Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL $2.20 turbo: Push/Fold (QJ) und Call (AJ/45s)

Alt
Standard
NL $2.20 turbo: Push/Fold (QJ) und Call (AJ/45s) - 10-02-2011, 22:14
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Bin gestern als 36. in einem solchen Turnier ausgeschieden, mein bislang bestes Ergebnis. Wie das bei diesen Turnieren eben so ist, beschränkt es sich auf Push/Fold (mein Ausscheiden) und zwei Calls, die ich wohl hätte tätigen sollen. Daher scheint mir der Replayer geeigneter als der Converter, aber bin nicht sicher, ob man hier Spielernamen öffentlich machen sollte, also bleibe ich beim Konverter.
Ich werde immer erst meine Eindrücke schildern und dann durch Stats belegen/widerlegen, zwecks Lerneffekt. Benutze HEM nur nach dem Spiel zur Zeit.

Spieltechnisch anspruchslos, daher gleich drei auf einen Haufen:


In der ersten Hand hab ich AJo und müsste ca. 100k einsetzen gegen UTG raise und UTG+1 cold call (was vielleicht ein Misclick war). Letzterer war kurz zuvor mit AK erfolgreich, cold call machte mich daher stutzig. Button hat mal loose K5o als SB im Blind-Battle gegen BB mit A4s reraise AI geblufft, Call bekommen und dann Flush getroffen. Möglich, dass er ein AI von mir noch callt. Entpuppte sich aber später als recht tight. Pot hätte ich gewonnen, die beiden hatten ziemlich nix. Schien mir etwas zu riskant, obwohl ich auch short bin, da geht schon noch was (ging ja dann auch ). Würdet ihr das callen?
Stats:
UTG: 21.1/10.5/11.1 auf 19 Hände
UTG+1: 31.6/15.8/11.1 auf ebenfalls 19 Hände
Beide Stats natürlich stark beeinflußt durch diese Aktion.
BU: 18.5/14.8/0 auf 27 Hände

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 7000/14000 Blinds 1750 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (CO) (t168718)
Button (t134452)
SB (t45885)
BB (t9831)
UTG (t66506)
UTG+1 (t99796)
MP1 (t145446)
MP2 (t185994)
MP3 (t236459)

Hero's M: 4.59

Preflop: Hero is CO with ,
UTG bets t64756 (All-In), UTG+1 calls t64756, 6 folds

Flop: (t160343) , , (3 players, 2 all-in)

Turn: (t160343) (3 players, 2 all-in)

River: (t160343) (3 players, 2 all-in)

Total pot: t160343



Ich halte Suited Connectors. Zwei Spieler mit etwa 3BB sind Allin und ich habe ca. 3:1 pot odds. Selbst gegen relativ starke Pushing-Ranges sollte ich da sogar 2:1 odds haben. Noch dazu bringe ich auch nur 1/3 meines Stacks. Button kenne ich als eher tighten Spieler mit TT/AQ aufwärts. MP2 kann ich nicht einschätzen. Ich denke, hier müsste es ein Call sein und ich hab da Einiges liegen lassen. Kurze Zeit später hab ich dann einen armen Kerl mit QQ mit meinen KJs verkrüppelt, ziemlich dämliche Entscheidung, hing der Hand noch nach...aber hatte dann in etwa genau soviel wie ich hier beim Call gehabt hätte.

BU: 16.9/8.5/4.3 auf 59 Hände
MP2: 21.4/21.4/0 auf 14 Hände


PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 15000/30000 Blinds 3750 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (BB) (t245045)
UTG (t370780)
UTG+1 (t400418)
MP1 (t174797)
MP2 (t107452)
MP3 (t501628)
CO (t331163)
Button (t110784)
SB (t379224)

Hero's M: 3.11

Preflop: Hero is BB with 4, 5
3 folds, MP2 bets t103702 (All-In), 2 folds, Button raises to t107034 (All-In), 2 folds

Flop: (t286154) 8, Q, 4 (2 players, 2 all-in)

Turn: (t286154) 5 (2 players, 2 all-in)

River: (t286154) 7 (2 players, 2 all-in)

Total pot: t286154



Letzte Hand QJo UTG gepusht mit unter 3 M. Der Tisch war relativ zurückhaltend in der Phase. Ich orientiere mich häufig am average stack und harre dann noch aus, bis ich auf die Hälfte davon falle...der war hier nur knapp über 500k, daher hab ich überlegt, ob ich doch noch einmal die Blinds erdulden sollte, aber normalerweise muss man hier rein schieben, auch von UTG, oder? SNG-Wiz sagt allerdings "fold", aber ich hab da auch nichts angepasst, das wird daher denke ich nicht stimmen. Das geht nicht unbedingt von Turbo aus, schätze ich?

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 25000/50000 Blinds 6250 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

Hero (UTG+1) (t341340)
MP1 (t363905)
MP2 (t650407)
MP3 (t260250)
CO (t313598)
Button (t812520)
BB (t401472)
UTG (t640967)

Hero's M: 2.73

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
Hero bets t335090 (All-In), 4 folds, Button raises to t700000, 2 folds

Flop: (t795180) , , (2 players, 1 all-in)

Turn: (t795180) (2 players, 1 all-in)

River: (t795180) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t795180

Results:
Button had , (one pair, Queens).
Hero had , (one pair, Jacks).
Outcome: Button won t795180


Wenn man in HEM Stats bis zu einer Hand genau anzeigen lassen kann, dann weiß ich zumindest nicht wie das geht. "stats up to day of hand" verändert jedenfalls für mich nichts, hab dann selbst immer noch 27k Hände dort angezeigt. Und das verstehe ich ebenfalls nicht, denn ich müsste um die 70k an HHs haben. Ab und an wird das auch annähernd so angezeigt.
 
Alt
Standard
21-02-2011, 03:15
(#2)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Wieso bekommt hier auch wirklich Jeder eine Antwort, nur ich nicht?

Zuviel auf einen Haufen oder indiskutabel, weil keinerlei Betting involviert ist? Soll kein Jammern sein, hätte nur gerne gewusst, wie man es beim nächsten Mal verbessern kann. Aufteilen oder nur "ordentlich" gespielte Hände posten.
 
Alt
Standard
21-02-2011, 07:41
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Hand 1 kann man callen.....

Hand 2 ist unter umständen auch ein call

Hand 3 ist evt. n Fold
 
Alt
Standard
21-02-2011, 10:05
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich folde alle drei, komme aber in Turbos nie wirklich deep ITM an.

In Hand 1 bin ich noch am ehesten zum Call bereit. UTG kann hier ziemlich viel pushen, UTG1 wird hier auch einige broadways in der Range haben.


Hand 2 hab ich kürzlich selber mal gecalled, weil hinter mir nen wirklich guter Spieler und der CL saßen und ich überhaupt keinen Stich gemacht habe, da war mir gamblen recht.


Hand 3 folde ich ganz schnell inzwischen. Die Callingrange der Gegner hat dich hier fast immer crushed, du dominierst nix, nen Flip is noch das mit Abstand beste, was dir passieren kann.
 
Alt
Standard
21-02-2011, 10:53
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
Wieso bekommt hier auch wirklich Jeder eine Antwort, nur ich nicht?
Versuch mal eine Hand pro Thread....


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
21-02-2011, 13:16
(#6)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Versuch mal eine Hand pro Thread....
Ja, ich dachte nur, es gibt hier nur Push/Call/Fold-Entscheidungen und die sind vielleicht zu "langweilig", um das noch auf drei Threads zu verteilen.

Ok, danke!
So hatte ich es mir auch gedacht in der Zwischenzeit. Hand 1 und 2 werde ich in Zukunft callen bei entsprechenden Stats, Hand 3 immer wegwerfen.
 
Alt
Standard
02-03-2011, 13:07
(#7)
Benutzerbild von Holzwurm68
Since: Dec 2010
Posts: 97
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Ich folde alle drei, komme aber in Turbos nie wirklich deep ITM an.

In Hand 1 bin ich noch am ehesten zum Call bereit. UTG kann hier ziemlich viel pushen, UTG1 wird hier auch einige broadways in der Range haben.


Hand 2 hab ich kürzlich selber mal gecalled, weil hinter mir nen wirklich guter Spieler und der CL saßen und ich überhaupt keinen Stich gemacht habe, da war mir gamblen recht.


Hand 3 folde ich ganz schnell inzwischen. Die Callingrange der Gegner hat dich hier fast immer crushed, du dominierst nix, nen Flip is noch das mit Abstand beste, was dir passieren kann.
kompletter einspruch:

hand 1 - easy fold.. du dominierst niemals die range die aus utg raist und aus utg+1 direkt gecallt wird..

hand 2 - auch fold.. sonen gamble call kann man machen aber eher mit sowas wie 9Ts oder TJs

hand 3 - pushe ich auch.. push aus utg sieht mal megastark aus und die hand iss auch nicht so schlecht - das der button dich dominiert ist einfach mal pech.. du musst hier aufgrund der stackverhältnisse solche hände easy pushen ansonsten verlierst du durch die blinds sämtliche fold equity für weitere push moves..als selbst wenn der push ein wenig -ev anmutet musst du ihn fürs future game bringen..
 
Alt
Standard
02-03-2011, 14:36
(#8)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Naja Holzwurm, kompletter Einspruch ist nicht ganz richtig, denn eigentlich meinte Alanthera doch, dass er das prinzipiell alles folden würde.

Ich bin mir noch komplett unsicher, inwiefern der Stackanteil eine Rolle spielt, anstelle von Pot Odds. Bei Hand 1 habe ich gedacht, daher könnte AJ noch ganz gut laufen, weil ich "nur" 1/3 Stack bezahle. UTG hat auch nicht mehr soviel Chips, dass er hier mit starken Händen pushen muss? Aber UTG+1 hat mich dann verjagt, schien mir Reststack:Pot Odds - Verhältnis dann nicht direkt aufzuwiegen. Stats sind natürlich bei den Turnieren immer nur eine Tendenz (war auch eher zum Ausprobieren gedacht).

Bei Hand 2 tendiere ich zur Zeit dazu, es beim nächsten Mal zu callen, da es sich um Turbo handelt.

Und Hand 3 fühlt sich auch nach einem Push an, aber ich könnte im Augenblick nicht sagen, was ich beim nächsten Mal machen würde...ich meine, der Eindruck vom Tisch war wirklich ziemlich tight zu dem Zeitpunkt. Wäre es da auch nur ein bisschen loose, hätte ich das auch eher weggeworfen.

thx@guth im anderen Thread, hab ich mir doch beinahe gedacht.