zum callen eines Pushes beköntigt man eine viel stärke Hand als zum selber Pushen. Und ein Orbit warten ist auch keine Option da du dann auf 4,5 BB runter bist und keine FE mehr fast.
 
Alt
Standard
03-12-2010, 12:15
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
shove ich all-day long


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
03-12-2010, 16:12
(#8)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Ich würds davon abhängig machen, ob die Bigstacks dir viele FI-Spots ermöglichen oder nicht. Wenn sie also sehr passiv sind und viel wegfolden, sodass du gut den anderen Smallstack abusen kannst, wenn dieser im BB sitzt, dann würde ich mir den shove nochmal verkneifen und mein Heil in FI SB-Pushes suchen. Falls die beiden Bigstacks aktiv sind und ich kaum FI-Spots sehe, dann shove ich hier immer, auch wenn der BB relativ viel called und am Ende ein leichter -$EV-Push entsteht.

@Ology

Bitte never ever die Standard Ranges vom Wizard nehmen, sondern IMMER an die Gegner vom Tisch anpassen.


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event

Geändert von ElHive (03-12-2010 um 16:17 Uhr).
 
Alt
Standard
03-12-2010, 16:51
(#9)
Benutzerbild von Ology
Since: Apr 2009
Posts: 232
Wer hat denn den Thread ausgegraben?

Ich weiß sogar noch wie es ausging! BigBlind bustet mich mit 77

@Hive: Aber das ist immer so umständlich