Alt
Standard
NL50 Riverbluff okay? - 15-01-2011, 13:49
(#1)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
So hier mal n spot, der recht interessant ist, gegner ist ein ziemlicher nit (9,7), dagegen steh ich mit meinen 30, 25 stats. Ich hab hier überlegt die Cbet gleich zu lassen und einfach zu check folden, naja dachte er schmeißt wohl noch viele underpairs weg..., wobei ich mir nicht sicher bin ob er da nich eine street floaten würde, soviele infos hab ich da noch nicht, turn checkt er hier behind, was er wohl ausschließlich aus potcontrolgründen her macht, naja am river reicht ne normale bet wohl eher nicht um ihn zu vertreiben, deshalb die overbet, die aus seiner sich, wenn er da mit Ax Kx steht, einfach nur eklig finden muss. Meinungen bitte.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($50.60)
SB ($31.90)
BB ($47.50)
UTG ($27.60)
MP ($64.65)
Hero (CO) ($101.85)

Preflop: Hero is CO with Q, J
2 folds, Hero bets $1.50, Button calls $1.50, 2 folds

Flop: ($3.75) A, 2, K (2 players)
Hero bets $2.50, Button calls $2.50

Turn: ($8.75) 2 (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($8.75) 7 (2 players)
Hero bets $12, 1 fold

Total pot: $8.75 | Rake: $0.40

Geändert von Dinhjio (15-01-2011 um 13:53 Uhr).
 
Alt
Standard
15-01-2011, 14:23
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Also CBet lassen würd ich nicht. Er foldet doch seine ganzen auf Setvalue gecallt underpairs UND du hast 4 Killer Outs.

Ne also floaten seh ich den hie rnicht.

Check Turn / Bet River ?

Naja... du overbettest hier. Aber ich denke 10 reichen dann auch.

Aber gefällt mir irgendwie nicht., wenn du nix weißt. Er hat hier halt m.E. nach AQ/AJ/AT/KQ/KJs

Enteder c/f Turn oder 3 Straßen ballern, wenn du meinst er legt o.g. Range auf 3 Kanonen weg...

as played reppst du nen BDF


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
15-01-2011, 14:35
(#3)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
ja klar, was anderes will ich ja auch nicht repräsentieren, er könnte sich halt überlegen, wieso ich dann am turn nicht schon meine "erhöhte equitiy" nutze, um weiter zu betten, aber ich denk, aber ich denk halt nicht das villain in der lage ist, daraus sinnvoll was rauszulesen
 
Alt
Standard
. - 16-01-2011, 12:14
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich glaube nicht, dass sich nach deinem Turncheck seine River Calling Range ändert, wenn du den Pot leicht overbettest. Er wird alle Ax Hände sicher nicht folden. Da er aber selbst den Turn behind checkt, reicht für einen Bluff sicher auch eine 8$ Bet. Wenn ich ihn bluffen will, dann würde ich es aber am Turn tun (zumindest mit noch ein Fitzelchen Equity), als am River, damit er Kx foldet.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
16-01-2011, 13:53
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Also ich glaub, wenn Villain ein PP hat, sollt er fast 24/7 herocallen! Du reppsthalt eigentlich gar nix, imo nicht mal den BDFD, weil den sollest du auch oft betten! PPs Ala QQ/JJ spielst du vielleicht ab und an so, und versuchst am River zu ThinValuebetten...