Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Leistungsprobleme bei 14 Tischen!?

Alt
Standard
Leistungsprobleme bei 14 Tischen!? - 27-01-2011, 11:47
(#1)
Benutzerbild von gelddepot
Since: May 2008
Posts: 10
Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage an die ganzen Semi-bis Profigrinder bezüglich des Leistungsvermögens eures PC´s:

Ich habe das Problem, dass ich bei mir am Rechner nie mehr als 13 Tische gleichzeitig spielen kann, da sonst mein PC die Tische samt der HEM-Stats nicht mehr schnell genug in den Vordergrund bringen kann. Er arbeitet dann so laut dass ich denke hier im Raum würde gebaut, doch schafft er es nicht mehr die Tische passend anzuzeigen wenn ich an der Reihe bin.

Kurz zu den Eckdaten:
Pentium 4; 2,4Ghz; 1,5GB RAM mit Windows XP (SP3).

laufende Programme währen einer Pokersession:
Pokerstars, HEM, Skype (mach ich dann meist schon aus wenn´s gar nicht mehr geht, hat aber nur einen geringen Effekt), Firefox mit 2-3 tabs.
Ich hab auch schon mal den TableNinja laufen gehabt, aber dann konnte ich´s komplett knicken, da ich nur noch 5-6 Tische gleichzeitig öffnen konnte.

Hat jemand von euch eine Lösung parat, die mir den Pokeralltag (würde, wenn möglich gern mehr Tische spielen) erleichtern könnte?

Danke,

Gruß
gelddepot
 
Alt
Standard
29-01-2011, 11:16
(#2)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Hat imo wenig mit HM oder der Zahl der Tische zu tun. Ich spiel 24 Tische bei aehnlichem Setup. Es scheint mehr, dass dein Rechner zugemuellt ist.

Mein Tipp: lad dir mal die Testversion von TuneUP Utilities runter (kannste 30 Tage testen) und lass die 1-Klick-Wartung ein paar mal rennen, dann sollte das wieder gehen. Microsoft Malware Remover waere auch noch ergaenzend sinnvoll, eventuell haste dir da noch etwas eingefangen.
 
Alt
Standard
29-01-2011, 14:13
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Pentium 4 mit 2,4Ghz Taktfrequenz deutet ja auf Herstellungsdatum 2002-2005 hin. Da könnte man schon mal über den Kauf eines neuen PC nachdenken?

Wirklich leise Pentium 4 Systeme mit Luftkühlung gab es eh nie, wegen der furchtbar schlechten Energieeffizienz.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
29-01-2011, 19:20
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Lässt du im HEM die Hand Histrie VOM einleseordner in einen anderen verschieben?

In PT3 nennt man das "housekeepinG" keine AHnung wie das im HEM heißt oder ab es das gibt....


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
30-01-2011, 02:30
(#5)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
1)Ich würd erstmal alle Programme und Daten vom Rechner verbannen, die Du nicht unbedingt brauchst, macht die Kiste schneller
2)Filme und Bilder auf ne externe Platte ziehen. dann Deine Datenträger bereinigen und defragmentieren
3) Beim spielen am besten Scype und Firefox dichtmachen, ist eh nicht so pralle, mehr als 14 tische gleichzeitig mit massiver distraction zu grinden
4) mittelfristig einen neuen PC anschaffen

>> Hab ich bei mir vor ein paar Wochen gemacht, jetzt läufts wieder super
 
Alt
Standard
31-01-2011, 01:59
(#6)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Also die Leistungsfaehigkeit des Rechners kann nicht das Problem sein. Mein Laptop hat auch nur 2GHz und 4Giga RAM. Bei mir laufen 24 Tische, Skype und Explorer, TableNinja und HoldemManager ohne Probleme.

Wie gesagt, mein Tipp ist Tune Up. Damit kannste auch mal die Autostarts easy auf das Notwendige reduzieren.
 
Alt
Standard
31-01-2011, 10:09
(#7)
Benutzerbild von Merk4
Since: Dec 2008
Posts: 226
Könnte am Arbeitsspeicher liegen. 1.5GB ist schon ein bisschen knapp.
Bei mir sind mit Skype, HM, Firefox (insg. 400MB) schon im Leerlauf 1.9GB belegt, wobei Vista wohl das meiste frisst.
Ohne Neuanschaffung würde ich aber auch Aufräumen empfehlen und keine Programme starten, die du nicht beim spielen brauchst.
 
Alt
Standard
31-01-2011, 23:54
(#8)
Benutzerbild von gelddepot
Since: May 2008
Posts: 10
Erstmal vielen Dank für eure Ratschläge!
Ich habe sie - außer den des Neukaufs von Ecke - alle beachtet und eine ganze Menge Programme, die immer im Hintergrund liefen entsorgt, den Autostart gesäubert und auch mal wieder defragmentiert!
Ich habe heute einen kleinen Test gemacht... 18 Tische liefen einwandfrei! Nur die Resultate sind jetzt noch zu optimieren!^^
Ich könnte mir auch vorstellen, dass 1,5 GB-Arbeitsspeicher zu wenig ist um TableNinja auch noch laufen zu haben, doch gibt es für diese Baureihe wohl nur maximal die 2GB-Bausteine und die sind so teuer, da kann man sich gleich wieder einen neuen PC anschaffen.
Das wird auch wohl zu Anfang März der nächste Schritt sein aber aktuell habt ihr mir schon sehr weitergeholfen!

Danke und bis bald an den Tischen,

Gruß
gelddepot