Alt
Standard
Q7s BB vs UTG limp - 01-12-2010, 16:08
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($2.82)
MP3 ($4.11)
CO ($2.29)
Button ($0.73)
SB ($0.77)
Hero (BB) ($1.64)
UTG ($2.03)
UTG+1 ($1.63)
MP1 ($1)

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, UTG+1 calls $0.02, 6 folds, Hero checks

Flop: ($0.05) , , (2 players)
Hero bets $0.04, UTG+1 calls $0.04

Turn: ($0.13) (2 players)
Hero bets $0.10, UTG+1 raises to $0.34, Hero calls $0.24

River: ($0.81) (2 players)
Hero bets $0.30, UTG+1 raises to $1.23 (All-In), Hero calls $0.93

Total pot: $3.27 | Rake: $0.16


Gegner 32/0 auf 40 Hände.

Wie spielt ihr die einzelnen Straßen?
 
Alt
Standard
01-12-2010, 16:14
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Flop ist ja nur ne Bet, um den Pot einzusacken. Würdest du hoffentlich auch oft genug mit Air machen?!

Turn ist close, da ich nicht allzu viel schlechter Hände, die pre limpen, am Turn mit nur nem TP oÄ raisen sehe. Dementsprechend ist es sicher nicht verkehrt, am Turn schon zu folden xD, außer du weißt, dass er spezielle Hds. akut overplayed und teilst uns diese Reads nicht mit.


Am River ist dein Play ja voll Braindead xD! Wenn ich am Turn calle, versuche ich 'nen Bluff zu catchen. Mit der Blockbet erreichst du genau das Gegenteil imo, da kein Villain als Bluff über deine Schwäche suggerierende Blockbet drübershoved (also auf Nl2 glaub ich es nicht)! Dementsprechend legt Villain alle Bluffs weg und raist quasi nur Hands, die dich beat haben!!

Also t8er Fold am Turn ist sicher nicht falsch, am River ist es imo nur ein c/c!
 
Alt
Standard
01-12-2010, 16:59
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
Flop ist ja nur ne Bet, um den Pot einzusacken. Würdest du hoffentlich auch oft genug mit Air machen?!
Ich spiele die letzten zwei Tage (erstaunlich profitabel btw) 34/25 (VPIP/PFA) mit nem AF von 4-5.
Sind aber lediglich rund 500 Hände und die hohen Werte hängen hauptsächlich damit zusammen, dass ich versuche gegen Fische HU zu kommen - auch mit schwächeren Blättern.
Häufige Tischwechsel und dementsprechend fehlende Reads auf Gegner sind eine Folge, ich hab da keine große Ahnung, ob der Gegner hier etwas überspielt oder nicht.

Reine Luft spiel ich daher eher seltener (kommt aber auch vor), vor allem nicht über mehrere Straßen hinweg. Ich laufe bei der Spielweise Gefahr von tighten Gegnern für value gecalled zu werden, also versuche ich meine Steals auf Hände zu beschränken, die zumindest nen gewisses Potential haben (BD-Draws, Mid/Btm-Pairs, Draws, Overcards).
 
Alt
Standard
01-12-2010, 17:15
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ja. Die Hand ist am River def. overplayed. Wenn wir denken, dass wir wirklich gut sind, können wir lieber am Turn reinschieben als am River, aber c/c zu spielen halte ich hier für best. Turnfold geht natürlich, fühlt sich aber iwie hässlich an.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
01-12-2010, 17:36
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Mit den ca. zehnten Nuts muss man im limped Pot nicht broke gehen imo. Vorallem nicht, wenn die Line des Gegners auch noch konsistent mit mehreren der stärkeren Hände ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!