Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

TT Quads - Wie erhalte ich Value?

Alt
Standard
TT Quads - Wie erhalte ich Value? - 13-02-2011, 15:35
(#1)
Benutzerbild von Kryptograph
Since: Aug 2010
Posts: 63
UTG+1 war recht aktiv in seinen ersten Händen ( 33/15/2,7 auf 42Hände ) und ich wollte TT gegen ihn deswegen nicht überspielen.

Der Flop kommt nun optimal, er contibettet und ich entscheide mich für einen Flatcall, da ein Raise auf diesem trockenen Board meiner Meinung nach zu stark aussehen würde und ich ihm die nächste Karte ruhig geben will.

Turn ist nun natürlich Nuts für mich, er barrelt weiter und meine Intention war wieder zu flatten und auf ne dritte Barrel am River zu hoffen, da Overpairs oder mögliche FDs weiter spielen.

Den River checkt er nun (leider) und ich shove und hoffe dasser nen Overpair oder Flush als Bluffcatcher noch bezahlt. Nach langem Tank foldet er.

An welchem Spot habe ich nun Value liegen gelassen? Wär ein Turnraise ein Muss gewesen oder eine Valuebet von 2/3 am River?


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP3 ($1.86)
CO ($4.90)
Button ($1.65)
SB ($5.02)
BB ($6.01)
UTG ($4.63)
UTG+1 ($6.67)
MP1 ($6.07)
Hero (MP2) ($5.15)

Preflop: Hero is MP2 with 10, 10
1 fold, UTG+1 bets $0.15, 1 fold, Hero calls $0.15, 5 folds

Flop: ($0.37) 3, 10, 6 (2 players)
UTG+1 bets $0.35, Hero calls $0.35

Turn: ($1.07) 10 (2 players)
UTG+1 bets $0.75, Hero calls $0.75

River: ($2.57) 7 (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $3.90 (All-In), 1 fold

Total pot: $2.57
 
Alt
Standard
13-02-2011, 16:27
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Wir sollten hier meiner Meinung nach am Flop schon raisen. As played spätestens am Turn, weil halt wir sonst halt am River overbetpushen müssen und das kann hier halt blöd sein, weil er Overpairs auf viele Rivercards folden wird. Gerade weil sich das Floptoppair pairt.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
13-02-2011, 16:35
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Wenn ein Raise auf dem Flop sehr stark aussehen würde wie sieht dann nach deiner Liner erst der Rivershove aus? Das ist die ultimative Nuts Line die du da spielst. Ich bette knapp halben Pot am River. IP geht das Slow Play hier und da eventuell mal klar. OOP tendiere ich dazu schon den Flop zu raisen da wir OOP nicht garnantieren können am River oder Turn nen keinen check behind zu bekommen!
 
Alt
Standard
14-02-2011, 09:21
(#4)
Benutzerbild von Ren_Flower
Since: Mar 2008
Posts: 87
Zitat:
Zitat von Kryptograph Beitrag anzeigen

Turn ist nun natürlich Nuts für mich...
Die Nuts auf dem Turn hattest Du sicher, aber die hattest Du ja schon auf dem Flop.

Je früher du bettest je mehr interpretiert halt der Gegner als deine mögliche Handrange. Auf dem Flop kann er mit AA - JJ eine bet bringen. Du machst einen Raise. Nun gibt es Optimisten, die denken sich in der Folge, gut das kann er auch mit A-10 (TPTK) spielen und callen.

Auf dem Turn verwandelt sich das halt zumindest in ein Set und der weitere Verlauf von seiner Seite wäre wohl eher vorsichtig, so dass er ohne Fullhouse oder backdoor-flush nicht mehr viel Geld liegen lässt.
 
Alt
Standard
14-02-2011, 09:39
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Kryptograph Beitrag anzeigen
Der Flop kommt nun optimal, er contibettet und ich entscheide mich für einen Flatcall, da ein Raise auf diesem trockenen Board meiner Meinung nach zu stark aussehen würde und ich ihm die nächste Karte ruhig geben will.

Ich finde den Gedanken prinzipiell nicht verkehrt, zumal wir in Position sind. Gibt aber noch ne Alternative, über die man nachdenken könnte:

Wenn der Gegner auf solchen Boards auf ein Raise oft foldet, dann kann man das ausnutzen und gerade solche trockenen Boards häufiger raisen (beispielsweise mit nem bottompair, gutshot, backdoorflushdraw). Wenn die Gegner auch nur ein bischen registrieren, dass du das nicht nur mit Sets machst, kriegst du bei Sets auch bessere Auszahlung. Und wenn sie es nicht registrieren, dann folden sie halt, und du streichst den Pot ein.
 
Alt
Standard
14-02-2011, 12:32
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen

Wenn der Gegner auf solchen Boards auf ein Raise oft foldet, dann kann man das ausnutzen und gerade solche trockenen Boards häufiger raisen (beispielsweise mit nem bottompair, gutshot, backdoorflushdraw). Wenn die Gegner auch nur ein bischen registrieren, dass du das nicht nur mit Sets machst, kriegst du bei Sets auch bessere Auszahlung. Und wenn sie es nicht registrieren, dann folden sie halt, und du streichst den Pot ein.
Genauso macht man das.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!