Alt
Standard
Nl 10 88 - 12-11-2010, 11:24
(#1)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Wie spielem wir 88 OOP gegen nen 17/14 wenn wir nicht nur auf Setvalue callen wollen?

Pre 3-betten macht wenig Sinn. Is das nen Spot in dem wir donken können? C/C müßen wir zu oft auf ne second barrel aufgeben, oder einfach auf setvalue callen und dann c/folden?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP ($9.93)
Button ($10.77)
SB ($10.64)
Hero (BB) ($10)
UTG ($10)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets $0.30, 3 folds, Hero calls $0.20

Flop: ($0.65) , , (2 players)
Hero ???
 
Alt
Standard
12-11-2010, 12:58
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Seh hier eigentlich keine andere Chance, als pre auf SetValue zu callen. Ich meine, warum willst du es nicht aus SetValue callen.

t8er UTG Opened->Range t8->hohe Implieds
Hero closed Action preflop
Stacks groß genug

Sind für mich genug Argumente, es pre zu callen.

Donken find ich overall zwar nicht schlecht, dennoch ist 88 dazu eine zu gaye Hand. UTG wird hier imo quasi NIE ne hand folden, die er pre opened. Einziges Argument für die Donk ist, dass du multiple BackdoorDraws hast. Nur die sind auch nix Wert weil du quasi NIE zu den Nuts drawst und somit ist auch dieses Arguemnt entwertet.

Wenn du donkst, musst du Multibarreln, weil UTG dich quasi 24/7 floaten wird (minimum). Und hier ohne wirklich marginale Equity (hast ja nur Backdoorgutshot und 8th NutFlush Draw) zu bluffen (weil OOP sehe ich quasi keine Hand, die dir Value gibt-selbst Draws spielen IP quasi profitabel genug und somit ist es schwer von valueBet zu sprechen, wenn 88 gegen nen FD betten), find ich zu varianzreich...

Hoff es hört sich etwas schlüssig an?! Wenn nicht einfaach nochmal schreiben, dann muss ich den Post umformulierren. Muss jetz dann mal los.l..
 
Alt
Standard
12-11-2010, 17:24
(#3)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
C/f, wenn ich hier weiterspiel brauch ich mehr infso über villain.
 
Alt
Standard
12-11-2010, 18:12
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Danke erstmal wieder für seine mühevolle Antwort. Denke in der gegebenen Hand is es noch recht eindeutig. Gegen nen tighten UTG Opener einfach auf Setvalue callen und fertig.
Hab mir halt nochmal nen paar Hände von mir angeguckt und glaube dass ich da Leaks habe.

Nehmen wir mal an wir halten ne Hand wie im BB und nen 27/21 raist aus MP und der Flop kommt:



Auf so nem Flop halten wir noch oft genug die meiste Hand ist aber trotzdem ugly OOP, da Villain auch sehr oft second barreln wird wenn wir in c/c-Modus gehen.

In solchen Spots will ich halt eigentlich nicht c/folden und auch nicht nur den Flop c/callen und gegen ne second Barrel folden.

Wie sieht da eure Line aus?
 
Alt
Standard
12-11-2010, 18:30
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Das Problem ist halt, wenn du donkst, dass du einfach super wenig credit bekommst. Dann ist eher ein c/r noch besser. Nur ist es readless halt sinnloses high variance game und das muss speziell auf den Micros nicht sein. Donken macht halt imo eher gegen ein BU-Open mit so ner Hand Sinn...

Btw ist meine Winrate aus den Blinds auch alles andere als berauschend. Also was ich in den Blinds verbrate, ist nicht schön