Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 T8s Freeplay FD auf paired Board

Alt
Standard
NL50 T8s Freeplay FD auf paired Board - 16-11-2010, 04:40
(#1)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) ($10)
UTG ($57.80)
UTG+1 ($8.50)
MP1 ($9.25)
MP2 ($8.35)
MP3 ($10.50)
CO ($9.25)
Button ($11.05)
SB ($11.75)

Preflop: Hero is BB with 8, 10
3 folds, MP2 calls $0.50, 2 folds, Button calls $0.50, 1 fold, Hero checks

Flop: ($1.75) 6, Q, 6 (3 players)
Hero checks, MP2 checks, Button bets $1, Hero raises to $3.50, 2 folds

Total pot: $3.75 | Rake: $0.15


Geplante Line hier war c/r FLop Bet Turn-

Wenn ich den Flop selbst leade wird ne Q und evlt auch PP wohl immer callen und ich krieg ihn da schwer von runter.

Mit c/r Flop Bet Turn kann ich hier gut ne 6 reppen und bekomme ihn wohl von viel runter.

Like this?
 
Alt
Standard
16-11-2010, 10:03
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

siehe dazu meine Überlegungen aus der K2s Hand:
Zitat:
Flopplay:
1. Entscheidung: Bet oder Check. Gegen einen eher passiven Gegenspieler, der auf einen Check hier nicht automatisch ein Axx Board ansetzt, ist die Bet eine gute Option, um ihn von Midpairs im Laufe der Hand runterzubarreln. Gegen einen aggressiven Gegenspieler ist mein Play hier c/r und Call eines eventuellen All-Ins. So bekomme ich eine Bet aus seiner Air-Range.