Alt
Standard
heads up turbo sngs - 23-11-2010, 10:58
(#1)
Benutzerbild von pokani
Since: Jan 2008
Posts: 37
hallo zusammen
habe nun schon mehrere Foren durchforstet und habe nichts über das BM bei turbo heads up sngs gefunden verdoppelt sich die bankroll die man benötigt um diese zu spielen oder wieviel mehr BR braucht man?
danke für eure antworten
 
Alt
Standard
23-11-2010, 17:39
(#2)
Benutzerbild von Andi.Gambler
Since: Mar 2008
Posts: 132
Bin jetzt kein Hu Profi in dem Sinn, aber meine Schwankungen sind bei Normal und Turbo eigentlich ziemlich gleich. Würde hier auch mit ca. 50 Buy-Ins spielen.
 
Alt
Standard
24-11-2010, 09:55
(#3)
Benutzerbild von ETSSchmalli
Since: Nov 2007
Posts: 222
Gut mal *Link entfernt* - Bitte die Nutzungsbedingungen beachten - Drishh

Das ist eine Idee, wie ein BRM aussehen könnte.

Es gibt allerdings noch einige andere.


Als HU erfahrener Spieler, der z.B. nach Auscashen o.ä. sich wieder die Limits hoch spielen will, kann man das BRM auch etwas aggressiver geschalten. Als HU Neuling sollte dagegen das BRM etwas konservativer aussehen.

Aufgrund der steigenden Blinds sind Turbos wohl etwas varianzhöher, daher sollte man dort noch konservativer sein. Ich finde allerdings die 50 BI von Andi.G etwas übertrieben ... zumindest auf den micros.



"Das Glück ist mit den Dummen!"

Geändert von Drishh (25-11-2010 um 22:08 Uhr).
 
Alt
Standard
26-11-2010, 12:30
(#4)
Benutzerbild von pokani
Since: Jan 2008
Posts: 37
ok vielen dank
 
Alt
Standard
26-11-2010, 22:39
(#5)
Benutzerbild von hecha
Since: Jul 2008
Posts: 108
BronzeStar
ich würde
5$ --> 100
10$ --> 250
20$ --> 500-700

vorschlagen.
Zwar sind Turbos v lastiger aber die mikros sind doch easy zu schlagen.
 
Alt
Standard
25-01-2012, 16:16
(#6)
Benutzerbild von xDerSchakalx
Since: Apr 2009
Posts: 47
...........naja also ich kann aus eigener Erfahrung sagen das man mal locker 8-9 BI in Folge verlieren kann.
Also ich würde ein konservatives BRM vorschlagen, warum ?? Weils besser ist, basta.

gruss der schakal