Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 (6 max) - 77 vs. AA - preflop schon den Fehler gemacht?

Alt
Standard
NL2 (6 max) - 77 vs. AA - preflop schon den Fehler gemacht? - 09-02-2011, 09:31
(#1)
Benutzerbild von GreedySlyFox
Since: Aug 2009
Posts: 18
BronzeStar
PokerStars - $0.02 NL (6 max) - Holdem - 5 players
Hand converted by PokerTracker 3

CO: $1.49
BTN: $3.05
Hero (SB): $2.20
BB: $2.00
UTG: $4.73

Hero posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

Pre Flop: ($0.03) Hero has 7:club: 7:diamond:

fold, CO raises to $0.06, fold, Hero raises to $0.18, fold, CO raises to $0.36, Hero calls $0.18

Flop: ($0.74, 2 players) 8:diamond: 9:diamond: 6:diamond:
Hero checks, CO bets $0.74, Hero calls $0.74

Turn: ($2.22, 2 players) A:diamond:
Hero bets $1.10 and is all-in, CO calls $0.39 and is all-in

River: ($3.00, 2 players) 9:heart:

Hero shows 7:club: 7:diamond: (Flush, Ace High) (PreFlop 20%, Flop 60%, Turn 77%)
CO shows A:spade: A:heart: (Full House, Aces full of Nines) (PreFlop 80%, Flop 40%, Turn 23%)
CO wins $2.86

Der Gegner spielt nach 82 Händen 30/15/2,33. Nach der 4bet preflop hatte ich ihn schon auf ein hohes Pocketpair gesetzt (AA, KK, QQ oder eventuell auch AKs,o). Am Flop finde ich den open ended straight flush draw. Seine potsize bet bestätigte mich in der Annahme, dass er AA oder KK protecten will. Da ich den Flushdraw und den Straightdraw hatte, habe ich gecallt. Als dann das Ass in Karo auf dem Turn kommt, push ich rein und er callt. Ich denke, geil jetzt habe ich ihn...leider paart sich das Board am River.

Im nachhinein war der Call gegen eine pottsizebet natürlich nicht so gut, denke ich. Preflop, denke ich, bin ich gegen AK, AQ ganz gut dabei. Vor allem, wenn ich das set am flop finde.

Ich startete an dem Tisch mit 40 Bigblinds, war recht tight und bis dahin zeigte ich nur starke Hände am Showdown, sodass ich mich bis auf 110BB hochspielen konnte.

Was haltet ihr von der Hand? hättet ihr sie genauso gespielt? Wäre dankbar für ein wenig Feedback.

Good Hands!
GSF

Geändert von GreedySlyFox (09-02-2011 um 09:35 Uhr).
 
Alt
Standard
09-02-2011, 10:22
(#2)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
oop sollte man keine 4bets callen bzw sollte man eig (fast) nie 4bets callen. entweder pusht du pre nach seiner 4bet oder du foldest. wenn du pre nicht wegstacken willst solltest du einfach sein openraise nur callen.

flop: get it in! macht keinen sinn 0.39 rest zu lassen.
 
Alt
Standard
09-02-2011, 10:35
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Call pre

oder

Fold auf 3Bet

oder

Shove auf 3Bet


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
09-02-2011, 11:00
(#4)
Benutzerbild von GreedySlyFox
Since: Aug 2009
Posts: 18
BronzeStar
danke für das feedback.

ja das er am flop nur noch 0,39$ hatte habe ich übersehen.

Aber er hätte die hand glaube ich eh immer gespielt. ob nun preflop shove oder am flop...
 
Alt
Standard
09-02-2011, 11:45
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von GreedySlyFox Beitrag anzeigen

Nach der 4bet preflop hatte ich ihn schon auf ein hohes Pocketpair gesetzt (AA, KK, QQ oder eventuell auch AKs,o).

[ .... ]

Preflop, denke ich, bin ich gegen AK, AQ ganz gut dabei.

Im nachhinein war der Call [am flop] gegen eine pottsizebet natürlich nicht so gut, denke ich




Ja wat denn nu?
Deine Gedankengänge sind voll mit Fehlern.



1.) "ich bette weil.... öhhhhhm ?!?!?! "
Warum reraist du überhaubt preflop ?


