Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$100 AJ auf Axx vs tight villain

Alt
Standard
$100 AJ auf Axx vs tight villain - 09-12-2010, 19:44
(#1)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Villain scheint ziemlich tight und passiv auch zu sein. Aber nix genaues.


Kann man am Turn nen check einbauen? Muss es dann c/c, c/c gehen?
Oder kann man davon ausgehen dass er hier noch viele schlechtere Ax callt?

No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (UTG) ($110.25)
MP ($100)
Button ($100)
SB ($80.50)
BB ($100)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $3, 1 fold, Button calls $3, 2 folds

Flop: ($7.50) , , (2 players)
Hero bets $5, Button calls $5

Turn: ($17.50) (2 players)
Hero
 
Alt
Standard
09-12-2010, 20:05
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Wenn er passiv scheint, würde ich wohl betten und bei nem Call am River downslowen... Bet/fold am Turn kommt dich halt günstiger als c/c c/c zu spielen, da er mit Sets und besseren Ax Händen sicherlich groß betten wird.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
. - 09-12-2010, 20:21
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Immer für Value betten. Wenn er deine Turnbet gecallt hat kann man über c/f am River nachdenken. Ich denke nicht dass du aus einem tighten passiven Villain mehr Value durch Turnchecks bekommst - er wird eher noch öfter worse am Turn callen als worse am Turn selber betten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
09-12-2010, 20:53
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
c/c Turn, c/c River finde ich horrible. Welcher tight-passive Villain floated den Flop und bluffed dann 2 Streets? Schlechteres wird den River auch nicht mehr valuebetten.

+1 für b/f Turn.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!