Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AQo gegen 2 Gegner auf NL5-Brokegehen am Turn ok?(BSS)

Alt
Standard
AQo gegen 2 Gegner auf NL5-Brokegehen am Turn ok?(BSS) - 01-11-2010, 01:19
(#1)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
Hallo Community! Habe gerade bei eienr Hand einen Stack verballert und bräuchte ne Handanalyse.
Über UTG hatte ich keine wirkliche Informationen, kaum Hände gesehen, auch keine Showdowns. MP3 schien mir relativ loose zu sein, spielte gefühlt fast jede hand, oft auch (für mich) sinnfreie calls/bets und betsizes. Für beide Spieler hatte ich keine signifikante Samplesize im Tracker.
Folgendes habe ich mir dabei gedacht: Preflop meine Standardbetsize, 4BB+1 pro Limper. Am Flop getroffen, also Valuebet. UTG checkt am Turn, also wieder Valuebet/Handprotection. Bei der Pot/Stackrelation war die Hand dann eigentlich nicht mehr zu folden.
Schreibt einfach mal, wo ich wann wie wo was falsch gemacht habe. Danke!
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

MP3 ($10.24)
CO ($7.10)
Button ($5.58)
SB ($13.53)
BB ($4.92)
UTG ($13.54)
Hero (UTG+1) ($5)
MP1 ($5)
MP2 ($5)

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
UTG calls $0.05, Hero bets $0.25, 2 folds, MP3 calls $0.25, 4 folds, UTG calls $0.20

Flop: ($0.82) , , (3 players)
UTG checks, Hero bets $0.55, MP3 calls $0.55, UTG calls $0.55

Turn: ($2.47) (3 players)
UTG checks, Hero bets $1.90, 1 fold, UTG raises to $5.60, Hero calls $2.30 (All-In)

River: ($10.87) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $10.87 | Rake: $0.53

Results below:
UTG had , (full house, sixes over Jacks).
Hero mucked , (two pair, Aces and Jacks).
Outcome: UTG won $10.34
 
Alt
Standard
01-11-2010, 01:35
(#2)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
bitte keine ergebnisse mitposte, das lässt einen ergebnisorientiert denken.

aber wenn du dir den turn anguckst, du schlägst atm nur noch AT und nen flushdraw. ist halt die frage ob der gegner da um den stack spielen will. mit der turnbet hast du dich ja schon committed
 
Alt
Standard
01-11-2010, 03:00
(#3)
Benutzerbild von dNLnized
Since: Feb 2009
Posts: 1.335
B/F dein gegner sieht ja auch das du nicht mehr viel behind hast und denkt sicher das du selten folden wirst. Ich würd den Turn nicht so groß betten eher so 1,5 dan sparst du 8 bb falls du B/folden musst.


Ich wünschte ich würde wissen wie man Poker stove bedient.
 
Alt
Standard
01-11-2010, 10:52
(#4)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Da du das Herz Ass hast (was nen FD unwahrscheinlicher macht) und wie Nicole sagt nicht mehr wirklich viel schlägst, kann man den Turn ggf. auch für Pot-control behind checken.

Und nach seinem Raise ist es aus meiner Erfahrung immer ein fold von dir, so gute Pot-Odds kannst du gar nicht kriegen, dass das auf Dauer +EV ist. Da er hier keine FE mehr erzeugen kann, bist du halt immer beat.

Geändert von MarciF (01-11-2010 um 10:56 Uhr).
 
Alt
Standard
01-11-2010, 11:22
(#5)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
okay, danke für die antworten!
 
Alt
Standard
01-11-2010, 11:30
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Für mich ist der Turn ein superklares cb, wir sind hier wa/wb. Normalerweise folden limp-caller auf einem A high Board immer die Contibet, wenn sie nicht mind. Ax haben. Wir schlagen am Turn quasi nichts, da versuch ich den Pott lieber klein zu halten und am River calle ich ne "normalgroße" Bet um Value von nem geplatzen FD zu bekommen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
01-11-2010, 11:32
(#7)
Benutzerbild von WOT_74
Since: Dec 2008
Posts: 465
Zitat:
Zitat von MarciF Beitrag anzeigen
Da du das Herz Ass hast (was nen FD unwahrscheinlicher macht) und wie Nicole sagt nicht mehr wirklich viel schlägst, kann man den Turn ggf. auch für Pot-control behind checken.
Hinter uns kommt aber noch MP3 - deshalb finde ich b/f besser.