Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6max nl100 50bb; AA gegen riverpush auf paired board;

Alt
Standard
6max nl100 50bb; AA gegen riverpush auf paired board; - 12-12-2010, 15:37
(#1)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
Hi leute,

PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (SB) ($73.60)
BB ($64.90) 46/30/1.0 auf 37 hände, keine spez. reads
UTG ($19.50)
MP ($60.55)
Button ($57.85)

Preflop: Hero is SB with A, A
3 folds, Hero bets $3.50, BB calls $2.50

Flop: ($7) 3, 5, 10 (2 players)
Hero bets $4.50, BB calls $4.50

Turn: ($16) 7 (2 players)
Hero checks, BB bets $7, Hero raises to $20, BB calls $13

River: ($56) 10 (2 players)
Hero checks, BB bets $36.90 (All-In), Hero calls $36.90

Total pot: $129.80 | Rake: $2

turn: da er von eher aggressiver natur schien und er wsl overcards, 3er, 5er und pocket 6-9 oft eh gefoldet hätte, wollte ich ihn an der stelle bluffen lassen, auch weil er mir wsl bei diesem board selten was gibt und check-raiste ihn dann for value aus seinen 10en.
wäre eine 2nd barrel besser gewesen?

river: nach seinem call gab ich ihm oft eine 10, aber konnte die hand aufgrund der odds und eben weil er mir vlt oft nichts gibt nicht folden.
was sagt ihr dazu?
 
Alt
Standard
12-12-2010, 15:41
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Für mich sieht der mit nem aktuellen AGF von 1.0 nicht grad aggro aus. Davon abgesehen haben wir obv keine Samplesize an Händen, aber die Tendenz ist erstmal da. Ich barrel mich hier glaube ich zu Tode, weil ich kotzen würde, wenn er am Turn behind checkt.

As played finde ich River check-call gut, es platzen ein paar Draws, ne T is unlucky, aber hat er halt selten.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
12-12-2010, 15:51
(#3)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
ok, aggro meinte ich eig eher wegen den prf-stats, die ja viel schneller aussagekräftig werden als der AF, für den man ja mind. ein paar hundert hände braucht, damit er was aussagt.
 
Alt
Standard
. - 12-12-2010, 16:13
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ich würde Turn und River einfach durchbetten für Value. Gegen unknown ohne spezielle Reads möchte ich da keinen Value liegen lassen. Stimme nicht mit deiner Ansicht überein, dass auf so einer kleinen trockenen Boardtextur überhaupt ein Pair am Turn gefoldet wird oft.

Wie gespielt finde ich ist der River auf jedenfall ein Valueshove. Tx sind eh in seiner Range, aber ich denke die Betting Range wird am River öfter Tx oder ein Boat sein als die Calling Range gegen den Shove. Ich würde erwarten, dass alle worse Pairs zu oft behind gecheckt werden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
12-12-2010, 16:53
(#5)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Irgendwie schlagen wir nur 7X, 5X und 3X und Air oder kleineres pp.

da er unser chr am Turn ca, fold ich hier River.

Entweder hat er boat oder TX
 
Alt
Standard
12-12-2010, 22:29
(#6)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
ok, danke an alle!

Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Wie gespielt finde ich ist der River auf jedenfall ein Valueshove.
meinst du damit, ich sollte value-shoven oder dass er hier (fast) nie blufft und deshalb sein shove für value ist und ich folden sollte?
 
Alt
Standard
13-12-2010, 04:25
(#7)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Wie gespielt finde ich ist der River auf jedenfall ein Valueshove. Tx sind eh in seiner Range, aber ich denke die Betting Range wird am River öfter Tx oder ein Boat sein als die Calling Range gegen den Shove.
Definitive! Valueshove auch wenn die T ekelig aussieht. Gründe hat xFlixx gennant.
 
Alt
Standard
13-12-2010, 07:17
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
River zu checken mit dem Reststack, wenn besseres eh immer betted, schlechteres aber oft behindchecked, kann eigentlich nicht besser sein als selbst zu shoven.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
. - 13-12-2010, 12:06
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Was ich meinte ist (hätte weiter ausholen sollen):

Wenn du den Turn c/r sieht deine Range enorm stark (für einen guten Spieler polarisiert) aus, sodass der Gegner in den Bluffcatch Modus gehen wird. Daher solltest du den River für Value gegen seine bluffcatching Range shoven, die er sonst nach deiner starken Line eher behind checken wird. Wenn er nach so einem Play den River shovt, weisst du nicht ob er da überhauipt eine Bluffing Range haben kann bzw eine Range mit schlechterem die valuebetted. Daher ist der Shove besser.

Jetzt irgendwie klar was ich meinte?



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (13-12-2010 um 12:12 Uhr).
 
Alt
Standard
14-12-2010, 11:47
(#10)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
As played finde ich River check-call gut, es platzen ein paar Draws, ne T is unlucky, aber hat er halt selten.
Naja-... Flop is super dry und auch wenns nen BDFD und 7 und T draußen liegen kommt er m.E. nach selten nach nem Flopcall mit nem Draw bis dahin.

Und gerade bei der Line : CBet Flop / CheckRaise Turn inklusive vermeindliche Scarecar T am River werden sich die meisten schwachen Spieler definitiv NICHT dazu entscheiden hier den RIver mit nem busted Draw zu bluffen. Ohne REad, dass er mega aggro/spewy is, glaub ich das nicht.

Ich würd durchbetten, da Samplesize zu klein und ohne read, dass er mit Overcards floated nützt einem der AF ned viel zumal sich OP`s annahme darauf aufs Preflopspiel bezieht, was eher recht spekulativ is....


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .