Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SpewTime-KQo 3bettet und wird am Flop gedonkt??

Alt
Standard
SpewTime-KQo 3bettet und wird am Flop gedonkt?? - 10-12-2010, 23:07
(#1)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB ($9.50)
UTG ($25.84)
UTG+1 ($21.47)
MP1 ($26.77)
MP2 ($48.50) (47/47/AF inf.) FoldT3bet n.A. 23 Hds.
Hero (CO) ($25.70)
Button ($25)
SB ($46.35)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 bets $0.75, Hero raises to $2.25, 3 folds, MP2 calls $1.50

Flop: ($4.85) , , (2 players)
MP2 bets $2.50, Hero????


Gedanken:
- Villain war in den ersten 2,5 Orbits super aktiv (siehe Stats), hat sich im Nachhinein um rund Faktor 1/2 reduziert!
- 3bette ihn hier zum ersten mal und war in den ersten Orbits auch TAG/NITtig, dito sollte ich credit bekommen..., FALSCH GEDACHT
- naja Flop is solala, wenn der Kollege donkt-was hat er? Kann ich hier profitabel gegen noch immer rel. unknown Villain irgendwelche Floats kleinen Raises raushauen?
- gebe ihm hier FDs/alle Sets/AJo/KJs/AJs/OESD(?)/AQ(?)/TT/99
- das Problem ist, dass ich gegen fast die gesamte range kaum FoldEq habe und damit kaum +EV raisen kann, zumal ich auch keine wirklichen BackdoorOut habe (OESD zähl ich mal nicht)
- wie siehts mit Floaten aus? Oder einfach readless folden und besseren Spot suchen?

Thx&Greetz

HumanD
 
Alt
Standard
11-12-2010, 00:02
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
3betten mit KQo, weil er 2,5 orbits aktiv war?
floaten auf nl25 gegen einen quasi unknown der donkt?


warum nimmst du den typ nicht einfach mit abc poker aus?
 
Alt
Standard
11-12-2010, 00:46
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Naja, die 3bet sollte imo standard sein, wenn ich dort die offsuit Variante im CO spielen will.

Klar ist es readless ein fold, nur wenn ich immer in ABC Spots falte, wird die NonSD Line die Winkelhalbierende des 4. Quadranten xD!
 
Alt
Standard
11-12-2010, 12:13
(#4)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
fold flop. ganz einfach
deine reads sind wage und du verpasst den flop komplett. da bringst du dich gegen unknown in teure fehler.
ich würds pre gegen den callen. er hat ne riesige range und die wollen wir nicht unbedingt mit QK ausdünnen. gerade das sind doch die gegner wo man mit QK enorm viele hände dominiert.
 
Alt
Standard
11-12-2010, 12:51
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Wer 3bettet hier pre und wer nicht? Will halt nich (da Hero ja nicht OTB) irgendwelche gayen MW-Pots, genauso wie ich umgehen will, dass der BU oder so light sqzed!
 
Alt
Standard
13-12-2010, 11:12
(#6)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Wenn ich mich hier entscheide KQo auf nen Raise zu speilen, dann 3-Bette ich.
- Wir nehmen oft den Pot pre mit
- sacken den Pot durch ne Cbet ein
- oder können den Pot kontrollieren, falls wir irgendwas hitten.

As played ist das Board zu ziemlich mit das schlechtete das kommen kann und ohne den Read, dass er oft bluff/donkt folde ich es einfach weg, weil wir gefühlte 0FE haben.
 
Alt
Standard
13-12-2010, 16:59
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Pre:
Wenn ich keine Ahnung, wie der Gegner tickt will ich eigentlich nicht 3betten.
Dann gucke ich , wer am BU sitzt oder wie Aggro die Blinds sind und call/folde.
3betten tu ich die Hand lieber gegen nen TAG der aber nicht zu nitty is.
oder wenn du weisst , dass dein Gegner hier TJ/QT oder so OOP callt, kannste ja 4 Value 3betten.

Flopdonk:
würd ich folden. 3Bet Pötte wachsen schnell. Zu schnell um ins "nirvana zu floaten"


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
13-12-2010, 17:10
(#8)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Pre:
Wenn ich keine Ahnung, wie der Gegner tickt will ich eigentlich nicht 3betten.
[...]
Dann dürft ich ja bei dem monströsen Volumen, was ich produzier, die wenigsten Spieler 3betten...xD!
 
Alt
Standard
13-12-2010, 20:28
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Naja...

also jemand der nach 50 Hände Fullring 16/14 oder so spielt, dürfte grundlegend nen taggygen Stiefel runter spielen.
Der ist sicher leichter einzuschätzen als so einer wie du beschrieben hast


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .