Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl 10 BvB Midpair auf paired Board

Alt
Standard
Nl 10 BvB Midpair auf paired Board - 29-12-2010, 18:26
(#1)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($16.09)
MP ($10)
Button ($10.20)
Hero (SB) ($10.05)
BB ($4.99)

Preflop: Hero is SB with ,
3 folds, Hero bets $0.35, BB calls $0.25

Flop: ($0.70) , , (2 players)
Hero bets $0.45, BB calls $0.45

Turn: ($1.60) (2 players)
Hero checks, BB checks

River: ($1.60) (2 players)
Hero checks, BB bets $0.50, Hero calls $0.50

Total pot: $2.60 | Rake: $0.12


Edit: Villain ist ein fish,dem ich durchaus zutraue den River zu bluffen wenn ich checke.
Jeden Jx würde er hier aber auch wahrscheinlich selbst betten.


Seine Range nach dem Flopcall ist noch ziemlich groß,Qx und Jx dürften am wahrscheinlichsten sein;2 Pair würde er wahrscheinlich raisen.

Die Turncard macht Kx unwahrscheinlicher,wenn ich bette folde ich aber wahrscheinlich alle Jx raus und isoliere mich gegen Kx.

Bettet ihr as played den River selbst um von Jx Auszahlung zu bekommen oder c/c um seine missed str8-draws bluffen zu lassen?

Geändert von Deadlock 0 (30-12-2010 um 01:33 Uhr).
 
Alt
Standard
29-12-2010, 18:42
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Am Turn wird Kx unwarscheinlicher aber Qx und Draws sind warscheinlicher.
Defautl bette ich 4 value gegen draws.
Was mich brennend interssiet in so Spots ist, was dein Plan für den Turn/River is?
Du spielst hier dann sicher c/c turn, aber bist du auch bereit, am River c/c bei ner Blank zu spielen?

as palyed find ich den Rivercheck gut, weil dei Draws busten.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
29-12-2010, 21:23
(#3)
Benutzerbild von cazamcazam
Since: Oct 2007
Posts: 251
Turn immer für value betten in dem spot.

alle K raist er am Flop KJ,KQ,K10, AK 3 bettet er pre bleibt vielleicht noch K9, K8.

Der hat da immer nen Draw ne 10 oder nen J am Turn.

(Angenommen halbwegs solide)

So gibst du ihm halt nee free card ip um dich auzudrawen und verlierst value. Beides wollen wir eigentlich net.

River value bet ich selber weil er obv keinen K hat und ich von seiner 10 oder so noch value will die er eventuell am river behind checkt. Wobei mann beachten muss dass viele Q hier ja auch n paar haben können und wir durch ne bet am river von denen auch value bekommen QJ, Q10 z.B
Also nicht so viele "draws" busten weil sie ja sowieso n paar haben und dann unsere river bet auch gerne callen nachdem wir den turn gecheckt haben.

kurz geagt die range mit der er uns callt is größer als die range mit der er bluffbettet.
 
Alt
Standard
29-12-2010, 22:06
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von cazamcazam Beitrag anzeigen

alle K raist er am Flop
nö.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
30-12-2010, 10:01
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
du würdest hier also KJ c/c spielen? Und wenn ja, warum?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
30-12-2010, 10:50
(#6)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Zitat:
Zitat von cazamcazam Beitrag anzeigen
alle K raist er am Flop KJ,KQ,K10, AK 3 bettet er pre bleibt vielleicht noch K9, K8.
nee, du traust den fischen viel zuviel zu.

b/f turn, c/c river auf ne blank fänd ich gut.
 
Alt
Standard
30-12-2010, 13:28
(#7)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
Zitat:
Zitat von haihappen77 Beitrag anzeigen
b/f turn, c/c river auf ne blank fänd ich gut.
das ist die einzige line die mir nicht so gut gefällt, weil er imo auf dem board (wenn wir flop und turn barreln) den river mit nem busted draw selten blufft. und durch unsere 2 barrels zuvor ist es unwahrscheinlich, dass er worse hands valuebettet
entweder bette ich turn UND river klein oder ich spiels wie hero. wobei man den river dann entweder c/c kann oder halt selber von vorn betten - je nach gegner
 
Alt
Standard
30-12-2010, 13:47
(#8)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Denke halt Kx hat er selten, dann setzt ich ihn auf hit+str8draw oder Qx, da er nen fisch ist, nehme ich mal an er callt pre weit.
Wenn er nur den draw hat, dann hat er am river nur noch die Mögl. mit ner bet den pot zu gewinnen. Mit Kx callt er am river immer und mit Tx vllt nur selten + bettet selbst nicht. Jx blocken wir etwas weil nur noch 2Jays im deck sind.
River selbst betten oder c/c nimmt sich imo nicht viel.
 
Alt
Standard
31-12-2010, 02:06
(#9)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Erstmal Danke für die ganzen Analysen und ich bin überrascht wie vielfältig und verschieden die vorgeschlagenen Lines sind.

Bei der Hand gefallen mir auch in der Nachbetrachtung irgendwie alle Lines nicht wirklich,ist einfach ein sehr tougher spot mMn.

Ich denke dass die Passivität der Nl 10-Spieler unterschätzt wird,da meiner Erfahrung nach die Leute ihre busted draws eher selten bluffen,selbst wenn sie null sd-value haben.

Villain hatte und ich war froh so billig davongekommen zu sein

Geändert von Deadlock 0 (31-12-2010 um 02:09 Uhr).
 
Alt
Standard
31-12-2010, 11:59
(#10)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
sick wie sie immer ihre nutz behind checken und slowplayen. voll die seuche - könnt ich auch jedes mal kotzen, aber scheint irwie voll im trend zu sein. owne mich in letzter zeit immer wieder selber, wenn ich nen flush auf nem paired board runterbarrel und villain c/c 3 streets mit nem geflopptem full.