Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[Artikel] Feedback/Fragen/Diskussionsthread "6-Max NL Cashgame Preflop Guide"

Alt
Standard
[Artikel] Feedback/Fragen/Diskussionsthread "6-Max NL Cashgame Preflop Guide" - 17-01-2011, 17:54
(#1)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Hi Leute,

seit heute führe ich anstelle meines alten Minraise Blogs eine Artikel Kolumne unter dem Namen "Flix-Max" mit fortgeschrittenem Content über 6-Max NL Cashgame.

Bisher erschienen:

1. Der IntelliPoker 6-Max NL Cashgame Preflop Guide - Teil 1: UTG


Dieser Thread soll die Artikel für Fragen, Feedback, Kritik oder Diskussionen zugängig machen.

Gruss
xflixx



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (17-01-2011 um 18:02 Uhr).
 
Alt
Standard
17-01-2011, 18:01
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Die Tabelle 3 vs TAGs is wohl die falsche, nämlich die gleiche wie gegen die Fische.
 
Alt
Standard
17-01-2011, 18:02
(#3)
Benutzerbild von Suppinho
Since: Apr 2008
Posts: 621
Du hast das falsche Bild für das Spiel gegen Tags hochgeladen
 
Alt
Standard
. - 17-01-2011, 18:02
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Die Tabelle 3 vs TAGs is wohl die falsche, nämlich die gleiche wie gegen die Fische.
Wusste schon warum ich den Thread eingerichtet hab Danke, ist gefixed.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (17-01-2011 um 18:06 Uhr).
 
Alt
Standard
17-01-2011, 18:09
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
gibt es vielmehr wie so oft im Poker die Antwort: It depends.
Ansonsten gut verständlich, sprachlich is mir auch nix aufgefallen und interessanterweise hab ich genau die Erfahrungen gemacht, die du hier beschreibst, also passts imho auch inhaltlich.
 
Alt
Standard
17-01-2011, 18:46
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Noch eines, was mir aufgefallen ist:

Nirgendwo werden Stacksizes erwähnt. Die ham finde ich einen großen Einfluss darauf, gegen welche Gegner ich welche Hände öffne.
 
Alt
Standard
. - 17-01-2011, 23:25
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Noch eines, was mir aufgefallen ist:

Nirgendwo werden Stacksizes erwähnt. Die ham finde ich einen großen Einfluss darauf, gegen welche Gegner ich welche Hände öffne.
Jo, Stacksizes werde ich in einem gesonderten Artikel noch mal behandeln. Es geht in den ersten Artikeln erstmal nur um Positions- und Gegnerbewußtsein.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
18-01-2011, 08:18
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zu dem SHC wo alle Axs drin stehen:

Auch würde ich viel eher A2suuted - A5suuuted spielen und A6s - A9s rausnehmen, da diese Asse die reserved Implieds mit dem Kickerproblem aufweisen, dieses aber nicht durch Flush UND STr8 wettmachen.
Wenn ich A6s-A9s spiele muss schon ein ordentlicher Horst in den Blinds sitzen auf den ich neben Stats auch nen Read habe...

Seh ich das falsch?

BTW:
Also Suuuted GAP Connecters hatte ich noch nicht in der UTG Range.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
18-01-2011, 08:22
(#9)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
I Like :]
Mir fehlen 69s und 47s in der UTG openingrange
Ich hoffe die Leute nehmen diese Range nicht als default. Dieser Guid von xFlixx soll eigentlich ein denkanstoss sein, was man mit seiner eigenen range machen kann.
 
Alt
Standard
18-01-2011, 08:33
(#10)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
I Like :]
Mir fehlen 69s und 47s in der UTG openingrange
Ich hoffe die Leute nehmen diese Range nicht als default. Dieser Guid von xFlixx soll eigentlich ein denkanstoss sein, was man mit seiner eigenen range machen kann.
Jo, ganz genau. Wie geschrieben, wenn du an einem Tisch 47s aus UTG mit Profit durchbekommst, weil die Gegner postflop Fehler machen und du die Hand gut manövrierst, dann solltest du sie öffnen

@crowsen: Die Wheel Möglichkeiten von A2s-A5s sind zwar wichtig, aber man sollte das nicht überschätzen - relevant ist dieser Punkt bei Kicker Dominierung gegen kompetente Gegner sicherlich, weil man "mehr" Equity mit Wheels floppen kann. Aber: du drückst mit deinem A ja auch schonmal die mögliche Kombinatorik anderer Ax hinter dir. A6s-A9s sind gegen einen Fisch, der 69o oder T7 usw gegen Raises callt auch sehr stark (bzw stärker, weil du ein paar ihrer Treffer dominierst).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter