Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Software-Sicherheit?

Alt
Standard
Software-Sicherheit? - 08-01-2008, 03:56
(#1)
Benutzerbild von floriluap
Since: Aug 2007
Posts: 121
Ist es möglich das sich Unberechtigte /Hacker in der Software von Pokerstars ein locken?
 
Alt
Standard
08-01-2008, 05:04
(#2)
Benutzerbild von sachse77
Since: Aug 2007
Posts: 497
Zitat:
Zitat von floriluap Beitrag anzeigen
Ist es möglich das sich Unberechtigte /Hacker in der Software von Pokerstars ein locken?

Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Warum fragst du?

Gruß Sachse77
 
Alt
Standard
08-01-2008, 06:04
(#3)
Benutzerbild von Zaesa77
Since: Dec 2007
Posts: 29
ChromeStar
Das ist ne gute Frage!! würde mich auch mal interessieren. oder wie sieht es aus mit der software am tisch. gibt es da schon irgendeine info ob es leute gibt diew versuchen etwas zu manipulieren?????
 
Alt
Standard
08-01-2008, 11:38
(#4)
Benutzerbild von bikerider83
Since: Oct 2007
Posts: 38
BronzeStar
sie dir mal diesen artikel an:

http://www.intellipoker.com/articleshow.php?id=1042
 
Alt
Standard
08-01-2008, 15:54
(#5)
Benutzerbild von Master Porky
Since: Nov 2007
Posts: 141
Was hat der AP-Vorfall mit Hackern zu tun?
Die haben ein Internes Testtool verwendet und nicht die AP-Software gehackt!

btt
Höchstwahrscheinlich sind irgendwelche Hacker am versuchen in das Prog von PS zu kommen, aber da es bei PS nicht möglich ist den Zufallsgenerator zu entschlüsseln oder Hände vorher zu sehen, haben die bis jetzt keine Chance.

Gruß
Porky
 
Alt
Standard
08-01-2008, 16:06
(#6)
Benutzerbild von ikugaman
Since: Dec 2007
Posts: 682
habe immer mal von fällen gehört das sich leute PS accounts unterm nagel gerissen haben und das gute geld von den leuten an freunde verspielt haben, welche das wiederum an andere leute verzockt haben, so das man denen nicht mehr auf die schliche gekommen ist.

ist halt die problematik wenn man nen zu simples passwort wählt.


genauso bei neteller.

zum grössten teil sind die leute selber schuld.

mache mir darum trotzdem keine gedanken. desweiteren lohnt es sich bisher noch nicht meinen PS account zu hacken. leider nicht viel drauf.
 
Alt
Standard
08-01-2008, 16:57
(#7)
Benutzerbild von Bernie Blind
Since: Dec 2007
Posts: 51
Das größte Sicherheitsrisiko ist immer der User selbst.
Ich kann mir nicht vorstellen das die Software von PS geknackt wurde bzw. geknackt werden kann um alle Konten abzuziehen, wenn man bedenkt wieviel Millionen dort über den Spieltisch gehen.
Aber lohnen würde es sich in jedem Fall.
 
Alt
Standard
08-01-2008, 18:36
(#8)
Benutzerbild von SpeckBasu
Since: Oct 2007
Posts: 744
Versetz dich dochnmal in PokerStars Mitarbeiter...

Über diese Software laufen Millionen wenn nicht sogar Milliarden Beträge, wäre es da nicht etwas "dumm" sich nicht als erstes um die Sicherheit zu kümmern?

Immerhin werden diese Softwarepakete ja auch ständig von dritten geprüft um keine Hintertürchen entstehen zu lassen.
 
Alt
Standard
08-01-2008, 18:39
(#9)
Benutzerbild von IBM-893
Since: Oct 2007
Posts: 174
BronzeStar
ich denke, dass PS recht sicher ist,
dass man sich aber wohl nie wirklich gegen hacks schützen kann,
denn die werden ja auch immer besser.

die meisten lücken entstehen aber sicherlich durch die user, die leichte passwörter verwenden oder ihre daten weitergeben.
 
Alt
Standard
08-01-2008, 18:46
(#10)
Benutzerbild von nasigoreng06
Since: Oct 2007
Posts: 137
ChromeStar
kann schon sein. warum nicht geht alles oder?