Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl 5 53s iP 200bb deep

Alt
Standard
Nl 5 53s iP 200bb deep - 21-11-2010, 03:14
(#1)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($3.16)
UTG ($2)
MP ($5)
CO ($2.07)
Hero (Button) ($10.41)
SB ($12.52)

Preflop: Hero is Button with ,
3 folds, Hero bets $0.15, SB raises to $0.50, 1 fold, Hero calls $0.35

Flop: ($1.05) , , (2 players)
SB bets $0.65, Hero calls $0.65

Turn: ($2.35) (2 players)
SB bets $1.75, Hero calls $1.75

River: ($5.85) (2 players)
SB bets $9.62 (All-In), Hero calls $7.51 (All-In)

Total pot: $20.87 | Rake: $1.39

Villain 4-tabled Rushpoker und scheint einigermaßen solide,ich traue ihm aber durchaus auch den einen oder anderen bluff zu,weswegen ich beschließe iP einen pot gegen ihn zu spielen.

Ich glaube der precall ist sehr marginal,auch wenn wir deep sind.

Flopraise macht keinen Sinn,da ich seine Bluffs drin behalten will.
Am turn das gleiche spiel.

Den River overshipped er,weshalb ich schon kurz überlege ob er mir jetzt einen höheren Flush zeigt.



As played ein klarer call?


Meinungen plz!
 
Alt
Standard
21-11-2010, 03:37
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Deadlock 0 Beitrag anzeigen
Flopraise macht keinen Sinn,da ich seine Bluffs drin behalten will.
Am turn das gleiche spiel
Du glaubst also, er hat eine eher schwache Range zum 3betten, die er aber trotzdem fleissig double-barreled? Ich weiss nicht, ob das die default Annahme sein sollte.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
21-11-2010, 05:25
(#3)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Du glaubst also, er hat eine eher schwache Range zum 3betten, die er aber trotzdem fleissig double-barreled? Ich weiss nicht, ob das die default Annahme sein sollte.
Guter Punkt.

Andererseits ist das A natürlich die perfekte Barrelkarte für ihn,da sie auch noch A-high FDs bei mir ausschließt.

Wenn wir davon ausgehen,dass er ohne hit eher nicht fleißig barreled,was dann?

Fold,call oder raise?
 
Alt
Standard
21-11-2010, 11:07
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
wenn du glaubst, er legt hier 99/TT weg kann man den Flop raisen.
HAst ne gute Equity aber wenn er auf dein Raise nicht foldet, sondern drüber basht, wird es 200 BB deep meist ne enge Kiste gegen die Range.
für 100 B B kannste hier easy stacken am f lop aber 200 ... dafür sind meine Dee.-Kenntnisse zu schlecht....
Da du gegen AK und so vorn bist bringste mit nem Flopraise msit nicht viel besseres zum folden....

Am Turn kannst du das Ace m.E. nach fast schon raisen, wenn er hier Kk/QQ bet/foldet und mit TPair nicht gern broke geht.


Zu deiner Enischätzung:
Ich glaub du gibst denen zuviel Credit auf NL5 .... So von wegen bluffen udn so....


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (21-11-2010 um 11:11 Uhr).
 
Alt
Standard
21-11-2010, 11:35
(#5)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
deswegen spiel ich auf rush ungern deep, weil man nie genau weiß inwiefern die gegner adapten. ich glaub im 3bet pot kannste es hier einfach am flop reinbringen es schlägt dich ja nur ein set was eher unwahrscheinlich ist.
river find ich n ziemlichen standardcall.
 
Alt
Standard
21-11-2010, 13:12
(#6)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
kann man so spielen.
kannst es aber auch am flop raisen. da die wenigsten aus den blinds 22, 55 und 88 pre 3betten hast du eig immer nen flip wenn die kohle reingeht - einge folden sicher auch ihre overpairs was obv nicht so dumm ist.
ich find raise flop hier daher sogar besser.
 
Alt
Standard
21-11-2010, 15:57
(#7)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Scheint als würde die Mehrheit am liebsten am Flop r/broke spielen.

Ich glaube bei Rush sowohl deep zu spielen,als auch den Gegnern zuviel credit auf bluffs und skill zu geben ist wirklich kontraproduktiv.

Edit: Gegner zeigt mir ,also NUTS und ich schwöre mir solche knappen spots bis Nl 25 zu lassen...

Thx für die Analysen

Geändert von Deadlock 0 (21-11-2010 um 18:39 Uhr).
 
Alt
Standard
21-11-2010, 18:27
(#8)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
as played call ich den river immer. Seine Range ist super polarisiert imo. Auf NL5 fold ich das im leben nicht und womöglich spielt er AA auch so.

Flop find ich ein call ip besser wenn man deep ist. Wenn das geld reingeht hat man im besten fall eh nur 50%. Und bluffcatchen können wir auch da wir SD vlaue haben.
 
Alt
Standard
22-11-2010, 11:32
(#9)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich spiel das auch so. Für 100 BB bin ich am Flop mit raise/call drin.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!