Alt
Standard
0.5/1.00 JTs multiway - 22-11-2010, 10:36
(#1)
Benutzerbild von lunafrow47
Since: Oct 2007
Posts: 211
PokerStars Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with 10, J
1 fold, MP calls, 1 fold, Button calls, Hero calls, BB raises, MP calls, Button calls, Hero calls

Flop: (8 SB) A, 7, 6 (4 players)
Hero checks, BB bets, MP calls, Button calls, Hero calls

Turn: (6 BB) 3 (4 players)
Hero checks, BB bets, MP raises, Button 3-bets, Hero folds, BB calls, MP calls


Total pot: $18 (18 BB) | Rake: $0.50

BB ist TAG 19/15/1.9/325h,der hat hier eigentlich immer ne made hand
MP hat 38/18/0.7/22h ist eher ne station
BU ist ne totale station 51/8/0.5/52h

Ich dachte mir das ich hier auch manchmal gegen nen höheren FLDRAW schon drawing dead bin.
Ich bekomme 4:1 auf den call und hab gegen jede made hand(ohnedraw) nur ~20%
also ist der fold doch mathematisch korrekt oder?
Oder spielen implied odds ne rolle,da der pot auf dem river ja wohl noch größer wird?
Any thoughts?
 
Alt
Standard
22-11-2010, 15:34
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
raise preflop (super playability, position, postflop foldequity gegen paar K und Q high Hände)

raise flop (kann ich auch erklären, wenn bedarf besteht)

turn ist der spot ähnlich zu meiner hand auf 3/6 die ich im handanalyse forum gepostet hab. Wir kriegen auch 4:1 und haben ~20%, der unterschied ist, du hast viel bessere implieds. Aber sogar ohne implieds wäre ein call ein breakeven play, da 4:1 20% entspricht. Insofern, call.

nen höherer flushdraw ist unwahrscheinlich, da BB oft auf Ax oder nem high pair ist, und die anderen eher selten einen flushdraw erst am turn raisen bzw 3betten würden, insofern bist du eigentlich sehr sehr selten dominiert, zu selten, als dass der turn-fold +ev wäre.
 
Alt
Standard
22-11-2010, 16:11
(#3)
Benutzerbild von lunafrow47
Since: Oct 2007
Posts: 211
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
raise preflop (super playability, position, postflop foldequity gegen paar K und Q high Hände)
Aber gerade da ich im SB war hab ich preflop nur gecallt,vom button oder cutoff hätt´ich auf jeden fall die limper isoliert.

Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
raise flop (kann ich auch erklären, wenn bedarf besteht)
Die cbet vom BB ist standart,nachdem beide limper gecallt haben denke ich das zumindest einer von denen ne ax combi hält(wenn nicht der BB),zumal callingstations auf dem limit gerne Axs openlimpen.Deswegen verstehe ich den flop raise nicht,bedarf besteht also.


Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Aber sogar ohne implieds wäre ein call ein breakeven play, da 4:1 20% entspricht. Insofern, call.
Ich bin davon ausgegangen das 4:1 25% sind,da hab ich wohl was falsch verstanden und ne menge schlechter laydowns gemacht....
 
Alt
Standard
22-11-2010, 16:37
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
upps dachte wärst BU.. wenn du es dir zutraust gegen 2 fishe JT postflop zu spielen würde ich allerdings trotzdem raisen.

oop ist dann auch der raise bzw dann c/r nicht mehr so gut wie ip, weil BB oft 3betten wird und die anderen aus der hand kickt, was deine potequity verschlechtert. Insofern denk ich geht c/c in ordnung.

4:1 ist halt 1 von 5 Teilen, also 20%.

Ich könnte schwören ich hab beim ersten mal BU und nicht SB gelesen :/
 
Alt
Standard
22-11-2010, 17:08
(#5)
Benutzerbild von lunafrow47
Since: Oct 2007
Posts: 211
hehe....thx anyways..