Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Betrug mit Spielgeld

Alt
Standard
Betrug mit Spielgeld - 26-12-2010, 11:18
(#1)
Benutzerbild von wega5555
Since: Aug 2007
Posts: 3.535
Tja eigentlich bin ich ja schon eine ganze Weile bei Pokerstars und Intelli aktiv

aber scheinbar lernt man wirklich nicht aus.


Gestern abend an einem Tisch der GPL Div 1, fragt ein Typ, ob jemand bereit wäre ihm
Spielgeld 2 Mio für 25 $ zu verkaufen.

Es gab sofort interessenten, was mich jedoch wunderte war, daß er ohne Grund von selber den Preis noch auf 30 $ erhöhte.
Ich bot ihm deshalb auch mal zum Spass 1 Mio an.

Wir verabredeten uns an einem Spielgeltisch. Er wollte vorab die chips und dann bezahlen.

Ich erklärte ihm , daß es so nicht funktionieren könnte. Erst Geld ,dann chips . Das empfahl ich auch der Spielerin , die ihm 2 Mio angeboten hatte.
Die hielt sich aber nicht daran , obwohl er mir zugesagt hatte , daß Geld überwiesen zu haben und ich darauf wartetet( was ich ihm sowieso nicht geglaubt habe) überwies Sie ihm schon mal 1 Mio an Spielgeld.
Als sie dann ihr Geld forderte, erklärte er keine chips von Ihr bekommen zu haben.
Lachte sie aus mit der Begründung , es könne sowieso nicht nachgeprüft werden, und sie könne nichts beweisen.
Er verlies den Tisch, schaltete SUFU ab und beendete alle Turniere in der GPL.

Ok grundsätzlich ist der Handel mit Spielgeld verboten, aber auf der anderen Seite kann es nicht angehen, daß so linke Abzocker ungeschoren davonkommen.

Also lasst euch nicht auf solche deals ein. Die haben nicht vor euch zu bezahlen .
Auch Pokerstars kann euch da nicht , bzw. wird euch da auch nicht helfen.

Für diejenigen die GPL anfangen möchten. Einmal besteht die Möglichkeit, an den Tischen die nötigen Chips zu erspielen, anderseits vielleicht einmal GPL Spieler fragen, ob sie euch zum Anfang ein wenig behilflich sein können.(Ich hab das schon öfter gemacht)

Ich habe den Spieler an Pokerstars gemeldet. Was er scheinbar nicht bedachte , der chat wird aufgezeichnet und an Hand dessen, seine Betrügereien nachgewiesen .

Öffentlich darf ich den Nicknamen nicht nennen, aber per PM Anfrage kein Problem.

Passt also in der GPL auf , er wird das vielleicht noch öfters versuchen.

PS. Der Spielerin , der ich versprach, sie über die Antwort von PS zu informieren, kann ich leider nicht benachrichtigen, da sie scheinbar nicht bei Intelli gemeldet ist.
Also wenn du das zufällig liest , musst du dich schon bei mir melden.

Und im Vorab für die Hater

Nein das ist keine Hexenjagd

ist eben nur für Neue gedacht , die sich noch nicht so auskennen hier

als Information



ISOP 2010 Event #19 Gewinner *Mixed Hold`em* & ISOP 2011 Event # 04 Gewinner *Badugi*
ISOP 2012 Event #10 & #25 Gewinner *No-Limit Hold'em [Big Bounty Bonanza]* & *HORSE Championship*
ISOP 2013 Event #58 Gewinner *Limit Badugi*
 
Alt
Standard
29-12-2010, 09:20
(#2)
Benutzerbild von bignicnickel
Since: Dec 2009
Posts: 3.283
(Moderator)
Zitat:
Zitat von wega5555 Beitrag anzeigen
Als sie dann ihr Geld forderte, erklärte er keine chips von Ihr bekommen zu haben.
Lachte sie aus mit der Begründung , es könne sowieso nicht nachgeprüft werden, und sie könne nichts beweisen.
Er verlies den Tisch, schaltete SUFU ab und beendete alle Turniere in der GPL.
hi wega

kommt mir sehr bekannt vor diese geschichte. hatte vor geraumer zeit in
den unteren divis auch so jemanden innerhalb von 3 wochen 3x am tisch
beim ersten und zweiten mal hab ich mir noch mit angehört und wurde
stutzig als er/sie jedesmal wenn genug spielgeld überwiesen wurden
all in ging (mit blödsinn) und vorher nur gefoldet hat. kurz nach dem zweiten
mal konnte ich einen spieler fragen der bezahlt hatte und auch er hat nichts
bekommen. wenigstens beim 3. mal konnte ich die leute am tisch warnen
und hab sogar noch gefragt was er/sie mit dem ergaunerten spielgeld ge-
macht hat .
aber da war ich ihr ja so unbekannt

zu glück hat er/sie von mir nichts gekriegt weil ihr angebot einfach zu
übertrieben war .

wollt nur sagen das ist kein einzelfall

auf gute hände