Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

trockenes board ????

Alt
Question
trockenes board ???? - 03-02-2011, 07:00
(#1)
Benutzerbild von Tiewire
Since: Aug 2007
Posts: 62
wie ist eigentlich ein trockenes board definiert?

2h 7d Qc sollte eigentlich pfff staubtrocken sein.

aber hat einer mal bitte ein paar beispiel boards mit erklärung warum die trocken sind?

lg tie

ps diskussion erwünscht
 
Alt
Standard
03-02-2011, 08:34
(#2)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
damit werden boards bezeichnet auf denen keine draws liegen.
 
Alt
Standard
03-02-2011, 08:54
(#3)
Benutzerbild von Tiewire
Since: Aug 2007
Posts: 62
kann so nicht ganz richtig sein, denn auch boards mit der selben suite werden als trocken bezeichnet.

lg tie

die frage, die sich mir zusätzlich stellt gibt es außer dem obigen beispiel in den micro limits trockene boards?

das problem, das ich habe ist, daß ich aus meinen guten händen zu wenig value raushole aus angst, jemand spielt any two suited cards oder gabber, die durch aus potential zur straight oder flush haben. gerade gegen calling stations verliert mein set an wert auch mit 10 outs auf dem turn.

Geändert von Tiewire (03-02-2011 um 09:06 Uhr).
 
Alt
Standard
03-02-2011, 09:12
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Tiewire Beitrag anzeigen
kann so nicht ganz richtig sein, denn auch boards mit der selben suite werden als trocken bezeichnet.
Das dann grenzwertig. Wenn das Board ansonsten nicht connected ist, kann man es aber als relativ trocken bezeichnen.

Zitat:
die frage, die sich mir zusätzlich stellt gibt es außer dem obigen beispiel in den micro limits trockene boards?
Jedes Board mit wenigen möglichen Draws. Das Limit macht keinen Unterschied.

Zitat:
gerade gegen calling stations verliert mein set an wert auch mit 10 outs auf dem turn.
Das würde ja bedeuten, du liegst am Turn bereits hinten.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
03-02-2011, 09:49
(#5)
Benutzerbild von Tiewire
Since: Aug 2007
Posts: 62
naja, gerade in turnieren, wo man darauf angewiesen ist, daß das set hält und man bis vorm river vorne liegt, ist man nach der 2 salve schon soweit committed, daß man die hand auf dem river nicht mehr weglegen kann. und irgendwie tröstet es, weil man weiß, daß man seine chips profitabel in die mitte bekommen hat aber das tunier ist dann natürlich gelaufen, wenn es nicht hält.

auf der anderen seite werden die in büchern verwendeten beispiele auf ein spiel gegen thinking player bezogen sein und nicht auf das spiel gegen any two.

daher mein problem. sicher würde ich gerne, wenn ich oop mein set treffe check call spielen anstatt check raise, cbet kommt ja schon fast nicht mehr in frage, die wird ja fast immer nur gecallt, egal ob man sich committed........

auf jeden fall erst einmal vielen dank.
wenn ich es jetzt richtig interpretiere, kommt es auf die anzahl der möglichen draws an, von staubtrocken s.o. bis stark koordiniert.

lg tie