Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

5$ Stackoff w Underpair ca. 30 BB deep ?

Alt
Standard
5$ Stackoff w Underpair ca. 30 BB deep ? - 17-11-2010, 19:01
(#1)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Villain ist sehr aggro und foldet Pre weder IP noch OOP gerne (dh. oft).

Pre SB: call: 19% / Raise 60%
Pre BB: call: 50% // 3-bet 25 %

Postflop: Bettet vs missed C-bet ca. 70%, raised C-bets 11%, Fold to C-bet 33%

Ist der Call seines Shoves +EV?? Was denkt Ihr?


No-Limit Hold'em Tournament, 15/30 Blinds (2 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (BB) (t2060)
SB (t940)

Hero's M: 45.78

Preflop: Hero is BB with ,
SB bets t45, Hero calls t30

Flop: (t120) , , (2 players)
Hero checks, SB bets t60, Hero raises t240, SB raises t820 (All-In), Hero ?

Vielen Dank für euer kompetentes Feedback!
 
Alt
Standard
17-11-2010, 22:26
(#2)
Benutzerbild von Kalle187
Since: Sep 2007
Posts: 786
Finde ich auch schwer. Durch dein Raise haste eigentlich die Ansage bekommen, dass du nicht gut bist. Leider muss das aber gerade gegen den Spielertyp nicht viel bedeuten. Mit nem Call ist man hier halt irgendwie nie wirklich glücklich, egal was er hat (außer 22,33,23).

Ich denke ich würde es folden....wenn ich nen klaren Kopf hätte
 
Alt
Standard
17-11-2010, 22:46
(#3)
Benutzerbild von Andi.Gambler
Since: Mar 2008
Posts: 132
Würde auch eher folden hast ja noch genug Chips...bei klarem Kopf Ich könnte eh jeden Tag tilten zur Zeit...wenn ich net grad scheiße Spiel lauf ich nur in Scheiße...

Ich denke aber, dass im besten Fall hier noch in nen Flush-Draw läufst.

Geändert von Andi.Gambler (17-11-2010 um 22:49 Uhr).
 
Alt
Standard
17-11-2010, 22:49
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich finde das c/r ist nicht optimal hier.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
17-11-2010, 22:55
(#5)
Benutzerbild von Kalle187
Since: Sep 2007
Posts: 786
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Ich finde das c/r ist nicht optimal hier.
hätte ich auch noch sagen wollen, aber Threadersteller hatte ja nicht danach gefragt, deswegen hab ichs mir verkniffen
 
Alt
Standard
18-11-2010, 00:49
(#6)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von Kalle187 Beitrag anzeigen
hätte ich auch noch sagen wollen, aber Threadersteller hatte ja nicht danach gefragt, deswegen hab ichs mir verkniffen
Mich interessieren eure Meinungen natürlich auch außerhalb der Fragestellung!

1) Zum Call

Nackte Overcards haben 9 Outs und damit laut Pokerstove fast 40% Equity. Overs mit Draws liegen bei knapp 50% (GS) oder drüber (FD).

Gegen Overpairs ist meine Equity sehr bescheiden bei ca 14 %.

Dh. wir flippen oder sind way behind.

Aufgrund der Boardstruktur gibt mir Villain ev. wenig Credit für eine Hand, was ihn bewegen könnte auch zB sowas wie AK-AT reinzustellen. Trotzdem muss man natürlich alle Pocketpaare höher gewichten.

Es ist aber schon einiges im Pot und ich brauch nur 34% Equity.

Alles in allem ein schwierige Entscheidung.

2) Zum Checkkraise

OOP ist die Hand natürlich schwer zu spielen. Vor allem gegen so einen aggressiven Villain (siehe oben). Da wir nicht sehr deep waren und ich sicher war, daß Villain c-bettet, wollte ich mit dem Checkraise meine Equity gegen seine Range realisieren. (70 BB deep würde ich das natürlich nicht machen.)

Gedonkt habe ich deswegen nicht, weil ich ihm keine zusätzlichen Möglichkeiten für Postflop-Spiel einräumen wollte (kleinerer Pot, größere Stacks, Position) . Deswegen auch kein Check-Call.
 
Alt
Standard
18-11-2010, 01:51
(#7)
Benutzerbild von khisana
Since: Apr 2008
Posts: 210
Ich würds folden, weil gegen den sicher viel leichtere Entscheidungen haben wirst. Er bettet 70% gegen missed cbets.. Und Du liegst gegen nix was er hat wirklich weit vorne, um den Vorteil, den Du weiterhin durch Deine edge haben solltest, auszugleichen.

Wenns nur um die Hand isoliert geht.. ich würds einfach nicht machen, in nem SNG ne Hand isoliert betrachten.

Den c/r find ich auch problematisch. Irgendwie committest Du Dich damit wenn er callt. Dann hat er ca soviel wie im pot ist (600 chips in etwa) und es kann eigentlich keine gute Karte für Dich kommen, weils fast nur overcards gibt und viele lassen Flush und Straight ankommen. Dh entweder gibst Du dann auf und checkst, woraufhin er betten wird und Du folden musst, oder Du schiebst es rein, aber dann hättest Du das auch auf dem Flop machen können, wo er noch ne Chance hatte zu folden.
 
Alt
Standard
18-11-2010, 10:13
(#8)
Benutzerbild von Lokiana
Since: Jan 2010
Posts: 1.335
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Ich finde das c/r ist nicht optimal hier.
pre flop call hmmm ??? raise!
flop kommt sagen wir scheiße...
er zeigt agression warum reraise du ?
5 oder sogar 6 oder 56 oder flush draw oder Overcards da bist du mit 4/4 hinten...
fold...


Geändert von Lokiana (18-11-2010 um 10:16 Uhr).
 
Alt
Standard
18-11-2010, 12:50
(#9)
Benutzerbild von Sturmfried77
Since: Feb 2008
Posts: 488
C-Bet so 65 und bei Raise Fold. Gibt kaum ne Turnkarte die dir gefällt und wo du OOP die Hand mit gutem Gefühl weiterspielen kannst. Wenn er callt kannste am Turn neu entscheiden. Er wird dich aber wahrscheinlich mit allen Kombo-Draws, eventuellen Over-Cards mit Flushdraw, höheren Pockets immer rausdrängen und oop ist die Hand sehr schwer weiterzuspielen. Versuche ich am Flop günstig mitzunehmen und gut ist.

Oh gerade gesehen du bist gar nicht der Initialraiser. Kannste eventuell einmal callen aber die Hand ist wie oben beschrieben schwer OOP weiterzuspielen.

Geändert von Sturmfried77 (18-11-2010 um 12:54 Uhr).