Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$5/$10 Close river decision, discuss pls

Alt
Standard
$5/$10 Close river decision, discuss pls - 18-11-2010, 15:56
(#1)
Gelöschter Benutzer
Hallo Zusammen,


lange her dass ich mal ne Hand gepostet hab... der Villian ist ein recht aktiver standard Fisch gegen den ich jetzt erst 3 Hände gespielt habe.

Stats:
Hände 247
VP 36
PFR 16
AF 1
AFq 44
CR flop 9
CR Turn 16
Bet river 41
WTSD 48


Beobachtungen: Er hat mich einmal mit geturntem TP am Turn checkraised. Sonst keine Reads



PokerStars Limit Hold'em, $10.00 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP with 9, 9
UTG raises, Hero 3-bets, 3 folds, UTG calls

Flop: (7.4 SB) 7, 7, 5 (2 players)
UTG checks, Hero bets, UTG calls

Turn: (4.7 BB) Q (2 players)
UTG checks, Hero bets, UTG calls

River: (6.7 BB) 8 (2 players)
UTG bets, Hero macht was ??????



Ich fand den Spot gestern sehr close. Dass ich den River nicht folde steht außer Frage - es geht hier nur darum ob man den River for Value raisen will.

-> Was callt uns?
-> Was bei ner 3bet?




Discuss pls, auch gerne Microspieler.

Geändert von Gelöschter Benutzer (18-11-2010 um 15:59 Uhr).
 
Alt
Standard
18-11-2010, 18:44
(#2)
Benutzerbild von artiZzt
Since: Jun 2010
Posts: 316
Als default calle ich den river nur. Ich sehe zu wenig Hände, die wir beat haben und noch eine bet bezahlen.

Zitat:
Er hat mich einmal mit geturntem TP am Turn checkraised.
Auch im 3bet-pot? Ansonsten glaube ich, dass diese Information nicht so nützlich in diesem Spot ist. Es liegen imo Welten zwischen der Agressivität von Fishen im 3bet-pot und im singleraised-pot, sodass es schwer wird eine Aussage von dem einem auf das andere zu transferieren.

Falls wir in einem Szenario doch raisen und eine 3b bekommen, dann calle ich diese ebenfalls für 10:1. Ohne sicken read, spiele ich ggn keinen Fish r/f mit any madehand. Ich sehe dafür einfach zu oft iwelche monkeymoves.
Insbesondere an deiner Stelle, drag0, sehe ich da nie und nimmer einen Fold, bedingt durch dein Image. Da kommen einige schnell mal auf die Idee mit irgendwelchen trash zu backplayen, imo.
 
Alt
Standard
18-11-2010, 19:27
(#3)
Benutzerbild von lisemldk
Since: Oct 2008
Posts: 1.030
sehe ich auch so

klar kann er hier mit ner 8 oder ganz tricky gg deine A-high range mit ner 5 so abspasten aber die Info hol ich mir hier billig mit einer BB ab. Note und fertig!


Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
wer braucht heute schon equity, die games sind doch viel zu einfach geworden..
 
Alt
Standard
18-11-2010, 19:55
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
es geht imo beides, vom spieltheoretischen her würde ich zu raise tendieren. Ich denke am Tisch entscheide ich das je nachdem welches Image ich am Tisch hab.

auf ne 3bet wirds hässlich, ich denke r/f suckt aber und spiele r/c, auch wenns eigentlich leicht overplayed scheint
 
Alt
Standard
18-11-2010, 20:08
(#5)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
raise/fold > call > raise/call imo


Raise/call ist für mich overplayed. Wenn du dir nicht raise/folden willst weil er ein zu grosser spast ist dann call lieber nur.

Raise/fold finde ich hier gut, da hier ne donk vom fish schon oft die 8 ist und da sein wtsd extrem hoch ist wird er hier ne 8 wohl auch bet/callen.
 
Alt
Standard
18-11-2010, 20:27
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
ich seh halt nur 88 ankommen, ne Q wird er imo am turn c/r und am river vermutlich nicht mal mehr 3betten wenn wir raisen. zu callen ist mir die hand einfach zu gut. Klar ist theoretisch r/f besser als alles andere wenn gegner reasonable ist, aber gegen fishe und reg/fishe am river zu r/f kommt mir in dem spot nicht gut vor, deswegen würde ich r/c spielen, obwohl ich nicht glaube dass wir hier so oft ne 3bet facen.
 
Alt
Standard
18-11-2010, 22:23
(#7)
Benutzerbild von Saphyro
Since: Aug 2009
Posts: 802
call
 
Alt
Standard
18-11-2010, 22:28
(#8)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
gut, wenn du das so begründest hast du natürlich recht.
 
Alt
Standard
18-11-2010, 22:59
(#9)
Benutzerbild von PeterParka
Since: Sep 2008
Posts: 538
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
es geht imo beides, vom spieltheoretischen her würde ich zu raise tendieren. Ich denke am Tisch entscheide ich das je nachdem welches Image ich am Tisch hab.

auf ne 3bet wirds hässlich, ich denke r/f suckt aber und spiele r/c, auch wenns eigentlich leicht overplayed scheint
hä? Erklär das mal bitte.
Ich würde wetten das niemand der GTO spielt hier jemals raised...
Sehe call hier auch als besten default, wobei die beste line natürlich rein von den eigenen assumptions abhängt. Wenn man gegen villain nicht save raise folden kann, ist raise ziemlich großer quatsch
 
Alt
Standard
18-11-2010, 23:10
(#10)
Benutzerbild von PeterParka
Since: Sep 2008
Posts: 538
Situation in der raise/call viable ist, wäre zb gegen nen reg in ner blindsteal situation btw