Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

[Fragen/Probleme] Anregung an PS - vergleichbare Hände

Alt
Standard
Anregung an PS - vergleichbare Hände - 05-02-2011, 16:05
(#1)
Benutzerbild von Herbie_AT
Since: Aug 2007
Posts: 52
Anregung an Pokerstars:

Es wäre für mich interessant, parallel laufende SnGs zu organiseren, in denen alle Hände vergleichbar sind, wie das zB beim Turnierbridge gehandhabt wird.

An mehreren Tischen kriegen in der jeweils gleichen Position sitzenden die exakt gleichen Karten ausgeteilt und am Ende des Turniers kann dann verglichen werden, was jeder daraus gemacht hat. Dadurch kann eine 100% Vergleichbarkeit der Spieler an den gleichen Postionen erfolgen.

Es gab mal einen kalifornischen Online-Pokeranbieter, der genau solche Turniere organisert hat. Ich habe seinen Namen vergessen (ich würde ihn auch nicht hier posten). Ausserdem ist dieser Anbieter der kalifornischen Gesetzgebung des Terminators zum Opfer gefallen.

wäre sowas
...generell interessant?
...technisch für PS überhaupt möglich?
 
Alt
Standard
05-02-2011, 18:37
(#2)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
irre ich mich oder müsste das dann hand 4 hand gespielt werden??sonst is das doch nich moglich weill d9e leutz vom einen table schon wissen was die andren haben.....oder hab ich da was falsch verstanden??


Team IntelliPoker - Torsten - Moderator

Battleextrem on Facebook / / IntelliPodcast
Ärgere Dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.
 
Alt
Standard
07-02-2011, 14:43
(#3)
Benutzerbild von Herbie_AT
Since: Aug 2007
Posts: 52
du irrst nicht. Natzürlich muss Hand 4 Hand gespielt werden. Das kann und darf natürlich nicht auseinanderlaufen
 
Alt
Standard
07-02-2011, 17:09
(#4)
Benutzerbild von Poopzkid86
Since: Jun 2008
Posts: 419
ChromeStar
Zitat:
Zitat von Herbie_AT Beitrag anzeigen

An mehreren Tischen kriegen in der jeweils gleichen Position sitzenden die exakt gleichen Karten ausgeteilt und am Ende des Turniers kann dann verglichen werden, was jeder daraus gemacht hat. Dadurch kann eine 100% Vergleichbarkeit der Spieler an den gleichen Postionen erfolgen.
Und wenn ich in der ersten Hand schon mein Stack zerstört habe, bringt es mir nicht wenn 4/4 TT kriegen und ich der einzige bin der nicht openraisen kann....


Also das system versteh ich noch nicht so ganz!
 
Alt
Standard
07-02-2011, 23:24
(#5)
Benutzerbild von Herbie_AT
Since: Aug 2007
Posts: 52
vergleichbar sind natürlich nur die gleichen Plätze, also zB auf den Tischen 1-10 alle (absoluten) Plätze 1.
 
Alt
Standard
08-02-2011, 00:19
(#6)
Benutzerbild von DRUNK&UGLY
Since: Jun 2008
Posts: 223
Bin dafür!
 
Alt
Standard
08-02-2011, 00:53
(#7)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Und was macht ihr, wenn an einem Tisch zum Beispiel UTG+1 geraised hat und der Cutoff ge3bettet hat, ein anderer Tisch ist aber noch gar nicht so weit, weil da UTG seine Timebank runterlaufen lässt ?
Da die Karten an allen Tischen gleich verteilt sind, wird an diesem Tisch vielleicht UTG+1 nicht mehr raisen, da der Cutoff anscheinend ne starke Hand hält.

-> Die Leute an dem schnellsten Tisch sind eindeutig benachteiligt, da sie einen Informationsnachteil haben.

Noch schlimmer übrigens, wenn das Board auch an allen Tischen pro Hand das selbe sein wird.

Um dies zu lösen, dürfte kein anderer Tisch für einen Spieler beobachtbar sein und auch niemand railen dürfen, wobei das aber afaik brutal collusion-anfällig ist. Man stelle sich nur mal vor, dass 2 Freunde an dem Turnier teilnehmen, die an unterschiedlichen Tischen spielen, und derjenige am schnelleren Tisch immer demjenigen am langsameren Tisch die Action / die Flop-/Turn-/Riverkarten mitteilt

Das einzige, was mir dagegen einfällt, ist es jede Action am Tisch über alle Tische synchronisiert ablaufen zu lassen, soll heißen, an jedem Tisch ist erst parallel UTG dran, UTG+1, usw. und dass dann sowohl pre- als auch postflop. Bei nem größeren Teilnehmerfeld bei zu Anfang des Turniers dauerts dann aber so quälend lange bis mal eine Hand gespielt wurde. Sagen wir mal, ich bin im BB und im Schnitt brauch es so 15 Sekunden bis an allen Tischen eine Position durch ist, was denke ich mal realistisch ist, dann dauert es grandiose 2 Minuten bis ich dann mal dran bin. Und das ist nur preflop. Wenn man dann das noch auf postflop hochrechnet, dann werden es schon irgendwas bei 4-5 Minuten bis überhaupt mal eine Hand gespielt wurde. Und ein paar hundert weitere fehlen da noch.

Da bin ich ja auf insta-tilt...

Geändert von Lyccess (08-02-2011 um 01:25 Uhr).
 
Alt
Standard
08-02-2011, 17:27
(#8)
Benutzerbild von Bartinator
Since: Apr 2008
Posts: 1.966
Find ich ne blöde Idee....

Das schreit absolut nach Collusion und ist mmn nicht so einfach umsetzbar...

vorallem was für einen Sinn hat das denn ??



Rekord & Serien - Meister ♠ Double-suited-Kingz ©®™ ♠
Bart und Spat´s Allround Blog: We must be Nuts...