Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6er oder FullRing bei CashGame?

Alt
Standard
6er oder FullRing bei CashGame? - 29-10-2010, 14:10
(#1)
Benutzerbild von TheKammer
Since: Feb 2010
Posts: 31
Hi Leute!
Seit ca. einer Woche hab ich angefangen durch CashGame zu grinden.
Ich spiel 0,02/0,05$ Tische und bin auch sehr zufrieden damit.
Bin bisher ca. 15$ im + nach ca. 11k Händen ... zwar noch nicht viel aber als CashGame-Anfänger
ganz ok denk ich da ich auch nicht all zu viel spiele.
Ich habe bisher immer FullRing Tische gespielt sehe aber dass viele auch
nur die 6er spielen. Bisher habe ich immer 9 Tische gleichzeitig gespielt.
Daher meine Frage:
Was denkt ihr ist besser?

Und eine weitere Frage:
Gibt es Bücher, die ihr mir für CashGame empfehlen könnt?
Einfach damit man weniger Fehler macht ..
 
Alt
Standard
29-10-2010, 23:04
(#2)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Was heißt hier besser?

Es hängt davon ab, was dir mehr liegt. Im 6max spielt man allgemein mehr Hände (looser) als Fullring und sollte somit postflop sich auf dem jeweiligen limit sehr wohl fühlen, um erfolgreich zu sein. Im Fullring (Microlimits) reicht es vollkommen aus tight agressiv bis nittig zu spielen um eine gute winrate zu erziehlen...
Jeder wie er mag. Wenn du auf Action stehst, dann musst du 6max spielen, sonst Fullring. Ich persönlich bevorzuge Fullring.

Das neue "Harrington on online cashgames 6max no limit hold'em" ist ein sehr gutes Buch. Er geht verstärkt auf micro- und low- limits ein, sowie Trackerprogramme, deren Werte, HUD ..... Spektren und Verteilungen usw.
Klasse Buch, nicht nur für 6max Spieler.