Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$0.25 - 90er 98s UTG - 3way AI am Flop?

Alt
Standard
$0.25 - 90er 98s UTG - 3way AI am Flop? - 14-12-2010, 12:19
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 50/100 Blinds (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 (t3817)
MP2 (t3815)
CO (t10527)
Button (t3390)
SB (t5325)
BB (t2980)
Hero (UTG) (t7883)
UTG+1 (t9395) sitout

Hero's M: 52.55

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets t200, 5 folds, SB calls t150, BB calls t100

Flop: (t600) , , (3 players)
SB bets t5115 (All-In), BB calls t2770 (All-In), Hero ??

SB is neu am Tisch, BB isn PlatinumStar mit wohl soliden Ranges, restlicher Tisch eher tight/passiv, vor allem aber weak.

Liege bischen faul in meinem Sessel und bin zu träge irgendwas einzutippen, also drück ich die ganze Zeit immer nur aufn minraise-Knopf und sammel blinds ein. Läuft soweit auch..

Ich hab hier nen wunderschönen Flop erwischt, aber kann ich das Riesendingens + Call bezahlen?
 
Alt
Standard
14-12-2010, 13:27
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Im CG call ich halt und lad nach, wenns schief geht. Hier find ich es deutlich zu risky. Wir haben zwar die Odds, aber es gibt def. bessere und sicherere Spots um gegen die Donks die Kohle reinzubekommen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
14-12-2010, 15:13
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
99+,66,ATs,KTs,QTs,JTs,T9s,ATo,KTo,QTo,JTo,T9o

Quasi any Broadway-T Kombos, alle Overpairs, Sets und sinnvolle(T9) Twopairs....bei beiden angesetzt hätten wir 50% laut Pokerstove, gegen bessere Flushdraws haben wir sogar ~58%.


Imo kann man hier callen, weil wir wohl so ~55% Equity haben....da wir beide Gegner covern würde ich wohl callen und im Zweifel mit 20BB weiterspielen.

Dazu kommt, dass der SB für mich stark nach oft auf dem Flushdraw mit Overcards sitzt und wir dagegen 58 bzw. 66%(1 Overcard) haben.
 
Alt
Standard
14-12-2010, 15:20
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Flop: (t600) , , (3 players)
SB bets t5115 (All-In), BB calls t2770 (All-In), Hero calls t5115

Turn: (t13600) (3 players, 2 all-in)

River: (t13600) (3 players, 2 all-in)

Total pot: t13600

Results:
SB had , (two pair, tens and sixes).
BB had , (two pair, Jacks and sixes).
Hero had , (flush, Queen high).
Outcome: Hero won t13680
 
Alt
Standard
14-12-2010, 15:51
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ergebnis kannste getrost weglassen.

Wir spielen hier halt im schlimmsten Fall gegen ein Set und einen uns dominierenden FD und dann drawen wir auf nen Gutter ohne Herz.

Mal darüber nachgedacht?


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
14-12-2010, 15:58
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Wir spielen hier halt im schlimmsten Fall gegen ein Set und einen uns dominierenden FD und dann drawen wir auf nen Gutter ohne Herz.

Mal darüber nachgedacht?
Ja, nach der Hand aber erst. Deswegen wollt ich ja Meinungen hörn. Für mich war das in dem Moment ne Art Snapcall. Das Unwohlsein kam erst beim nochmal drüberguggen.
Vor allem auch der mögliche Absturz auf 25 BB runter stört mich im Nachhinein.
Ich hab ja nich viel investiert bis hierhin, könnte mühelos folden, immernoch ne tolle Ausgangssituation fürs weitere Turnier. Aber man kann ja nen Straightflushdraw ned loslassen
 
Alt
Standard
14-12-2010, 16:02
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Ja, nach der Hand aber erst. Deswegen wollt ich ja Meinungen hörn. Für mich war das in dem Moment ne Art Snapcall. Das Unwohlsein kam erst beim nochmal drüberguggen.
Vor allem auch der mögliche Absturz auf 25 BB runter stört mich im Nachhinein.
Ich hab ja nich viel investiert bis hierhin, könnte mühelos folden, immernoch ne tolle Ausgangssituation fürs weitere Turnier. Aber man kann ja nen Straightflushdraw ned loslassen
Ja wie gesagt, im CG is das auch immer n schnappbezahl für mich, gerade bei nem Overcall. Aber hier gefährden wir unsere relativ gute Position im Turnier. Der Call ist jetzt nich großartig falsch, denke ich (aufgrund der Equity), aber ich würde ihn halt nicht machen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
14-12-2010, 16:26
(#8)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Im CG call ich halt und lad nach, wenns schief geht. Hier find ich es deutlich zu risky. Wir haben zwar die Odds, aber es gibt def. bessere und sicherere Spots um gegen die Donks die Kohle reinzubekommen.
Glaub mir, dieses ganze "tourney life" gerede ist völlig overrated.
Wir brauchen Chips, ganz einfach! Und auf dem Board geh ich gerne 3way broke.
 
Alt
Standard
14-12-2010, 17:14
(#9)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Ergebnis kannste getrost weglassen.

Wir spielen hier halt im schlimmsten Fall gegen ein Set und einen uns dominierenden FD und dann drawen wir auf nen Gutter ohne Herz.

Mal darüber nachgedacht?

Das ist nicht 100%ig korrekt bzw. das gilt nur für den Mainpot.

Für den Sidepot habne wir sogar recht viel Equity(gegen den besseren Flush mit 2 Overcards haben wir 58% gegen eine Overcard 66%.

Das is halt noch son Punkt, der für mich wichtig ist.....und spricht eindeutig dafür hier zu callen

btw, gibt auch Boards wo wir im schlechtesten Fall mit AK auf dem K-high Board in AA guggen und weit hintenliegen