Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

3/6 SH ATo paired baord + TP

Alt
Standard
3/6 SH ATo paired baord + TP - 07-01-2008, 03:18
(#1)
Gelöschter Benutzer
SB: 60/17/0.68/36.12
eher passiver fisch und callt schon mal trash
BU: 20.80/13.6/1.36/37

Full Tilt 3/6 Hold'em (6 handed)

Preflop: Hero is BB with , .
1 fold, CO raises, 1 fold, SB 3-bets, Hero calls, CO calls.

ich denk SB 3bettet hier 99+/A9s+/ATo+/KTs+/KJo+/QJ und evtl auch komische suited connectors oder auch mist

Flop: (9.50 SB) , , (4 players)
SB bets, Hero calls, CO calls.

Turn: (6.25 BB) (4 players)
SB bets, Hero raises, CO 3-bets, SB calls, Hero folds.

die 3 bet von BU sagt eigentlich set/starkes A oder 7x,
der coldcall vom SB kann auch K high sein
calldown?

River: (14.25 BB) (3 players)
SB checks, CO checks.

Final Pot: 14.25 BB
 
Alt
Standard
07-01-2008, 12:16
(#2)
Benutzerbild von LuckyLuffy
Since: Dec 2007
Posts: 8
BronzeStar
musst du callen. du kriegst 1:14.
gegen AK-AJ hast du 3 outs und 2 auf split und ne 7 raist der CO nicht preflop.
Ausserdem bis du manchmal noch vorne.
 
Alt
Standard
07-01-2008, 15:12
(#3)
Benutzerbild von normanfreak
Since: Aug 2007
Posts: 17
gegen was genau wir hier "manchmal noch vorne" sind sehe ich nicht. und mit 2-3 outs sehe ich hier auch keinen call mehr. die T's müssen nicht sauber sein..

deshalb finde ich die hand so gut gespielt.
allerdings finde ich den preflop call mit ATo eng, aber eventuell bin ich da noch etwas zu weak. werde mir das später mal mit stove ansehn. allerdings hab ich hier einfach angst das ich zu oft dominiert bin.
 
Alt
Standard
07-01-2008, 15:17
(#4)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
die 3 bet von BU sagt eigentlich set/starkes A oder 7x,
der coldcall vom SB kann auch K high sein
calldown?
Gegnerspezifisch. Ist der Spieler zuverlässig einschätzbar, ist ein Fold offensichtlich.

Nachtrag:
Ist der preflop-call mit ATo Standard?
 
Alt
Standard
07-01-2008, 15:40
(#5)
Benutzerbild von IBM-893
Since: Oct 2007
Posts: 174
BronzeStar
der mann spielt SHORTHANDED,
da kann man durchaus AT spielen, zumal vom button.
also durchaus richtig so!

aber ob der fold so gut war.....schwer! wenn die sehen, dass du das öfter machst, nämlich nach einem eigenen raise auf ein reraise zu folden, dann werden's dich ja nur mehr raisen
 
Alt
Standard
07-01-2008, 16:12
(#6)
Benutzerbild von normanfreak
Since: Aug 2007
Posts: 17
er ist im big blind, und vor ihm ist raise und reraise....und ich denke das der call mit ATo da nicht so einfach ist...SH oder FR is an dieser stelle ziemlich egal.

und genau wegen dieser stärke preflop, finde ich den fold nach eigenem raise UND call gut. da man wohl geschlagen ist und nur auf etwa 2 outs drawt.
 
Alt
Standard
07-01-2008, 17:58
(#7)
Gelöschter Benutzer
BU is unknown

pf: BU stealt hier viel, SB raised zwar nicht loose, aber is halt n fisch. ATo is mir hier zu stark zum folden aber zu weak fürn cap.

turn: was 3bettet BU denn was ich noch schlagen könnte? Da hilft mir auch kein 1:14, wenn er n bischen intelligent ist wird er sich bessere spots aussuchen um zu bluffen. Vorallem da ich dann am river im Sandwich bin und wenn SB ne blank donkt, muss ich mit ner raise von BU rechnen.
 
Alt
Standard
07-01-2008, 18:31
(#8)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
BU is unknown

pf: BU stealt hier viel, SB raised zwar nicht loose, aber is halt n fisch. ATo is mir hier zu stark zum folden aber zu weak fürn cap.

turn: was 3bettet BU denn was ich noch schlagen könnte? Da hilft mir auch kein 1:14, wenn er n bischen intelligent ist wird er sich bessere spots aussuchen um zu bluffen. Vorallem da ich dann am river im Sandwich bin und wenn SB ne blank donkt, muss ich mit ner raise von BU rechnen.
OK, easy fold mit AT nach Treffer am Turn, LOL. Richtig.

Wenn ich die Profis in den hohen Limits beobachte, dann wäre das Folden dort natürlich ein schwerer Fehler.
 
Alt
Standard
07-01-2008, 21:04
(#9)
Benutzerbild von LuckyLuffy
Since: Dec 2007
Posts: 8
BronzeStar
Du brauchst nicht vorne zu sein damit sich der call lohnt, deine outs reichen locker.
hab das mal durchgerechnet: Angenommen der Bu (CO?) hält AA,77,55,A7s,AK-AJ. Du callst den turn und foldest falls du keines deiner outs triffst.

gg. AA, 77 bist du dead: 2(AsAc, 7h7c) * (-1BB)
gg. 55 hast du 4 outs: 3 * ( (4/46)*15,25 - 1 )= 3 * (0,326BB)
gg. A7s hast du 1 Split-Out: 1 * ( (1/46)*(15,25/2) - 1 ) = 1 * (-0,834BB)
gg. AK-AJ hast 3 Outs und 3 Split-Outs (gg. AJ eigentlich sogar 11 und gg. AQ 7 Split-Outs aber ich nehm einfach mal an dass du foldest falls K oder Q fallen): 24 * ( (3/46)*15,25 + (3/46)*(15,25/2) - 1 ) = 24 * (0,492BB)

In der Summe gibt das (-2 + 0,978 - 0,834 + 11,808) / (2+3+1+24) = 0,33BB

Der Call ist also so schon deutlich +EV. Dazu kommen noch implieds wenn du triffst.

Preflop muss man callen gg. CO (Bu?) Open-Raise und unreasonable 3bet, egal ob FR oder SH. Wenn der Co viel stealt und der SB auch trash 3bettet ist ein cap wahrscheinlich sogar das beste, da der CO die meisten Hände spätestens am flop aufgibt und man dann den Rest der Hand HU mit Position auf den Fisch spielen kann.
 
Alt
Standard
08-01-2008, 08:39
(#10)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von LuckyLuffy Beitrag anzeigen
In der Summe gibt das ...
Bitte mal erläutern wie Du die Outs genau summierst.

Hast Du in Betracht gezogen, dass der Turn gecappt werden könnte?