2.)
Wenn du ihn Preflop auf QQ+ / Aks setzt, bist du absolut crusht. Da gegen ersteres 20-80 Underdog und gegen AKs flippst du.


3.) "wenn ich mein Set treffe!"

-> tust du nur in 1 v 8 Fällen . Manchmal zahlt er dich nicht aus udn manchmal hat er das höhere Set
Du brauchst m.E. nach das 20fache hinter deinem Stack und seinem Stack um "nur" zu callen um dein Set zu treffen.
-> du callst 18 Cent und kannst NICHTMAL mehr das 10-fache gewinnen -> VERLUSTREICHES PLAY


4.) "Equity / Ranges / Pod Odds / etc. -> grundwissen"
hier ist nachholbedarf.
Die Frage ob du am Flop ne Potsizedbet callen kannst/sollst/willst/musst lässt sich dadurch KLAR beantworten


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
. - 09-02-2011, 12:17
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop würde ich ihn mit 77 nicht reraisen wenn du nicht bereit bist, die Hand auch für den gesamten Stack zu spielen. Ich denke nicht, dass das gegen einen typischen NL2 Spieler, der dir preflop viel Action gibt, Sinn macht, weil die Leute alle preflop extrem passiv sind und bei Action vor dem Flop im Grunde häufig starke Hände zeigen werden.

Wie gespielt solltest du dein Geld am Flop reinbringen, denn da hast du die größte Equity, selbst gegen Hände, die ich aktuell schlagen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
09-02-2011, 12:39
(#7)
Benutzerbild von GreedySlyFox
Since: Aug 2009
Posts: 18
BronzeStar
schon klar. habe noch mal über die hand nachgedacht. Vielleicht habe ich das zu unpräzise formuliert.

preflop sah ich mich gegen das standart open raise gegen seine range mit 70:30 vorne.

nachdem er über meine 3bet drüber ging war es gegen AK/AQ nen coinflip (50/50 bzw. 40/60) für mich. Gegen AA/KK bin ich crusht, das stimmt.

habe das minraise gecallt, weil ich nen flop sehen wollte. ist natürlich immer so ne sache, weil die hand aus dem kontext gegriffen ist. mit dem spielverlauf vorher habe ich seine hand halt nicht so stark eingeschätzt irgendwie.

Am Flop dachte ich, wenn er AA/KK hat, ist das genau der richtige Spot um sein eventuelles höheres pocket, mit dem er mich dominieren würde, zu knacken. Ich hatte Odds von 1,8:1. Seine potzise bet gab mir 1:1. Ich hätte folden sollen. Das ist klar.

Nur wann hat man mal die Gelegenheit am Flop für einen Straightflush zu ziehen? war zuu verlockend irgendwie.

Geändert von GreedySlyFox (09-02-2011 um 12:45 Uhr).
 
Alt
Standard
09-02-2011, 12:39
(#8)
Benutzerbild von GreedySlyFox
Since: Aug 2009
Posts: 18
BronzeStar
danke, flixx

pushen am flop, ja.

Oder einfach nur das openraise callen. auch ne möglichkeit.

Geändert von GreedySlyFox (09-02-2011 um 12:59 Uhr).
 
Alt
Standard
09-02-2011, 12:49
(#9)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
Zitat:
Zitat von GreedySlyFox Beitrag anzeigen
Ich hatte Odds von 1,8:1. Seine potzise bet gab mir 1:1. Ich hätte folden sollen. Das ist klar.
eben nicht! der flop isn nobrainer, da gehts immer rein bei deiner equity und der stacksize.
wenn du nen fold finden kannst dann pre

edit: okay, u got it already..^^
 
Alt
Standard
09-02-2011, 13:40
(#10)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von GreedySlyFox Beitrag anzeigen
preflop sah ich mich gegen das standart open raise gegen seine range mit 70:30 vorne.

.
Das ist zum einen auch theoretisch unmöglich und praktisch ganz ganz falsch .
Wahscheinlich liegst du gegen seine Range knapp vorne. Nichtmal 60-40 eher 55 - 45

Am Flop bekommst du nicht 1:1 sondern 2:1
Das heißt du brauchst 1/(2+1) = 1/3 = 33% Equity

Gegen JJ+ den Flush mit AK und AK mit Kreuzdraw hast du schon 47 %

Das ist unfoldbar am Flop!


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .