Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

50 Wenn die 4bet gecallt wird ...

Alt
Standard
50 Wenn die 4bet gecallt wird ... - 20-11-2010, 16:22
(#1)
Benutzerbild von Snakschmeker
Since: Jun 2008
Posts: 40
BronzeStar
Hallo ich hab die Hände schon im Handforum. Da ich aber noch keine befriegigende Antwort habe würde ich es gern nochmal hier Versuchen.

Ich Poste mal 2 Hände jeweils gegen eher loose Gegner. Meine 4 Bet vor value wird gecallt. Am Flop verbrate ich da eigentlich immer meinen Stack mit 2 Overcards oder besser ...
Wie löst man solche Situationen? Denke mit jedem Bet bin ich comitted ..
Einen 4bet call bei +- 100BB sehe ich ja nur von schlechten Spielern und eher mit nicht Monsterhänden.
Bin mir aber unsicher was man hier beachten sollte um eine +EV entscheidung zu treffen ?

SB ($53.40)
BB ($53.75)
UTG ($69.15)
Hero (MP) ($92.10)
CO ($61.20)
Button ($80.05)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $1.50, CO raises to $5, 3 folds, Hero raises to $12.50, CO calls $7.50

Flop: ($25.75) , , (2 players)
Hero bets $15, CO raises to $48.70 (All-In), Hero calls $33.70

Turn: ($123.15) (2 players, 1 all-in)

River: ($123.15) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $123.15 | Rake: $3



CO ($50)
Button ($51.90)
Hero (SB) ($47.75)
BB ($50)
UTG ($68.95)
MP ($51.65)

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, Hero bets $1.50, BB raises to $4.50, Hero raises to $11, BB calls $6.50

Flop: ($22) , , (2 players)
Hero bets $36.75 (All-In), BB calls $36.75

Turn: ($95.50) (2 players, 1 all-in)

River: ($95.50) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $95.50 | Rake: $3
 
Alt
Standard
. - 20-11-2010, 23:11
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hey,

in beiden Händen sind, um eine gute preflop Entscheidung fällen zu können, Reads/Stats sehr wichtig. Ich bewerte die Hände einfach mal 1) gegen unknown und 2) gegen den Reg mit 18% 3Bet, den du im Forumspost der Hand beschrieben hast.

1. Hand:

Preflop kann man OOP auf verschiedene Arten weiterspielen. Das hängt dann von der Tendenz des Gegners ab - welche Ranges 3bettet dein Gegner, und vor allem aber welche Ranges könnte dein Gegner über eine 4Bet überhaupt noch pushen? Meist muss als erst eine entsprechende History/Dynamik vorliegen, bzw bessere Reads. Es gibt halt viele (sogar die meisten würde ich sagen) TAGs, die gegen einen UTG oder MP Open eine geringfügige bzw. überhaupt keine Bluffing/lighte Value3betting Range haben - gegen diese Leute kann es daher u.U. -EV sein mit AK zu 4betten. Flatcallen finde ich OOP zwar schwierig zu spielen, würde es aber oft dennoch einer 4bet vorziehen, wenn ich weiss, dass die Range, mit der über meine 4Bet geshovt wird mein AK in bad shape haben wird. Folden ist demnach ebenfalls eine Option, wenn der Villain eben kaum bis gar nicht in diesem Spot light oder als bluff 3bettet.

Lange Rede kurzer Sinn: As played spielt sich die Hand von selbst - ob deine 4bet und der nachfolgende Stackoff +EV ist, kannst nur du entscheiden bzw. du in Abhängigkeit deiner Reads/deines Gegners.

2. Hand:

Dein Gegner scheint eine weite 3betting Range zu haben. Wenn er in diesem SB vs BB Spot sehr viel blufft und gegen eine 4Bet seinen Trash weglegt, holen wir mit einer 4bet somit keinen Value (es sei denn er flatted 4bets auch mit viel Müll). Daher ist callen preflop immer eine sinnvolle Option, weil wir so viele seiner Hände dominieren, und mehr Value aus seinen Bluffs holen. Falls wir also davon ausgehen ,dass Villain uns häufig bluff3betted, ist ein Shove am Flop sicher nicht das Optimum - macht die Hand zwar einfacher zu spielen, aber wenn wir gecallt werden ist unsere Equity immer mittelmässig bis schlecht. Entweder würde ich auf diesem Flop daher sogar c/f oder eben c/c (bzw. c/r, falls seine Bet groß ausfällt) vorziehen. Da die Equity mit dem 2nd Nutflushdraw und 2 Outs zum Set gegen jedes A bei gut 40% am Flop liegt, und wir in Betracht ziehen, dass wir gegen die so gut wie drawing dead sind, wäre ein c/f auch nicht dramatisch, da wir preflop immer noch nur wenig mehr als 1/5 unseres Stacks investiert haben.

Fazit: Hängt alles sehr sehr stark von Reads/Stats und vor allem aber Dynamik und History ab. 4Betten preflop ist daher nicht unbedingt gegen jeden Gegner mit verschiedenen Handtypen "standard"



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter