Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

2500 gespielte Hände SSS. Eure Meinung ist gefragt!

Alt
Standard
2500 gespielte Hände SSS. Eure Meinung ist gefragt! - 14-12-2010, 13:16
(#1)
Benutzerbild von toxiselect
Since: Aug 2010
Posts: 40
Hey Leute.

Kann man nach 2500 gespielten Händen mit SSS schon ein Fazit ziehen ob man die Strategie gut oder schlecht gespielt hat? Sind die Up- und downswings nach dieser Anzahl an Händen ausgeglichen und die Bankroll sollte sich im positiven Bereich,also im Plus befinden?

Eure Meinung ist gefragt...


Danke im voraus...
 
Alt
Standard
14-12-2010, 13:30
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Du solltest ca. 20 Mal soviele Hände gespielt haben. Dann kannste es denke ich beurteilen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
14-12-2010, 13:47
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
2.500 sind gar nix. Vor allem bei der SSS brauchste m.E. nach ne wesentlich größere Samplesize.

Ich hab mal nen Monat + - 0 gespielt mit 30.000 Händen oder so, lag aber 20 Stacks hinter EV.

Wenn du nen Programm hast , dass den EV auswertet kannst du sicherlich nach 50 K Händen erste Tendenzen erkennen, aber im Prinzip gibt es zuviele Faktoren, die Downs- und Ups beeinflussen..

Sei es nun die Varianz an sich. ( Die Flipps laufen nicht so ) oder eben die Tatsache, dass du immer gegen die Toprange triffst.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .