Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0,25/0,5 Q7o im unraised pot gegen UTG

Alt
Standard
0,25/0,5 Q7o im unraised pot gegen UTG - 09-11-2010, 19:13
(#1)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls, 4 folds, Hero checks

Flop: (2.4 SB) , , (2 players)
Hero bets, UTG calls

Turn: (2.2 BB) (2 players)
Hero bets, UTG calls

River: (4.2 BB) (2 players)
Hero checks, UTG bets, Hero calls

Total pot: $3.10 (6.2 BB) | Rake: $0.15

UTG: 61/24/0,7 auf 83 Hände

Am River musste ich lange überlegen, ob meine 7 reicht und habe mich dann zum call entschieden. Im nach hinein finde ich den call gar nicht mehr so toll. Ich frage mich nun aber was die bessere Line gewesen wäre.
Ich kann ihm hier kaum eine Hand geben.
Wäre am River ein Bet eine Option, wobei ich bei einem Raise wohl nur folden müsste?
oder hätte ich auf den FD am Turn besser schon geckeckt und seine Reaktion abgewartet?
 
Alt
Standard
10-11-2010, 06:16
(#2)
Benutzerbild von F1rst Try
Since: Nov 2007
Posts: 82
Ich hätte die Hand genauso gespielt.

Bei diesen Stats hast du am turn ne valuebet.

Am river hätte ich gecheckt, um ein bluff zu provozieren und gleichzeitig günstig davon zu kommen, falls ich hinten liege.
Eine bet finde ich nicht so gut, da ich auch denke, dass man auf ein raise hin folden müsste, und weil viele schlechtere Hände noch ein fold finden könnten.