Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

[Feedback/Diskussion] US-Spieler teilweise vom Online Poker ausgeschlossen !

Alt
Thumbs down
US-Spieler teilweise vom Online Poker ausgeschlossen ! - 07-12-2010, 16:53
(#1)
Benutzerbild von Dr.Dezibel
Since: Apr 2008
Posts: 832
Spieler aus dem US Bundesstaat Washington sind ab heute vom Onlinepoker ausgeschlossen. Wie scheiße ist das denn ?!

:"Von Full Tilt gibt es heute gleich noch eine weitere Nachricht, denn in den USA hat der Pokeranbieter nun alle Spieler im US Bundesstaat Washington State gesperrt bzw. ausgeschlossen.
Ähnlich wie in Deutschland ist auch in den USA Glücksspiel in gewisser Weise Ländersache, und nachdem das höchste Gericht im US-Bundesstaat Washington im letzten Monat das Verbot von Poker dort bestätigte, hat man bei Full Tilt nun eben die Konsequenzen gezogen. Über 6 Millionen Bürger in Washington State können nun also, sofern sie nicht technische Tricks benutzen nicht mehr um Geld bei Full Tilt spielen, und wer glaubt, dass dies nur in den USA ein Thema sein könnte, der irrt.
So gab es aus Nordrhein-Westfalen seinerzeit bezüglich dem Betfairclub ebenfalls entsprechende Anordnungen, und der Veranstalter war aufgefordert worden, Spieler aus eben diesem Bundesland von den Veranstaltungen auszuschließen, bzw. dies auch technisch zu garantieren. Den Sachverhalt in Washington hat Rechtsanwalt Jan Meinert hier umfassend aufgearbeitet.
"

:"In einem nicht unerwarteten Schritt, ist Full Tilt Poker gestern dem Beispiel von PokerStars gefolgt und hat Einwohner des US Bundesstaats Washington vom Spiel auf der Real Money Seite ausgeschlossen.
Damit bleiben den Spielern in Washington nur noch sehr limitierte Möglichkeiten, irgendwo überhaupt Online Poker zu spielen. Die Entscheidung wurde getroffen, nachdem das höchste Gericht letzten Monat das Verbot von Poker aufrecht erhalten hat
Im Gegensatz zu PokerStars ist die Policy bei Full Tilt etwas anders: dort kann niemand mehr spielen, wenn er sich im Staat Washington aufhält, bei Stars ist es so, dass niemand mehr mit einer Wohnadresse aus Washington dort spielen kann. Den Letzteren bleibt also auch nicht die Möglichkeit, kurz mal ins Nachbarland zu fahren.

Die nächsten Monate werden interessant, was die rechtlichen Gegebenheiten in den USA bezüglich Online Poker betrifft, haben dort bei der vor kurzem stattfindenden Wahl zum Senat und Kongreß einige bekannte Unterstützer von Poker ihre Mandate verloren. Offensichtlich sieht es so aus, als würden die Gegner wieder an Oberhand gewinnen.
"

Quellen dürfen hier ja leider nicht gepostet werden, aber über google ist das Thema leicht zu finden, Stichwort "us spieler vom poker ausgeschlossen".
 
Alt
Standard
07-12-2010, 17:14
(#2)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Ohne Quellenangabe darfst Du aber keinen copy and paste text hier reinstellen.
Kannst ja auf den 2+2 thread verweisen, das ist erlaubt.


Semper Fi
 
Alt
Standard
07-12-2010, 18:21
(#3)
Benutzerbild von Dr.Dezibel
Since: Apr 2008
Posts: 832
Zitat:
Zitat von tafkaa Beitrag anzeigen
Ohne Quellenangabe darfst Du aber keinen copy and paste text hier reinstellen.
Kannst ja auf den 2+2 thread verweisen, das ist erlaubt.
Und wenn ich die Quelle angebe wird es gelöscht, weil man nicht auf externe Seiten verlinken darf ?
Und wenn es nun mal nich von 2+2 ist ?
Wieso darf ich auf 2+2 verweisen ?

Heißt verweisen hier "Guckt doch bei 3+3.com nach" und verlinken "Guckt bei www.3+3.com nach" ist verboten ?

Ich blicks nicht.
 
Alt
Standard
07-12-2010, 18:30
(#4)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Auf 2+2 darfst du verlinken!


Semper Fi
 
Alt
Standard
07-12-2010, 18:53
(#5)
Gelöschter Benutzer
Moin,

Links zu 2+2, Pokernews und co sind legitim. Interessanter als die Nachricht, dass Spieler aus Washington ausgeschlossen sind, ist wohl folgendes (akutes) Problem: http://www.pokernews.com/news/2010/1...xt-we-9434.htm