Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Frage zum Turnierpoker

Alt
Standard
Frage zum Turnierpoker - 08-01-2008, 13:07
(#1)
Benutzerbild von EvenFlush
Since: Dec 2007
Posts: 6
WhiteStar
Hallo Freunde
Ich spiele relativ oft Sit`n`gos kleine buy ins. und obwohl ich mir schon in der frühen Phase eine guten Stack aufbaue, und oft in die Gewinnränge komme, habe ich große Probleme mit der mittleren Spielphase. Wer hat Tipps zu diesem Problem?
 
Alt
Standard
08-01-2008, 13:17
(#2)
Benutzerbild von Saragossa86
Since: Aug 2007
Posts: 61
BronzeStar
keine Ahnung ob es Thema schonmal gab , aber ich antworte mal drauf ..kann ja sein das es später geclosed (falls es schonmal vorhanden ist)

auf jeden Fall solltest du deine Probleme erstmal erläutern...

kommen keine guten Karten?
spielst du zu tight?
denkst du zu pessimistisch? sprich setzt die Hand deines Gegners zu hoch?

da gibts zig Dinge ...etwas genauer , wäre schön

MfG
 
Alt
Standard
08-01-2008, 14:18
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich schiebe das Mal ins Ausbildungscenter.

*moved*
 
Alt
Standard
08-01-2008, 14:20
(#4)
Benutzerbild von [Pr!nz_Pik]
Since: Dec 2007
Posts: 59
BronzeStar
Es kann sein, dass du, bewusst oder unterbewusst, deine Spielweise änderst wenn du merkst, dass es gut läuft oder du in einer komfortablen Lage bist. Möglicherweise spielst du zu tight weil du deine erspielten Chips nicht wieder verlieren möchtest, oder du spielst aggressiver weil du einen größeren Stack hast, an dem sich Verluste nicht mehr so leicht bemerkbar machen.
Ich würde empfehlen, sich zunächst keine Gedanken zum Spielstand zu machen und einfach normal weiterzuspielen. Wenn es dann in die Endphase geht, kannst du je nach Spielsituation dein Spiel immernoch anpassen wenn es strategisch sinnvoll ist.
 
Alt
Standard
08-01-2008, 14:25
(#5)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von EvenFlush Beitrag anzeigen
und obwohl ich mir schon in der frühen Phase eine guten Stack aufbaue, und oft in die Gewinnränge komme, habe ich große Probleme mit der mittleren Spielphase. Wer hat Tipps zu diesem Problem?
Ich glaube das "Problem" hat jeder. Wenn Du in die Gewinnränge kommst ist das doch schon mal gut. Wie oft kommst Du denn bei den 10er SNGs in die Gewinnränge (1.-3.Platz)? 30%?
 
Alt
Standard
08-01-2008, 15:12
(#6)
Benutzerbild von IvyLeague7
Since: Dec 2007
Posts: 464
Schau dir auch mal Harringtons M-Konzept an (Harrington on Hold'em). Da werden die Phasen der Turniere gut beschrieben. So auch bei Scott Fishman (Online Ace).
Du musst dein Spiel im laufe eines SnGs anpassen, je nach Stack und verbleibender Anzahl von Spielern. So tight wie in der frühen Phase kann man später nicht mehr spielen. ABer versuch mal dein Problem etwas genauer zu beschreiben.
 
Alt
Standard
08-01-2008, 17:18
(#7)
Benutzerbild von martl1860
Since: Dec 2007
Posts: 281
BronzeStar
Einer der schlimmsten Fehler, den man in der Mittleren Phase machen kann und der sehr verbreitet ist: limpen!

Verbrennt zu viele wertvolle chips. Ab der Mittelphase spiele ich keinen unraised Pot mehr (gibt sehr wenige ausnahmen).

An sonsten müsstest du das Problem etwas mehr konkretisieren
 
Alt
Standard
13-01-2008, 13:06
(#8)
Benutzerbild von xdomi88
Since: Nov 2007
Posts: 51
ab höhern blindlevel auch einfach mal in later pos. einen hohen raise machen um die blinds zu kassieren...ist auch immer hilfreich
 
Alt
Standard
13-01-2008, 13:49
(#9)
Benutzerbild von Marc1160
Since: Nov 2007
Posts: 2
BronzeStar
also ich hab gleiches problem, und zwar vor allem bei low stake live turnieren. dort steigen blinds alle 20-25min, also nach etwas über 10 Hände bzw. 1 Tischrunde. Zwangsläufig kommt es zu Coin Flips bzw. All-Ins mit marginalen Händen, wo Varianzen enorm sein können. Insgesamt habe ich aber auch bemerket, dass ich zu tight spiele. Der Druck der Blinds ist enorm, und man muss echt pro-aktiv gegen das Auffressen durch die Blinds spielen. Bei Turbo Turnieren im Internet ist das ähnlich. Harrington kann man da vergessen. Für Deep Stack Turniere a la Sunday Milion ist aber Harrington überaus nützlich, da plädier ich auch für tight aggressive.
daher mein tipp: auflockern und ab middle phase aggressiv spielen.
 
Alt
Standard
13-01-2008, 14:58
(#10)
Benutzerbild von LeonidM
Since: Jan 2008
Posts: 52
spiel einfach nach harrington dann passt das schon